Kleiner Abendsegler


Kleiner Abendsegler
Kleiner Abendsegler
Kleiner Abendsegler (Nyctalus leisleri)

Kleiner Abendsegler (Nyctalus leisleri)

Systematik
Überordnung: Laurasiatheria
Ordnung: Fledertiere (Chiroptera)
Unterordnung: Fledermäuse (Microchiroptera)
Familie: Glattnasen (Vespertilionidae)
Gattung: Abendsegler (Nyctalus)
Art: Kleiner Abendsegler
Wissenschaftlicher Name
Nyctalus leisleri
Kuhl, 1817

Der Kleine Abendsegler oder Kleinabendsegler (Nyctalus leisleri) ist eine Fledermausart aus der Gattung der Abendsegler. Der wissenschaftliche Artname ehrt den deutschen Naturforscher Johann Philipp Achilles Leisler (1771–1813).

Der Kleine Abendsegler wird nur maximal 6,8 cm lang und erreicht eine Spannweite von 32 cm. Sein Verbreitungsgebiet umfasst wie beim Großen Abendsegler weite Teile Europas, reicht nur nicht so weit in den Norden. In Skandinavien kommen diese Tiere gar nicht vor. Außerdem ist er im westlichen und südlichen Asien (bis in die Himalaya-Region), im nördlichen Afrika, auf Madeira und den Kanarischen Inseln zu finden.

Auch der Lebensraum entspricht dem des Großen Abendseglers, diese Art kommt bevorzugt im offenen Wald vor. Im Gegensatz zum Großen Abendsegler besteht das Fell dieses Tieres aus zweifarbigen Haaren, die schwarz- und rotbraun (meist dunkler als beim Großen Abendsegler) sind. Die Unterseite des Tieres ist gelbbraun. Die Flügel sind lang und schmal.

Im vielen Teilen des Verbreitungsgebietes ist der Kleine Abendsegler selten und es sind meist nur kleine Gruppen bekannt.

Es gibt auch Fälle, in denen Kleine und Große Abendsegler ähnlich wie Meisen zusammen in einem Schwarm leben.

Weblinks

 Commons: Nyctalus leisleri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kleiner Abendsegler — mažasis nakviša statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Nyctalus leisleri angl. hairy armed bat; hairy sided bat; Leisler’s bat; lesser noctule vok. Klein Abendsegler; kleiner Abendsegler; Rauharm Fledermaus; …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Kleiner Freeden — f1 Freeden Höhe 269 m Lage Niedersachsen, Deutschland Gebirge Teutoburger Wald …   Deutsch Wikipedia

  • Klein-Abendsegler — mažasis nakviša statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Nyctalus leisleri angl. hairy armed bat; hairy sided bat; Leisler’s bat; lesser noctule vok. Klein Abendsegler; kleiner Abendsegler; Rauharm Fledermaus; …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Azoren-Abendsegler — (Nyctalus azoreum) Systematik Überordnung: Laurasiatheria Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinabendsegler — Kleiner Abendsegler Kleiner Abendsegler (Nyctalus leisleri) Systematik Überordnung: Laurasiatheria …   Deutsch Wikipedia

  • Nyctalus leisleri — Kleiner Abendsegler Kleiner Abendsegler (Nyctalus leisleri) Systematik Überordnung: Laurasiatheria …   Deutsch Wikipedia

  • Fledermaus — Dieser Artikel erläutert die Tiergruppe der Fledermäuse; zur gleichnamigen Operette siehe Die Fledermaus und für weitere Bedeutungen Fledermaus (Begriffsklärung). Fledermäuse Townsend Langohr (Corynorhinus townsend …   Deutsch Wikipedia

  • Microchiroptera — Dieser Artikel erläutert die Tiergruppe der Fledermäuse; zur gleichnamigen Operette siehe Die Fledermaus und für weitere Bedeutungen Fledermaus (Begriffsklärung). Fledermäuse Townsend Langohr (Corynorhinus townsend …   Deutsch Wikipedia

  • Nyctalus azoreum — Azoren Abendsegler Azoren Abendsegler (Nyctalus azoreum) Systematik Überordnung: Laurasiatheria Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Säugetiere Europas — Die folgende systematische Übersicht enthält alle in Europa vorkommenden Säugetiere bis auf Artebene, die Artnamen werden durch Kursivschrift hervorgehoben. Die Übersicht folgt der in der Wikipedia verwendeten Systematik der Säugetiere.… …   Deutsch Wikipedia