Klub


Klub

Klub oder Club steht für:

  • Verein, Organisation von Menschen
  • Club (Zigarettenmarke), eine ostdeutsche Zigarettenmarke
  • Gentlemen’s club, eine elitäre Vereinigung von Angehörigen der britischen Upperclass
  • Klub (Politik), eine politische Fraktion in einem österreichischen Parlament
  • die Vorform einer politischen Partei, siehe Jakobiner
  • Club 2, eine Diskussionssendung im zweiten Programm des österreichischen Fernsehens
  • Klub 27, eine Zusammenfassung von Musikern, die im Alter von 27 Jahren gestorben sind
  • eine Diskussionssendung des Schweizer Fernsehens, siehe Club (Fernsehsendung)
  • ein Musik- oder Tanzlokal, siehe Diskothek
  • einen Nachtclub
  • eine Ferienanlage bzw. Hotelanlage für Urlauber, siehe Cluburlaub
  • als Der Club den Fußballverein („Fußball-Club“) 1. FC Nürnberg
  • eine Teilmenge in der axiomatischen Mengenlehre, siehe club-Menge
  • das Kreuz-Symbol als Spielkartenfarbe, siehe Kreuz (Farbe)
  • in verschiedenen Varianten SS-N-27 Sizzler, eine russische Lenkwaffenfamilie
  • Club (Studentenverbindung) studentische Zusammenschlüsse der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in Göttingen
  • eine Schüler-Arbeitsgemeinschaft an einer amerikanischen Middle und High School
  • den ehemaligen Bertelsmann Lesering, welcher heute unter Club Bertelsmann beworben wird
  • KLUB (kyrillisch "КЛУБ") Zugsicherung der russischen Eisenbahnen.
  • Club, eine eigenständige Futtermarke der Deutsche Tiernahrung Cremer

Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Klub – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wiktionary Wiktionary: club – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wiktionary Wiktionary: Club – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • KLUB-U — Führerstandsignalierung KLUB ist die Bezeichnung der moderneren russischen Zugsicherungssysteme. Die Abkürzung КЛУБ steht für Комплексное локомотивное устройство безопасности , Integrierte Triebfahrzeugsicherheitseinrichtung, und bezeichnet eine… …   Deutsch Wikipedia

  • klub — klȗb m <N mn klȕbovi> DEFINICIJA 1. krug ljudi udružen radi zadovoljavanja zajedničkog (političkog, sportskog i sl.) interesa [nogometni klub]; društvo, udruga, udruženje 2. meton. zgrada, prostorija nekog društva, kluba [ulaz u klub]… …   Hrvatski jezični portal

  • klub — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. klubbie {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} grupa ludzi, organizacja, stowarzyszenie skupiające ludzi z jakiegoś środowiska, mających wspólne zainteresowania, wspólnie… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Klub Ma:d — war eine Radio Comedy von Energy 93,3 aus München, die auf „gepflegten Schwachsinn“ spezialisiert war. Moderiert wurde Klub Ma:d von Max Witzigmann und Murmel Clausen. Klub Ma:d lief von 1994 bis 1998. Hervorgebracht hat diese Sendung etwa das… …   Deutsch Wikipedia

  • Klub — Klụb 〈m.; Gen.: s, Pl.: s〉 oV 1. geschlossene Vereinigung von Personen zur Pflege bestimmter Interessen; KegelKlub 2. deren Raum od. Gebäude [Etym.: <engl. club »Klub«, eigtl. »Keule« (nach dem alten Brauch, Einladungen zu Zusammenkünften… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Klub — (engl. Club), eigentlich Keule, Knüttel; dann die Zeche, die das einzelne Glied einer Gesellschaft zu bezahlen hat; ferner die Gesellschaft selbst und endlich auch das Gesellschaftslokal. Das wahre Vaterland der Klubs ist England, wo alle Klassen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • klub — sb., ben, ber, berne, i sms. klub , fx klubmesterskab, klubmedarbejder …   Dansk ordbog

  • Klub — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Verein Bsp.: • Ist er Mitglied in unserem Klub? • Er geht in einen Sportverein …   Deutsch Wörterbuch

  • Klub — Klub, 1) so v.w. Kluppe 3); 2) so v.w. Schraubenzieher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Klub — (engl. club), gesellige Vereinigung und das Lokal derselben. Am weitesten verbreitet sind die K. in England; in der Franz. Revolution von 1789 entstanden die polit. K. der Feuillants, Jakobiner etc …   Kleines Konversations-Lexikon