Kommunalverwaltung


Kommunalverwaltung

Der Begriff der Kommunalverwaltung ist eine Sammelbezeichnung für Behörden einer kommunalen Gebietskörperschaft.

Unterschieden werden hierbei Gemeinden und Landkreise.

Bei der Gemeinde wiederum gibt es den Unterschied zwischen Gemeinden mit und ohne Stadtrecht. Bei ersteren wäre es die Stadtverwaltung, bei letzteren die Gemeindeverwaltung. Z.T. haben sich kleine Kommunen zu einem Amt mit einer Amtsverwaltung zusammengeschlossen. Sonderfall sind die Samtgemeinde in Niedersachsen oder die Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern. Der Aufbau und rechtlichen Rahmen der Gemeindeverwaltungen ist in den Gemeindeordnungen in Deutschland beziehungsweise in den jeweils gültigen Verfassungen und Gesetzen für die Gemeindeverwaltung in Österreich und in der Schweiz geregelt. Für den Sitz der Gemeindeverwaltung werden im deutschen Sprachraum regional unterschiedlich die Bezeichnungen Rathaus, Gemeindehaus, Gemeindeamt, Gemeinde und Gemeindeverwaltung verwendet, bei Städten auch Stadthaus.

Die Kreisverwaltung des Landkreises wird in einigen Bundesländern als Landratsamt bezeichnet.

In der Regel teilt sich eine Kommunalverwaltung in mehrere neben einander tätige Ämter auf; z. B. das Baurechtsamt, Steueramt, Standesamt, Betreuungsbehörde. Nicht in jeder Kommune ist jedes Amt vorhanden.

Die Ämter stehen unter Führung eines Amtsleiters, der einem Dezernent oder direkt dem Bürgermeister (in kreisfreien Städten Oberbürgermeister) unterstellt ist. Die Mitarbeitervertretung wird Personalrat genannt.

Siehe auch

Kommunale Selbstverwaltung

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kommunalverwaltung — Kom|mu|nal|ver|wal|tung 〈f. 20〉 Selbstverwaltung der Gemeinden * * * Kom|mu|nal|ver|wal|tung, die: Verwaltung einer ↑ Kommune (1). * * * Kom|mu|nal|ver|wal|tung, die: Verwaltung einer ↑Kommune (1) …   Universal-Lexikon

  • Kommunalverwaltung — Kom|mu|nal|ver|wal|tung 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 Selbstverwaltung der Gemeinden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kommunalverwaltung — Kom|mu|nal|ver|wal|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kommunalverwaltung (Namibia) — Die kommunale Verwaltung in Namibia (englisch Local Authorities) unterhalb der regionalen Verwaltung ist im „Local Authorities Act von 1992“, der das letzte Mal 2002 geändert wurde, festgeschrieben. Zuständig auf dieser Verwaltungsebene ist… …   Deutsch Wikipedia

  • RAL-Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung — Das RAL Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung ist eine Auszeichnung der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V. Inhaltsverzeichnis 1 Kriterien 2 Mitglieder 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Landes- und Kommunalverwaltung — (LKV) ist eine monatlich erscheinende Fachzeitschrift für Verwaltungsrecht in den neuen Bundesländern und Berlin. Sie erscheint seit 1990. Ursprünglich wurde die Zeitschrift bei C.H. Beck verlegt, mittlerweile wird sie vom Nomos Verlag, einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Komm.-Verw. — Kommunalverwaltung EN local government …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Verwaltungsgliederung Israels — Karte der Bezirke im Staat Israel Inhaltsverzeichnis 1 Bezirke 2 Unterbezirke …   Deutsch Wikipedia

  • Boorberg — Der Richard Boorberg Verlag GmbH Co wurde 1927 gegründet. Verlagsorte sind Stuttgart und München. Das Programm umfasst Fachbücher, Zeitschriften und CDROMs aus den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern. Inhaltsverzeichnis 1 Programm 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Boorberg-Verlag — Der Richard Boorberg Verlag GmbH Co wurde 1927 gegründet. Verlagsorte sind Stuttgart und München. Das Programm umfasst Fachbücher, Zeitschriften und CDROMs aus den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern. Inhaltsverzeichnis 1 Programm 1.1… …   Deutsch Wikipedia