Kompilation (Musik)


Kompilation (Musik)

Eine Kompilation bzw. oft auch engl. Compilation [ˌkɒmpɪˈleɪʃn̩] ist in der Musikindustrie eine Zusammenstellung von Musiktiteln nach einem bestimmten Thema. Das Wort stammt aus Lateinisch compilatio (Plünderung). Eine andere Bezeichnung ist Sampler oder auch Hitkopplung; im englischsprachigen Raum spricht man von einem compilation album. Die Angaben auf dem Musikmarkt lauten in der Regel: Various Artists/Diverse Interpreten.

Beispiele für Kompilationen sind etwa regelmäßige Auskoppelungen aktueller Hitparaden-Titel, das Zusammenstellen von Titeln eines Musikgenres, eines Interpreten (z. B. Best of oder Greatest Hits), einer Musikepoche oder eines Plattenlabels bzw einer Musikzeitschrift. Ebenso Anlässe sind Jubiläen oder saisonale Schwerpunkte sowie Veröffentlichung im Rahmen von Veranstaltungen wie Musikfestivals.

Siehe auch

Kompilation


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Musik-CD — Die Compact Disc Digital Audio (kurz CD DA, auch Audio Compact Disc, Audio CD oder Digital Audio CD) ist ein optischer Massenspeicher, der seit 1979 von Philips und Sony zur digitalen Speicherung von Musik entwickelt wurde und die Schallplatte… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompilation — (v. lat. compilatio „Ausbeute“ < compilare „ausplündern, berauben, ausbeuten“ < con /com „zusammen; mit“ + pilare „entfernen; enthaaren; plündern“ ) steht für: Kompilation (Medien), in der Musik eine Zusammenstellung verschiedener… …   Deutsch Wikipedia

  • Musik der DDR — bezeichnet die Musik, die in der Deutschen Demokratischen Republik zwischen 1949 und 1990 geschaffen wurde. Die Freiheit der Kunst war durch Vorgaben von Staat und SED eingeschränkt. Gleichwohl hatten zahlreiche Musiker das Bestreben, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Neoklassische Musik — Dark Wave Entstehungsphase: späte 70er / 80er Jahre Entstehungsort: Westeuropa / Nordamerika Herkunftsgenre: New Wave · Post Punk …   Deutsch Wikipedia

  • Psychedelische Musik — Psychedelic Rock Stilistische Ursprünge: Rock ’n’ Roll, Rhythm and Blues, Folk, Jazz, Klassische Musik Kultureller Ursprung: 1965 in den USA Typische Instrumente: Elektronische Or …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsextreme Musik — Seit Beginn der 1980er Jahre wurden verschiedene Formen der Unterhaltungsmusik immer mehr als Vehikel für rechtsextremes und neonazistisches Gedankengut benutzt. Von wenigen Ausnahmen wie dem Liedermacher Frank Rennicke oder dem NSBM abgesehen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsradikale Musik — Seit Beginn der 1980er Jahre wurden verschiedene Formen der Unterhaltungsmusik immer mehr als Vehikel für rechtsextremes und neonazistisches Gedankengut benutzt. Von wenigen Ausnahmen wie dem Liedermacher Frank Rennicke oder dem NSBM abgesehen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Blues-Musik — Eine typische Blues Combo der 1920er Jahre: Die Cannon’s Jug Stompers Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Blues (Musik) — Eine typische Blues Combo der 1920er Jahre: Die Cannon’s Jug Stompers Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bestverkauften Musik-Acts — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.