Koninklijke Hoogovens


Koninklijke Hoogovens

Die Koninklijke Nederlandse Hoogovens (= Königlich niederländische Hochöfen) war ein 1918 gegründetes niederländisches Stahlwerk, dessen Eigentümer der Niederländische Staat, die Gemeinde Amsterdam, niederländische Unternehmen und private Investoren waren.

Hoogovens war eine an der niederländischen Börse in Amsterdam notierte Aktiengesellschaft. Während der Stahlkrise 1972 fusionierte Hoogovens mit der Hoesch AG in Dortmund zum Estel-Konzern. Bereits 1982 wurde diese Fusion wieder rückgängig gemacht.

Hoogovens verfügt in IJmuiden über zwei Hochöfen, ein Oxigenstahlwerk, Walzwerke, zwei Kokereien, die durch Hochseeschiffe kostengünstig beliefert werden können. 1987 erweiterte Hoogovens durch den Erwerb der Firma Kaiser Aluminium ihre Produktpalette um Walzaluminium und stranggepresstes Aluminium. Produktionsstandort ist u.a. Koblenz. 1999 fusionierte Hoogovens mit British Steel zu Corus mit Hauptsitz in London. Corus wiederum wurde 2007 von Tata Steel aufgekauft.

Schachturnier

In der Schachwelt wurden die Koniklijke Nederlandse Hoogovens ab 1938 als Sponsor des jährlichen Hoogovens-Turniers in Beverwijk und ab 1967 in Wijk aan Zee bekannt, das als eines der am stärksten besetzten Schachturniere der Welt gilt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koninklijke Hoogovens — History On April 19 1917, H.J.E. Wenckebach and others proposed to setup a steel plant in the The Netherlands with a purpose to reduce Dutch industry s dependence on imports. A Founding Committee for the Dutch Blast Furnace, Steel and Rolling… …   Wikipedia

  • Hoogovens — Die Koninklijke Nederlandse Hoogovens (= Königlich niederländische Hochöfen) war ein 1918 gegründetes niederländisches Stahlwerk, dessen Eigentümer der Niederländische Staat, die Gemeinde Amsterdam, niederländische Unternehmen und private… …   Deutsch Wikipedia

  • Corus Group — Infobox Company company name = Corus company company type = Subsidiary foundation = Koninklijke Hoogovens N.V. in 1918 British Steel Corporation in 1967 Merger of British Steel Koninklijke Hoogovens 1999 location = flagicon|UK London, England, UK …   Wikipedia

  • Tata Steel Europe — Corus redirects here, for other uses see Corus (disambiguation) Tata Steel Europe Type Subsidiary Industry Steel Founded …   Wikipedia

  • Corus-Schachturnier — Das Corus Schachturnier findet alljährlich im Januar in der niederländischen Kleinstadt Wijk aan Zee, einem Teil von Beverwijk, in der Provinz Nordholland, statt. Bis zum Jahr 1999 war es als Hoogovens Turnier („Hochofenturnier“) bekannt, bis der …   Deutsch Wikipedia

  • Corus Schachturnier — Das Corus Schachturnier findet alljährlich im Januar in der niederländischen Kleinstadt Wijk aan Zee, einem Teil von Beverwijk, in der Provinz Nordholland, statt. Bis zum Jahr 1999 war es als Hoogovens Turnier („Hochofenturnier“) bekannt, bis der …   Deutsch Wikipedia

  • Dolph Kessler — Geldolph Adriaan „Dolf“ Kessler (* 2. April 1884 in Batavia, Niederländisch Indien; † 21. August 1945 in Velsen, Schreibweise auch Dolph Kessler) war ein niederländischer Ingenieur und Unternehmer. Als Hobbysportler war er in jungen Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Tata Steel Chess Tournament — Corus tournament 2010, playing hall The Tata Steel Chess Tournament formerly called the Corus chess tournament takes place every year, usually in January, in a small town called Wijk aan Zee, part of the larger Beverwijk in the province of North… …   Wikipedia

  • Tata-Steel-Schachturnier — Das Tata Steel Schachturnier (bis 1999: Hoogovens Turnier, bis 2010: Corus Schachturnier) findet alljährlich im Januar in der niederländischen Kleinstadt Wijk aan Zee, einem Teil von Beverwijk, in der Provinz Nordholland, statt. Bis zum Jahr 1999 …   Deutsch Wikipedia

  • Dolf Kessler — Geldolph Adriaan „Dolf“ Kessler (* 2. April 1884 in Batavia, Niederländisch Indien; † 21. August 1945 in Velsen, Schreibweise auch Dolph Kessler) war ein niederländischer Ingenieur und Unternehmer. Als Hobbysportler war er in jungen Jahren… …   Deutsch Wikipedia