Korallenoolith


Korallenoolith

Als Korallenoolith wird in der Lithostratigraphie Nordwestdeutschlands eine Gesteinsformation aus dem oberen Jura (Malm) bezeichnet, die vor ca. 155 bis 150 Mio. Jahren abgelagert wurde. Der Korallenoolith umfasst mehrere Schichtstufen aus Sedimentgesteinen, darunter die charakteristischen Kalkoolithe und oolithisches Eisenerz. Die Sedimentation erfolgte in der Flachwasserzone eines Meeres, in der auf Grund der geringen Wassertiefe genügend Licht für das Wachstum von Korallen möglich war. Kalkübersättigtes Wasser und starke Wellenbewegung begünstigten die Bildung von kleinen Mineralkügelchen, den so genannten Ooiden, aus denen Oolith entstehen konnte.

Der Korallenoolith wird unterhalb durch die Heersumer Schichten, oberhalb durch die Süntel Formation begrenzt. Er wird unterteilt in den oberen Korallenoolith und den unteren Korallenoolith. Der untere Korallenoolith sowie die Heersumer Schichten entsprechen in der internationalen Stufengliederung dem Oxfordium. Der obere Korallenoolith liegt zeitlich gesehen im Kimmeridgium.

Der Hohenstein im Süntel besteht aus dem grauen Kalkstein des Korallenoolith. In zahlreichen Steinbrüchen Nordwestdeutschlands werden aus den Kalkstein-Schichten des Korallenoolith Schotter und Splitt für den Straßenbau gewonnen. Oolithisches Eisenerz wird beispielsweise im Wesergebirge abgebaut, wo es in einer Mächtigkeit von bis zu 25 Metern auftritt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Korallenoolith — (Corallien), Unterabteilung der obern Juraformation (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Salzhemmendorfer Dolomit — Der Altstadtmarktbrunnen in Braunschweig besteht unterhalb der großen Schale bis auf die Stufen zum steinernen Becken aus Salzhemmendorfer Dolomit …   Deutsch Wikipedia

  • Deisterpforte — xxxx Deisterpforte …   Deutsch Wikipedia

  • Haller (Fluss) — Haller Biotop der Haller unterhalb des HaarbergsVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Oolithkalk — Oolith aus der mitteljurassichen Carmel Formation in Utah (USA). Maßstab = 2,0 mm Oolith (Eierstein, aus griech. ὼὁν oon, „Ei“ und …   Deutsch Wikipedia

  • Feuerstein — (auch Flint oder Silex) ist ein hartes, isotropes sedimentäres Kieselgestein, das in Mitteleuropa hauptsächlich in Schichten des Jura und der oberen Kreide in Form großer unregelmäßig geformter Knollen oder Platten gefunden wird. Manche Autoren… …   Deutsch Wikipedia

  • Hohenstein (Süntel) — pd4 Hohenstein Höhe 341 m ü.  …   Deutsch Wikipedia

  • Ith — f1 Ith Übersichtskarte: Ith und Hils in der Bildmitte Höchster Gipfel Lauensteiner Kopf (439  …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln — Lage des Naturparks Weserbergland Der Naturpark Weserbergland Schaumburg Hameln liegt am nördlichen Rand der deutschen Mittelgebirge am Übergang zur Norddeutschen Tiefebene, etwa 50 km südwestlich von Hannover. Träger des 1975 gegründeten… …   Deutsch Wikipedia

  • Oolith — aus der mitteljurassichen Carmel Formation in Utah (USA). Maßstab = 2,0 mm …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.