Koronos (Sohn des Apollon)

Koronos (Sohn des Apollon)

Koronos (griechisch Κόρωνος), der Sohn des Apollon und der Chrysorrhoe, war in der griechischen Mythologie der Enkel des Orthopolis, dem König von Sikyon. Seine Söhne Korax und Lamedon regierten beide über die Stadt, weshalb manche Autoren auch Koronos als König von Sikyon bezeichnen. Eusebius von Caesarea führt in der sikyonischen Königsliste jedoch nach Orthopolis, den Marathonios gefolgt von Marathios und schließlich den Korax auf.

Quellen

  • Eusebius von Caesarea, Chronik, p175.
  • Pausanias, Reisen in Griechenland, 2, 5, 8.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Orthopolis (Sohn des Plemnaios) — Orthopolis (griechisch Ὀρθόπολις), der Sohn des Plemnaios, war in der griechischen Mythologie ein König von Sikyon. Da alle Kinder des Plemnaios kurz nach der Geburt starben, kam Demeter in der Gestalt einer Frau nach Sikyon und zog… …   Deutsch Wikipedia

  • Koronos — (griechisch Κόρωνος; lat. Coronus) ist ein antiker, griechischer, männlicher Personenname und bedeutet der Krumme. Bekannte Namensträger Koronos, Sohn des Apollon und der Chrysorrhoe. Koronos, Sohn des Thersander. Koronos, Sohn des Kaineus,… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»