Koronos (Sohn des Kaineus)


Koronos (Sohn des Kaineus)

Koronos (griechisch Κόρωνος), der Sohn des Kaineus, war in der griechischen Mythologie ein König der Lapithen. Er wohnte in Gyrton in Thessalien und hatte zwei Söhne Andreimon und Leonteus sowie eine Tochter Lyside. Er nahm an der Fahrt der Argonauten teil.

Wegen Grenzstreitigkeiten kam es zwischen den Lapithen und den Dorern zum Krieg. So zog Koronos gegen Aigimios zu Felde und wurde schließlich von Herakles, der den Dorern zu Hilfe kam, getötet.

Quellen

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koronos — (griechisch Κόρωνος; lat. Coronus) ist ein antiker, griechischer, männlicher Personenname und bedeutet der Krumme. Bekannte Namensträger Koronos, Sohn des Apollon und der Chrysorrhoe. Koronos, Sohn des Thersander. Koronos, Sohn des Kaineus,… …   Deutsch Wikipedia