Kreis Maramureş


Kreis Maramureş

Wappen des Kreises Maramureş

Lage des Kreises Maramureş in Rumänien

Kreise Rumäniens
Maramureş farblich markiert

Maramureş ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) im Norden Rumäniens mit der Kreisstadt Baia Mare (ung. Nagybánya, dt. Frauenbach). Seine gängige Abkürzung ist MM.

Inhaltsverzeichnis

Demografie

Im Jahr 2002 hatte er 510.688 Einwohner (davon 6,7 % Ukrainer) und eine Bevölkerungsdichte von 81 Einwohnern pro km².

Geographie

Der Kreis hat eine Gesamtfläche von 6.304 km². Er entspricht nur teilweise der historischen Region Maramuresch. Zum einen liegt der Nordteil dieser Region heute in der Ukraine. Andererseits gehören im Süden einige Gemeinden um die Stadt Târgu Lăpuş (Landschaft Ţara Lăpuşului) und damit Gebiete aus der historischen Region Siebenbürgen heute zum Kreis Maramureş. Auch der gesamte Südwesten des Kreises - jenseits des Gutâi-Gebirges - mit der Kreishauptstadt Baia Mare zählte in der Vergangenheit nicht zur Maramuresch, sondern zur Region Sathmar. Der Hutapass verbindet die beiden Kreise Maramureş und Satu Mare.

Größte Orte

(Stand: Volkszählung 2002)

Gemeinde Einwohner
Baia Mare 137.976
Sighetu Marmaţiei 41.246
Borşa 27.032
Vişeu de Sus 16.887
Baia Sprie 16.626
Târgu Lăpuş 13.360
Seini 10.129
Poienile de Sub Munte 10.036
Moisei 9.031
Şomcuta Mare 7.715
Ulmeni 7.169

Flüsse

Sehenswertes

Holzkirche im Kloster Bârsana
Dampflok „Cozia-1“ im Valea Vaserului (Wassertal)
Infotafel über Maramureş im Zentrum von Sighetu Marmaţiei

Siehe auch

Weblinks

47.6727924.005137Koordinaten: 48° N, 24° O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kreis Maramureș — Lage des Kreises Maramureș in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Kreis Maramureș — Gemeinden des Kreises Maramureș AB AR …   Deutsch Wikipedia

  • Maramures — Kreise Rumäniens Maramureş farblich markiert Maramureş ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) im Norden Rumäniens mit der Kreisstadt Baia Mare (ung. Nagybánya …   Deutsch Wikipedia

  • Maramureş — Kreise Rumäniens Maramureş farblich markiert Maramureş ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) im Norden Rumäniens mit der Kreisstadt Baia Mare (ung. Nagybánya …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Satu Mare — Lage des Kreises Satu Mare in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Braşov — Lage des Kreises Braşov in Rumänien Braşov ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Siebenbürgen mit der Kreishauptstadt Brașov (dt. Kronstadt, ung. Brassó). Das Kennzeichen und die gängige Abkürzung ist BV. Der Kreis Braşov grenzt im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Hermannstadt — Lage des Kreises Sibiu in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Argeş — Lage des Kreises Argeş in Rumänien Karte des Kreises Argeş Argeş [ˈardʒeʃ] ist ein rumänischer Kreis (J …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Botoşani — Lage des Kreises Botoşani in Rumänien Botoşani [botoˈʃanʲ] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Botoşani. Seine gängige Abkürzung ist BT …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Caraş-Severin — Lage des Kreises Caraş Severin (farblich markiert) in Rumänien Caraş Severin [ˈkaraʃ seveˈrin] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) im Banat mit der Kreisstadt Reşiţa. Seine gängige Abkürzung ist CS. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.