Kroki


Kroki

Unter einem Croquis versteht man generell eine Entwurfszeichnung oder -malerei. Anwendung findet der Begriff in der Kunst und in der Kartographie. In der bergmännischen Vermessung wird der Begriff hauptsächlich für eine grobe zeichnerische Darstellung von Grubenfeldern verwendet.

In der schweizerischen Form Kroki wird eine Geländeskizze verstanden. Dieser Ausdruck ist besonders bei Pfadfindern und in der Schweizer Armee gebräuchlich. Ein Kroki ist eine selbst gefertigte Skizze eines Geländes oder eines Weges. Dabei wird nur das wesentliche festgehalten. Man unterscheidet das

  • Plankroki: eine Karte oder ein Gelände wird im Grundriss skizziert
  • Wegkroki: eine Marschroute als eine gerade Linie
  • Kompasskroki: eine Marschroute mit Angabe des (Kompass-)Kurses
  • Ansichtskroki: eine Darstellung eines Geländeabschnittes

In der Schweizer Armee wird in der Regel die Rückseite des Formular 6.5 verwendet.

Österreich

Im österreichischen Parlamentarismus versteht man unter Croquis ein vorbereitetes Manuskript zur korrekten Durchführung parlamentarischer Verhandlungen und Abstimmungen. Darüber hinaus bezeichnet das croquis die Stellungnahme des Generalprokurators (Staatsanwalt beim obersten Gerichtshof) beim Gerichtstag des obersten Gerichtshofes im Verfahren wegen einer Nichtigkeitsbeschwerde.

Literatur

  • Manfred Kaderli & Team: kennen + können. rex verlag luzern, 1998, ISBN 3-7252-0667-8

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kroki — kròkī (krokȋ) m <G krokìja, N mn krokìji> DEFINICIJA 1. crtež izveden povlačenjem osnovnih crta; skica 2. pren. ono što je nabačeno u osnovnim crtama [to je samo kroki] ETIMOLOGIJA fr. croquis …   Hrvatski jezični portal

  • kròkī — (krokî) m 〈G krokìja, N mn krokìji〉 1. {{001f}}crtež izveden povlačenjem osnovnih crta; skica 2. {{001f}}pren. ono što je nabačeno u osnovnim crtama [to je samo ∼] ✧ {{001f}}fr …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Kroki — (Kroquis, franz. croquis, »Skizze«), militärisches Geländebild als Gelegenheitszeichnung, wird Erkundungs und Gefechtsberichten etc. beigegeben und soll die Karte nicht ersetzen, sondern nur ergänzen. Meist in Blei und Farbestiften ausgeführt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kroki — Kroki, ein mit einfachen Meßinstrumenten nach einfachen Verfahren in beschränkter Zeit hergestelltes, kartographisches Geländebild. Es bildet eine Zwischenstufe zwischen der nach Augenmaß gezeichneten Skizze und der auf exakter Messung beruhenden …   Lexikon der gesamten Technik

  • Krokí — (frz. croquis), die auf dem Felde mit einfachen Hilfsmitteln (Stift, Zirkel, Lineal, Schrittmesser) entworfene Zeichnung von einem Geländeteil, mittels Abschreitens und nach dem Augenmaß angefertigt; krokieren, ein K. entwerfen. – Vgl. Schulze (2 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • krokí — ja m (ȋ) knjiž. risba, ki z malo črtami dela osnovni, bistveni vtis pokrajine, predmeta: narisati kroki; pren. pisec malih lirskih krokijev …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Kroki — Kro|ki 〈n. 15〉 = Kartenskizze [<frz. croquis „Skizze, Entwurf“] * * * Kro|ki, das; s, s [frz. croquis, zu: croquer = skizzieren] (Fachspr.): a) einfach ausgeführte Skizze eines Geländes [für militärische Zwecke]; b) künstlerische Skizze …   Universal-Lexikon

  • Kroki — Kro|ki 〈n.; Gen.: s, Pl.: s; Kartogr.〉 Kartenskizze, die sich um maßstabsgetreue Darstellung bemüht; oV [Etym.: <frz. croquis »Skizze, Entwurf«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • kroki — is., Fr. croquis Bir konu veya nesnenin başlıca özelliklerini yansıtacak biçimde hazırlanmış taslağı Bu mektuba, korunun bir de küçük krokisini ilave ettim. P. Safa …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Kroki — Kro|ki das; s, s <aus gleichbed. fr. croquis zu croquer, vgl. ↑krokieren> Plan, einfache Geländezeichnung …   Das große Fremdwörterbuch