Kryptosystem


Kryptosystem

Ein Kryptosystem ist allgemein ein System, das mit Kryptographie zu tun hat. Als feststehender Ausdruck findet der Begriff im Namen RSA-Kryptosystem Verwendung. Unter dem Begriff Kryptosystem werden allerdings in unterschiedlichen Kontexten verschiedene Dinge verstanden. Einige Autoren grenzen den Begriff des Kryptosystems auf Verschlüsselungsverfahren ein.[1][2] Andere benutzen ihn auch für andere kryptographische Systeme wie digitale Signaturen. [3][4] Aufgrund dieser Mehrdeutigkeit wird im RFC 2828 von der Verwendung dieses Begriffes abgeraten:

cryptosystem
(D) ISDs SHOULD NOT use this term as an abbreviation for cryptographic system. (For rationale, see: crypto.)
crypto
Except as part of certain long-established terms listed in this Glossary, ISDs SHOULD NOT use this abbreviated term because it may be misunderstood. Instead, use "cryptography" or "cryptographic".

Einzelnachweise

  1. Johannes Buchmann: Einführung in die Kryptographie. 4 Auflage. Springer, 2008, ISBN 3-540-40508-9, S. 59.
  2. Bruce Schneier: Angewandte Kryptographie. Addison-Wesley, 1996, ISBN 3-89319-854-7, S. 4.
  3. Friedrich L. Bauer: Entzifferte Geheimnisse. Methoden und Maximen der Kryptologie. Dritte, überarbeitete Auflage Auflage. Springer, 2000, ISBN 3-540-67931-6, S. 7.
  4. Albrecht Beutelspacher: Kryptologie. 8. aktualisierte Auflage, Auflage. Vieweg + Teubner, Braunschweig und Wiesbaden 2009, ISBN 978-3-8348-0253-8, S. 2.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kryptosystem — Kryptosystem,   ein grundsätzliches Verfahren der Datenverschlüsselung …   Universal-Lexikon

  • Public-Key-Kryptosystem — Ein asymmetrisches Kryptosystem ist ein Kryptosystem, bei dem jeder der kommunizierenden Parteien ein Schlüsselpaar besitzt, das aus einem geheimen Teil (privater Schlüssel) und einem nicht geheimen Teil (öffentlicher Schlüssel) besteht. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Dschamal-Kryptosystem — Das Elgamal Kryptosystem (auch al Dschamal Kryptosystem) ist ein Schema zur Verschlüsselung, das auf dem mathematischen Problem des diskreten Logarithmus beruht. Elgamal ist ein asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus aufbauend auf der Idee… …   Deutsch Wikipedia

  • ElGamal-Kryptosystem — Das Elgamal Kryptosystem (auch al Dschamal Kryptosystem) ist ein Schema zur Verschlüsselung, das auf dem mathematischen Problem des diskreten Logarithmus beruht. Elgamal ist ein asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus aufbauend auf der Idee… …   Deutsch Wikipedia

  • Blum-Goldwasser-Kryptosystem — Der Blum Blum Shub Generator (BBS Generator; auch „s² mod n Generator“) ist ein Pseudozufallszahlengenerator, entwickelt 1986 von Lenore Blum, Manuel Blum und Michael Shub. Anwendung findet das System u. a. in der Kryptologie im Entwurf… …   Deutsch Wikipedia

  • Elgamal-Kryptosystem — Das Elgamal Kryptosystem (auch al Dschamal Kryptosystem) ist ein Schema zur Verschlüsselung, das auf dem mathematischen Problem des diskreten Logarithmus beruht. Elgamal ist ein asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus aufbauend auf der Idee… …   Deutsch Wikipedia

  • Rabin-Kryptosystem — Das Rabin Kryptosystem ist innerhalb der Kryptologie ein asymmetrisches Kryptosystem, dessen Sicherheit beweisbar auf dem Faktorisierungsproblem beruht und das mit RSA verwandt ist. Es lässt sich prinzipiell auch zur Signatur verwenden. In der… …   Deutsch Wikipedia

  • Asymmetrisches Kryptosystem — Ein asymmetrisches Kryptosystem ist ein kryptographisches Verfahren, bei dem jede der kommunizierenden Parteien ein Schlüsselpaar besitzt, das aus einem geheimen Teil (privater Schlüssel) und einem nicht geheimen Teil (öffentlicher Schlüssel)… …   Deutsch Wikipedia

  • Elliptische-Kurven-Kryptosystem — Elliptische Kurve über R Unter Elliptic Curve Cryptosystems (ECC) versteht man asymmetrische Kryptosysteme, die Operationen auf elliptischen Kurven über endlichen Körpern verwenden. Die Sicherheit dieser Verfahren basiert auf der Schwierigkeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Merkle-Hellman-Kryptosystem — Das Merkle Hellman Kryptosystem (MH) ist ein asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren, das auf dem Rucksackproblem basiert. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 1.1 Schlüsselerzeugung 1.2 Verschlüsselung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.