Kulturelle Rezeption


Kulturelle Rezeption

Die kulturelle Rezeption bezeichnet die Aufnahme fremder kultureller Werte und Vorstellungen in das eigene Gedanken- und Kulturgut, wobei meist nicht einfach eine Übernahme stattfindet, sondern Begriffe, Inhalte, Gedanken oder Überzeugungen in eigene Kontexte adaptiert und zu einem eigenständigen Neuen transformiert werden (vgl. Konstruktivismus).

Rezeption des römischen Rechts

Hauptartikel: Rezeption des römischen Rechts

Ein Beispiel für kulturelle Rezeption ist die Übernahme des römischen Privatrechts im Heiligen Römischen Reich. Die Wirkung des römischen Privatrechts findet man bis heute im BGB wieder, besonders im Schuld- und Erbrecht.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rezeption — (lat. recipere „aufnehmen“) steht für: im Alltagsleben Rezeption (Betreuung), den Empfang (Personal, Funktion, Einrichtung) im Vorraum eines Gebäudes oder Raumes Aufnahme in eine Studentenverbindung, siehe Burschung in der Biologie Wahrnehmung,… …   Deutsch Wikipedia

  • Rezeption (Recht) — Unter Rezeption wird in der Rechtswissenschaft die ganze oder teilweise Auf , An oder Übernahme von Rechtsvorschriften und/oder Rechtsvorstellungen (zum Beispiel von Werten) aus einer anderen Rechtsgemeinschaft verstanden. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleopatra-Rezeption — Die Gestalt der letzten altägyptischen Königin Kleopatra VII. erfuhr schon in der Antike eine breite Rezeption, vor allem aber in den verschiedenen Künsten seit dem Ende des Mittelalters. Inhaltsverzeichnis 1 Antike 2 Rezeption in arabischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltkultur: Kulturelle Globalisierung? —   Eine Vision begleitet das zu Ende gehende 20. Jahrhundert die Vision des »global village«, wie der amerikanische Literaturwissenschaftler Marshall McLuhan 1967 die »zum Dorf zusammengewachsene Welt« nannte: Netze der Kommunikation lassen die… …   Universal-Lexikon

  • Reception — Rezeption oder Rezipieren (lat. recipere „aufnehmen“) steht für: Rezeption (Betreuung), einen Empfangstresen im Vorraum eines Gebäudes oder Raumes Rezeption (Kommunikation), jeder Empfang einer Botschaft in Kommunikationsprozessen Kunstrezeption …   Deutsch Wikipedia

  • Recipieren — Rezeption oder Rezipieren (lat. recipere „aufnehmen“) steht für: Rezeption (Betreuung), einen Empfangstresen im Vorraum eines Gebäudes oder Raumes Rezeption (Kommunikation), jeder Empfang einer Botschaft in Kommunikationsprozessen Kunstrezeption …   Deutsch Wikipedia

  • Rezipieren — Rezeption oder Rezipieren (lat. recipere „aufnehmen“) steht für: Rezeption (Betreuung), einen Empfangstresen im Vorraum eines Gebäudes oder Raumes Rezeption (Kommunikation), jeder Empfang einer Botschaft in Kommunikationsprozessen Kunstrezeption …   Deutsch Wikipedia

  • Rezipiert — Rezeption oder Rezipieren (lat. recipere „aufnehmen“) steht für: Rezeption (Betreuung), einen Empfangstresen im Vorraum eines Gebäudes oder Raumes Rezeption (Kommunikation), jeder Empfang einer Botschaft in Kommunikationsprozessen Kunstrezeption …   Deutsch Wikipedia

  • Neopaganismus — oder Neuheidentum bezeichnet neuzeitliche religiöse und kulturelle Strömungen, die sich unter anderem an antikem, keltischem oder germanischem Heidentum oder an außereuropäischen religiösen Systemen, insbesondere dem Animismus, orientieren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Osho — (Bhagwan Shree Rajneesh) um 1982 in Oregon „Rajneesh“ Chandra Mohan Jain (hindi रजनीश चन्द्र मोहन जैन) (* 11. Dezember 1931 in Kuchwada, Madhya Pradesh, Indien; † 19. Januar 1990 in Pune, Maharashtra, Indien) war ein indischer… …   Deutsch Wikipedia