Kuma (Russland)


Kuma (Russland)

Die Kuma ist ein 802 km langer Zufluss des Kaspischen Meeres im Norden Kaukasiens.

Der Fluss entspringt im Süden Russlands in Karatschai-Tscherkessien westlich der zur Region Stawropol gehörenden Stadt Kislowodsk. Ihre Quelle befindet sich in über 2.000 m Höhe im Kaukasus. Von dort fließt die Kuma in einem nordöstlich von Kislowodsk und Pjatigorsk (ohne die beiden Städte zu durchfließen) verlaufenden Tal in Südwest-Nordost-Richtung aus dem Hochgebirge heraus, wobei ihr Wasser durch bergige und hügelige Landschaft fließend den Ostteil der Manytschniederung erreicht. Danach durchfließt die Kuma die Kaspische Senke, um in den Nordwestteil des Kaspischen Meeres zu münden.

Die Kuma wird je nach Betrachtungsweise zusammen mit der Manytschniederung auch als Teil der Grenze zwischen Europa und Asien betrachtet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kuma — bezeichnet: Kuma (Japan), einen Fluss in Japan mehrere Flüsse in Russland: Kuma (Juronga), einen Zufluss der Juronga im Wolgagebiet Kuma (Kaspisches Meer), einen Zufluss des Kaspischen Meeres im Nordkaukasus Kuma (Konda), einen Zufluss der Konda… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuma — Kumạ   die, Fluss in Nordkaukasien, Russland, 802 km lang, entspringt im Felsenkamm des Großen Kaukasus, erreicht nur in niederschlagsreichen Jahren das Kaspische Meer; dient der Bewässerung.   …   Universal-Lexikon

  • Kuma (Kaspisches Meer) — KumaVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Karatschai Tscherkessien, Region Stawropol, Dagestan, Kalmückien (Russland) Flusssystem Kuma Quelle …   Deutsch Wikipedia

  • Kuma (Konda) — KumaVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Autonomer Kreis der Chanten und Mansen (Russland) Flusssystem Ob Abfluss über Konda → Irty …   Deutsch Wikipedia

  • Kuma (Fluss) — Die Kuma ist ein 802 km langer Zufluss des Kaspischen Meeres im Norden Kaukasiens. Der Fluss entspringt im Süden Russlands in Karatschai Tscherkessien westlich der zur Region Stawropol gehörenden Stadt Kislowodsk. Ihre Quelle befindet sich in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Flüssen in Russland — Liste von Flüssen in Russland, geordnet nach der Systematik Mündungsgewässer (Ozean, Meer), Fluss, Zufluss, Zufluss eines Zuflusses usw. Zuflüsse sind nach ihrer Folge von der Quelle bis zur Mündung geordnet. ← linker Zufluss → rechter Zufluss… …   Deutsch Wikipedia

  • A157 (Russland) — Die A 157 ist eine russische Fernstraße im Kaukasus. Sie führt von Karatschajewsk in der Republik Karatschai Tscherkessien zur M29 bei Pjatigorsk in der Region Stawropol und ist 115 Kilometer lang. Verlauf Die Straße führt zunächst von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nü Draconis — Kuma (japanisch 熊; クマ; くま, Kuma?, Bär) bezeichnet: Kuma (Schiff), ein Kreuzer der Kaiserliche Japanische Marine Kuma Reality Games eine Spieleentwicklungsfirma Kuma ist der Eigenname des Sternes ν Draconis (Ny Draconis), siehe Kuma (Stern) Kuma… …   Deutsch Wikipedia

  • Manytschniederung — Lage der Manytschniederung Die Manytschniederung (auch Kuma Manytsch Niederung; russisch Кумо Манычская впадина, Kuma Manytsch Senke) ist eine etwa 500 Kilometer lange Niederung zwischen der Kuban Asowschen Niederung und der Kaspischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaspi-See — Kaspisches Meer Satellitenaufnahme des Kaspischen Meeres Geographische Lage: Aserbaidschan …   Deutsch Wikipedia