Kunststiftung Hohenkarpfen


Kunststiftung Hohenkarpfen
Kunstmuseum Hohenkarpfen mit Skulptur von Jürgen Knubben

Die Kunststiftung Hohenkarpfen ist eine in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg verankerte Kunststiftung und widmet sich neben allgemeinen kunsthistorischen Aufgaben schwerpunktmäßig der Pflege der südwestdeutschen Landschaftsmalerei.

Das von ihr getragene Kunstmuseum Hohenkarpfen, untergebracht in einem Ökonomiegebäude der ehemaligen württembergischen Herrschaftsverwaltung auf dem Hohenkarpfen, veranstaltet zu diesem Themenschwerpunkt regelmäßig zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr, im Rahmen derer insbesondere auch stil- und schulbildende Absolventen der Kunstakademien in Stuttgart, Karlsruhe und München berücksichtigt werden, und die jährlich etwa 10.000 Besucher aufweisen können. Zu den ausgestellten Künstlern zählen beispielsweise Paul Kälberer, HAP Grieshaber, Otto Reiniger, Albert Kappis, Christian Landenberger, Peter Jakob Schober, Erwin Henning, Edmund Steppes, Franz Frank, August Babberger, Hermann Stenner, Julius Exter, Johann Baptist Kirner, Johann Baptist Pflug, Hans Purrmann, Emil Rudolf Weiß, Albert Weisgerber, Heinrich von Zügel, Hugo Troendle, Johann Wilhelm Schirmer, Hans Thoma, Adolf Hölzel und Rudolf Levy.

Die Stiftung wurde 1984 auf Initiative ihres seitherigen Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Friedemann Maurer gegründet, das Kunstmuseum nahm 1986 seinen Ausstellungsbetrieb auf.

Im Bereich der kunsthistorischen Aufarbeitung der südwestdeutschen Landschaftsmalerei finden die Stiftung und das von ihr getragene Museum nationale und internationale Beachtung. Zuletzt erhielt die Stiftung den Stiftungspreis der Württembergischen Hypothekenbank für Kunst und Wissenschaft 2006 der Hypo Real Estate.

Die Stiftung vergibt auch das Stipendium Hofgut Hohenkarpfen (seit 1996 mit dazugehörigem Symposium/Workshop), im Rahmen dessen regelmäßig Kunstinstallationen, Skulpturen und Plastiken im freien Gelände auf dem Hohenkarpfen erstellt werden, so etwa von Bernhard Luginbühl (2000)[1]

Quellen

  1. Die Kunst im Fegefeuer - Tim Sommer im art Kunstmagazin Jan. 2001

Weblinks

48.0386111111118.7188888888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hohenkarpfen — Der Hohenkarpfen Höhe 912 m& …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstmuseum Hohenkarpfen — Die Kunststiftung Hohenkarpfen ist eine in der Region Schwarzwald Baar Heuberg verankerte Kunststiftung und widmet sich neben allgemeinen kunsthistorischen Aufgaben schwerpunktmäßig der Pflege der südwestdeutschen Landschaftsmalerei. Das von ihr… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Fähnle — Selbstbildnis um 1950 Hans Fähnle (* 12. Juni 1903 in Flein bei Heilbronn; † 12. März 1968 in Stuttgart) war ein deutscher Maler und Grafiker. Hans Fähnle gehört zu den Malern der so genannten Verschollenen Generation, sein Werk ist de …   Deutsch Wikipedia

  • Kappis — Albert Kappis, Gemälde von Friedrich Eckenfelder, 1890 Albert Kappis (* 20. August 1836 in Wildberg (Schwarzwald), Landkreis Calw; † 18. September 1914 in Stuttgart) war ein deutscher Maler …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Kappis — Albert Kappis, Gemälde von Friedrich Eckenfelder (1890) Albert Kappis (* 20. August 1836 in Wildberg (Schwarzwald), Landkreis Calw; † 18. September 1914 in Stuttgart) war ein deutscher Maler und Lithograf …   Deutsch Wikipedia

  • Hohenlupfen — Lupfen Der hölzerne Aussichtsturm auf dem Gipfel des Lupfen Höhe 977 m ü. NN …   Deutsch Wikipedia

  • Lupfenturm — Lupfen Der hölzerne Aussichtsturm auf dem Gipfel des Lupfen Höhe 977 m ü. NN …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Kälberer — (* 17. Dezember 1896 in Stuttgart; † 3. Januar 1974 in Sulz Glatt) zählt als Kunstmaler und Grafiker mit seinen Werken im Zeitraum bis ca. 1936 zum Umkreis der Neuen Sachlichkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Lebenslauf 2 Künstlerisches Wirken …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Adam Landenberger — (* 7. April 1862 in Ebingen; † 13. Februar 1927 in Stuttgart) war ein impressionistischer Maler und Professor an der Stuttgarter Kunstakademie. Landenberger ist besonders durch seine Landschaftsbilder bekannt geworden. See Ufer (1913) …   Deutsch Wikipedia

  • Pleuer — Stuttgarter Hauptbahnhof im Schnee, Öl auf Leinwand Hermann Pleuer (* 5. April 1863 in Schwäbisch Gmünd; † 6. Januar 1911 in Stuttgart) war ein schwäbischer Impressionist und Landschaftsmaler. Er ist besonders durch seine Ei …   Deutsch Wikipedia