Anik F3


Anik F3

Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber

Anik F3
Startdatum 9. April 2007
Trägerrakete Proton-M
Startplatz Baikonur
Startmasse 4634 kg
Abmessungen 4,8 x 2,4 x 2,9 m
Spannweite in Umlaufbahn 35 m
Hersteller EADS Astrium
Modell Eurostar 3000
Lebensdauer 15 Jahre
Wiedergabeinformation
Transponder

24 C-Band
32 Ku-Band
2 Ka-Band

Bandbreite

36 MHz (C)
27 MHz (Ku)
120 MHz (Ka)

Sonstiges
Elektrische Leistung 10 kW (8 kW für Nutzlast)
Position
Erste Position 118,7° West
Aktuelle Position 118,7° West
Liste der geostationären Satelliten

Anik F3 ist ein Fernsehsatellit der Anik-Reihe des kanadischen Satellitenbetreibers Telesat Canada und Nachfolger von Telesat Anik F1R. Neben der Übertragung von Rundfunk- und TV-Programmen, bietet er auch Übertragungskapazität für Telefon- und Breitband-Internetdienste an.

Der von EADS Astrium entwickelte Anik F3 wiegt 4634 kg und ist für eine Betriebszeit von 15 Jahren ausgelegt. Er wurde im Januar 2003 von Telesat bestellt und am 9. April 2007 mit einer Trägerrakete vom Typ Proton-M vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All befördert.

Empfang

Der Satellit kann in Nordamerika und Teilen des Pazifik und des Antlantischen Ozeans empfangen werden.

Die Übertragung erfolgt im C-, Ku-Band und Ka-Band über drei Antennen von 2,4 m Durchmesser und eine von 0,5 m Durchmesser.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anik — (de l inuktitut ᐊᓂᒃ, « petit frère »[1]) est le nom d une série de satellites canadiens de communications intérieures à usage commercial. Sommaire 1 Programme 2 Séries 2.1 …   Wikipédia en Français

  • Anik — Saltar a navegación, búsqueda Anik es el nombre de una serie de satélites de comunicaciones geoestacionarios canadienses lanzados por Telesat para emitir televisión. En Inuktitut, anik significa hermanito. Lanzamiento del Anik C2 …   Wikipedia Español

  • Anik — (Inuktitut für kleiner Bruder) ist der Name für geosynchrone Kommunikationssatelliten, die durch Telesat Canada für das kanadische Fernsehen eingesetzt werden. Inhaltsverzeichnis 1 Die Satelliten 1.1 Anik A 1.2 Anik B …   Deutsch Wikipedia

  • Anik-F2 — Caractéristiques Organisation Télésat Canada Domaine Télécommunications Masse 5 950 kg (au lancement) Lancement …   Wikipédia en Français

  • Anik — could refer to* The Anik satellites launched by Canadian telecommunications company Telesat. * The Anik Mountain * Anik An Iranian national of Armenian descent …   Wikipedia

  • Anik F2 — Startdatum 18. Juli 2004 Trägerrakete Ariane 5 G+ V163 Startplatz ELA 3, Weltraumzentrum Guayana Startmasse 5950 kg Masse …   Deutsch Wikipedia

  • Anik C1 — Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber Anik C1 Startdatum 12. April 1985 Trägerrakete Space Shuttle D51 …   Deutsch Wikipedia

  • Anik F1 — Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber Anik F1 Startdatum 21. November 2000 Trägerrakete Ariane 44L V136 Startplatz ELA 2, Weltraumzentrum Guayana Startmasse …   Deutsch Wikipedia

  • Anik A1 — Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber Anik A1 Startdatum 9. November 1972 Trägerrakete Delta Trägerrakete Startplatz Kennedy Space Center Masse in der Umlaufbahn 297 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Anik — /an ik/, n. one of a series of Canadian geosynchronous communications satellites that provide telephone and television transmissions. [1970 75; < Inuit (Quebec, Labrador dial.) anik older brother] * * * …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.