Kurzhantel


Kurzhantel
Zwei Kurzhanteln verschiedenen Typs

Eine Hantel ist ein Sportgerät, welches in der Regel aus einer Stange und zwei an deren Enden befestigten Gewichten in Form von Kugeln oder Scheiben besteht. Leichte Hanteln finden Verwendung in der Gymnastik und beim Konditionstraining, Hanteln mit schweren Gewichten beim Kraftsport und im Bodybuilding.

Inhaltsverzeichnis

Typen

Langhantel

Es gibt verschiedene Arten von Hanteln, darunter:

  • Einhandhanteln
  • Zweihandhanteln
    • Langhantel (engl. Barbell)
    • Curl-Hantel (SZ-Hantel)
    • Trizeps-Hantel

Auch unterscheidet man zwischen Hanteln mit verstellbarem und festem Gewicht, die mit Sand, Metall oder Wasser gefüllt sein können (meist nur Einhandhanteln). Die verstellbaren Hanteln besitzen in der Regel links und rechts Gewichtsscheiben aus Gusseisen, welche mit Verschlüssen gesichert werden.

Verschlüsse

Es gibt folgende Verschlussysteme für Hantelscheiben:

Federringe erlauben einen sehr raschen Wechsel der Scheiben. Sie finden dort Verwendung, wo die Anzahl der Scheiben häufig variiert wird. Ihr Nachteil liegt darin, dass sie verrutschen können und somit ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Stellringe sind mehrere Zentimeter große Rohrstücke mit einer Schraube. Die Rohrstücke werden über die Hantelstange gezogen und mittels einer Schraube fixiert. Bei den Schrauben existieren grob zwei Varianten: Inbus- und Stellknebelschrauben. Die Inbusschrauben verschleißen rasch. Der Vorteil der Stellringe liegt darin, dass diese die Scheiben auf der Hantelstange sicher fixieren.

Bei Schraubverschlüssen befindet sich an den beiden Enden der Hantelstange jeweils ein Außengewinde, auf dem eine Mutter aufgeschraubt wird, welche die Gewichtsscheiben arretiert.

Gewichte und Maße

Die Gewichtsscheiben haben in der Regel folgende Gewichtseinteilung:

  • 0,5 kg
  • 1,25 kg
  • 2 kg
  • 2,5 kg
  • 5 kg
  • 10 kg
  • 15 kg
  • 20 kg
  • 25 kg
  • 50 kg

Bei preisgünstigen Einsteigersets sind auch Hantelscheiben zu zwei und drei Kilogramm verbreitet, welche aber keine so günstigen Kombinationen erlauben.

Gewichtsscheiben bestehen aus Gusseisen (auch mit Gummi ummantelt oder verchromt). Die Gummiummantelung soll Rost vermeiden sowie beim Ablegen der Hanteln Lärmbelästigungen und Kratzer auf empfindlichen Böden (z.B. Parkett) verhindern. Chrom bietet lediglich einen optischen Vorzug.

Hantelstangen gibt es in unterschiedlichen Durchmesserausführungen:

Typ Griffdurchmesser Durchmesser der Gewichtsaufnahme
Standard 30/31 mm 30/31 mm
Olympia 30/31 mm 50/51 mm (2")

Neben diesen in Kontinentaleuropa verbreiteten Durchmessern dominieren im angelsächsischen Raum 1-Zoll-Stangen (25 bis 26 mm Durchmesser). Außerdem verwenden vereinzelte Hersteller proprietäre Formate.

Die Stangen selbst bestehen aus verchromtem Stahl.

Kurzhantel

Lyen Wong beim Training mit Kurzhanteln

Kurzhanteln sind effiziente Trainingsgeräte die vorwiegend zum Muskelaufbau, aber auch zur Steigerung von Stoß- und Sprungkraft verwendet werden. Der vielfältige Einsatzbereich und der große Bewegungsspielraum ermöglicht besonders im professionellen Bodybuilding die Ansprache von „versteckten“ Muskeln, die bei den modernen Geräten oft vernachlässigt werden. So lassen sich beispielsweise schwächere Körperregionen gezielt antrainieren, um ein gleichmäßiges Muskelwachstum sicherzustellen. Die gesteigerten Ansprüche an die Koordination fördern insbesondere die für die Körperhaltung wichtigen inneren Muskelregionen, die Beweglichkeit und das Herz-Kreislauf-System.

Typische Übungen mit Kurzhanteln sind: (Reverse-) Fly, Curl, Seitheben, Shrugs.

Langhantel

Typische Übungen mit einer Langhantel sind Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeugen, Hot Iron. Mit einer Langhantel kann man den ganzen Körper trainieren. Übungen: Shrugs, Rudern, Bizepscurls, Unterarmcurls.

Curl-Hantel

Bei der Curl-Hantel, auch „SZ-Hantel“ genannt, ist die Stange mehrfach gebogen, so dass einige Übungen leichter und ohne Belastung der Handgelenke ausgeführt werden können.

Die typische Übungen mit einer Curl-Hantel sind Bizeps-Curls. Eine weitere gute Übung ist das Schulterheben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hammergriff — Kurzhantel im Hammergriff Der Hammergriff ist eine Griffart im Kraft bzw. Hanteltraining. Sie bezeichnet eine neutrale Stellung des Handgelenks, bei der der Daumen nach vorne und die Handflächen zum Körper zeigen. Dieser Griff findet speziell im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kammgriff — Kurzhantel im Kammgriff Der Kammgriff bezeichnet eine Griffart, bei der die Handinnenflächen zum Gesicht gedreht werden, so dass die Daumen nach außen zeigen. Eine alternative Bezeichnung lautet Untergriff, da die Reck oder Hantelstange supiniert …   Deutsch Wikipedia

  • Obergriff — Kurzhantel im Obergriff Der Obergriff ist eine Griffart im Kraft bzw. Hanteltraining. Sie bezeichnet eine Gelenksstellung, bei der die Handfläche nach unten und der Daumen in Richtung Körper zeigt. Man nennt dies eine pronierte Stellung. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudern, vorgebeugt — Vorgebeugtes Rudern mit Kurzhantel Das vorgebeugte Rudern bezeichnet eine Grundübung im Krafttraining, die hauptsächlich der Stärkung des Latissimus dient. Dabei stellt sich der Athlet, je nach Anatomie, etwas weiter als Schulterbreit, geht in… …   Deutsch Wikipedia

  • Curl-Hantel — Zwei Kurzhanteln verschiedenen Typs Eine Hantel ist ein Sportgerät, welches in der Regel aus einer Stange und zwei an deren Enden befestigten Gewichten in Form von Kugeln oder Scheiben besteht. Leichte Hanteln finden Verwendung in der Gymnastik… …   Deutsch Wikipedia

  • Curlhantel — Zwei Kurzhanteln verschiedenen Typs Eine Hantel ist ein Sportgerät, welches in der Regel aus einer Stange und zwei an deren Enden befestigten Gewichten in Form von Kugeln oder Scheiben besteht. Leichte Hanteln finden Verwendung in der Gymnastik… …   Deutsch Wikipedia

  • Curlstange — Zwei Kurzhanteln verschiedenen Typs Eine Hantel ist ein Sportgerät, welches in der Regel aus einer Stange und zwei an deren Enden befestigten Gewichten in Form von Kugeln oder Scheiben besteht. Leichte Hanteln finden Verwendung in der Gymnastik… …   Deutsch Wikipedia

  • Flachbank — Eine Hantelbank (bei waagerechter Ausführung auch Flachbank) ist eine meist gepolsterte Bank und wird zum Krafttraining mit Lang und Kurzhanteln sowie zu verschiedenen Fitness Übungen gebraucht. Eine besondere Ausführung ist das Kombi Gerät, eine …   Deutsch Wikipedia

  • Hantel — Zwei Kurzhanteln verschiedenen Typs Eine Hantel ist ein Sportgerät, welches in der Regel aus einer Stange und zwei an deren Enden befestigten Gewichten in Form von Kugeln oder Scheiben besteht. Leichte Hanteln finden Verwendung in der Gymnastik… …   Deutsch Wikipedia

  • Isotonisches Training — Krafttraining an der Beinpresse Unter Krafttraining versteht man ein körperliches Training, welches das Hauptaugenmerk auf die Steigerung der Kraftfähigkeiten und Erhöhung der Muskelmasse (nicht die der Ausdauer, der Schnelligkeit oder der… …   Deutsch Wikipedia