Kusseri


Kusseri
Lage von Kousséri in Kamerun

Kousséri (deutsch auch Kusseri) ist eine Stadt in der Provinz Extrême-Nord, die die nördliche Spitze Kameruns bildet. Sie liegt am Logone-Fluss und an der Grenze zum Tschad.

Kousséri ist Hauptstadt des Bezirks Logone-et-Chari und ein bedeutender Handelsplatz für Waren aus dem Nachbarland. Daher ist die Stadt in der jüngeren Vergangenheit sehr schnell gewachsen. Eine Schätzung im Jahre 2005 veranschlagte knapp 180.000 Einwohner für die eigentliche Stadt, eine weitere 2007 ca. 500.000 inklusive Vorortsgürtel.

Geschichte

Die Geschichte Kousséris reicht bis mindestens in die Kultur der Sao zurück. Der aktuelle Name ist arabischen Ursprungs und abgeleitet von Qussur (Schlösser). Im 16. Jahrhundert wurde es eine islamisierte Vasallenstadt des Königreichs Kanem-Bornu.

Am 22. April 1900 war die Stadt Schauplatz der Schlacht bei Kousséri zwischen dem afro-arabischen Warlord Rabih b. Fadlallah, der 1893 Bornu unterworfen hatte, und französischen Kolonialtruppen unter Oberst Amédée-François Lamy. Beide Truppenführer fanden in der Schlacht den Tod. Die letztlich siegreichen französischen Truppen besetzten die Stadt und übergaben sie ein Jahr später an die deutsche Schutztruppe. Seither gehörte Kousséri zur Kolonie Kamerun und wurde 1903 Sitz der Residentur der Deutschen Tschadseeländer (bis 1913). Nach dem Prinzip der indirekten Herrschaft blieb der lokale Machthaber (Miarre) auch unter deutscher Verwaltung im Amt, war aber de facto an die Weisungen der Residentur gebunden.

12.07552777777815.027257Koordinaten: 12° 5′ N, 15° 2′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kusseri — (Kusri), Ort an der Mündung des Logone in den Schari, im mittlern Sudân, wo 21. April 1900 Rabeh (s. d.) durch die Franzosen besiegt ward und fiel; Major Lamy fiel dabei ebenfalls …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kusseri — (Kus[su]ri), Ort in der afrik. Landsch. Bornu, am Logone, seit 1904 Sitz eines deutschen Residenten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sylvester Stieber — (* 12. Juni 1867 in Berlin; † 12. November 1914 in Wiskitno) war ein deutscher Offizier und erster Resident der Deutschen Tschadseeländer. Stieber wurde im April 1888 Fahnenjunker im Jäger Bataillon Nr. 4, im November 1888 Fähnrich, 1889 Leutnant …   Deutsch Wikipedia

  • Fad el-Allah — Fad el Allah, westsudanischer Häuptling, geb. um 1875 als ältester Sohn Rabehs (s.d.), der am 22. April 1900 bei Kusseri an der Mündung des Logone in den Schari gegen die Franzosen fiel, hielt sich, obwohl schon 9. März 1900 durch Major A. F. J.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schutztruppe — The Schutztruppe ( protection troops ) was the African colonial armed force of Imperial Germany from the late 1800s to 1918 when Germany lost its colonies. Like other colonial forces the Schutztruppe consisted of volunteered European officers,… …   Wikipedia

  • West Africa Campaign (World War I) — Warbox conflict=West Africa Campaign (World War I) partof=African theatre of World War I campaign= caption=African troops in German Kamerun date=August 3, 1914 – February, 1916 place=Kamerun, Togoland result=Allied victory… …   Wikipedia

  • Adolf von Duisburg — (* 15. Juli 1883 in Arnhemia, Sumatra; † ...) war ein deutscher Offizier und Sprach und Kulturwissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Offizierslaufbahn 1.2 Dozententätigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Schutztruppe — Angehörige der Ostafrika Schutztruppe Angehörige der Schutztruppe für Südwest Afrika Schutztruppe war die offizielle Bezeichnung der militärischen Einheiten in den deu …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiserliche Schutztruppe — Angehörige der Ostafrika Schutztruppe Angehörige der Schutztruppe für Südwest Afrika Schutztruppe war die offizielle Bezeichnung der militärischen Einheiten in den deu …   Deutsch Wikipedia

  • Kousseri — Lage von Kousséri in Kamerun Kousséri (deutsch auch Kusseri) ist eine Stadt in der Provinz Extrême Nord, die die nördliche Spitze Kameruns bildet. Sie liegt am Logone Fluss und an der Grenze zum Tschad. Kousséri ist Hauptstadt des Bezirks Logone… …   Deutsch Wikipedia