L'Escala


L'Escala
Gemeinde L’Escala
Wappen Karte von Spanien
Wappen von L’Escala
L’Escala (Spanien)
DEC
Basisdaten
Provinz: Girona
Comarca: Alt Empordà
Koordinaten 42° 8′ N, 3° 8′ O42.1253.129166666666714Koordinaten: 42° 8′ N, 3° 8′ O
Höhe: 14 msnm
Fläche: 16 km²
Einwohner: 8.795 (2006)
Bevölkerungsdichte: 549,69 Einwohner/km²
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Josep Maria Guinart
Daten der Generalitat: MuniCat 2006
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2007
Webpräsenz der Gemeinde

L’Escala (nicht mehr amtlich: La Escala (span.)) ist eine spanische Kleinstadt mit rund 8.300 Einwohnern (2005), die im südlichen Bereich der Bucht von Roses und im Nordosten von Katalonien in der Provinz Girona liegt.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Ort an der Costa Brava liegt etwa 40 km von Girona und etwa 120 km von Barcelona entfernt. Südlich von L’Escala beginnt das rund 40 km² große Bergmassiv Massís del Montgrí, das unter Naturschutz steht. L’Escala besteht aus einer malerischen Altstadt sowie einem modernen Zentrum (Riells) mit einer Einkaufsstraße an der Strandpromenade. Während der Sommermonate ist in Riells ein kleines Volksfest aufgebaut. Südlich des Ortes liegen die Cala Montgo und der Berg Montgo. Im Norden befindet sich der unter Denkmalschutz gestellte Stadtteil Sant Marti mit den Resten der griechischen Hafenstadt und den späteren römischen Überresten von Empúries.

Tourismus

Der Tourismus ist die Haupteinnahmequelle der Bewohner von L’Escala. Es herrscht weniger der Massentourismus, wie im nahegelegenen Lloret de Mar, sondern eher Camper und Familien-Urlaub. In der Nähe der Montgo-Bucht befinden sich zwei Campingplätze, im näheren Umfeld sind es insgesamt 8. Im Ort stehen etwa 20.000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung. In der Hauptsaison bevölkern etwa 100.000 Menschen den Ort.

L’Escala bietet gute Bedingungen für Windsurfer. Nachmittags baut sich im Sommer ein guter thermischer Wind mit etwa 4 Beaufort auf. Im Frühjahr und Herbst bietet der starke Tramontana (meist 6 bis 8 Beaufort stark) gute Bedingungen für Könner.

Strände

Die Strände sind von hoher Qualität und sind für Familien mit Kindern zu empfehlen. Es gibt vier Sandstrände in L´Escala:

  • zentraler Stadtstrand von Riells
  • Montgo-Bucht (auch bekannt als Taucherparadies)
  • Sant Martí d’Empúries (führt über 10 km bis zur nächsten Ortschaft Sant Pere Pescador)
  • kleiner Strand in der Altstadt von L’Escala
Montgo-Bucht mit Strand
Strand in der Altstadt von L’Escala

Bevölkerungsentwicklung und Wohnungsbau

In L’Escala entstehen ständig viele neue Ferienhäuser, besonders am Montgo-Berg, aber auch im Ortskern. Dort, wo vor einiger Zeit hauptsächlich deutsche Staatsangehörige ihre Feriendomizile errichteten, bauen nun hauptsächlich Niederländer und Spanier ihre Ferienhäuser. Jährlich entstehen etwa 500 - 1000 Häuser neu.

Da die Grundstücke direkt am Meer immer weniger werden und ein hohes Preisniveau haben, entstehen neue Baugebiete in bis zu 2 km Entfernung vom Meer. Als Reaktion auf die starke Siedlungstätigkeit wird Die Infrastruktur ebenfalls ständig ergänzt. In den letzten Jahren wurde das Schulzentrum erweitert, ein neues Hallenbad eröffnet, mehrere neue Supermärkte angesiedelt, Promenaden ausgebaut, neue Restaurants eröffnet, der Yachthafen vergrößert.

Bei den Bewohnern gibt es neben französischen Staatsangehörigen eine deutsche und eine Schweizer Kolonie. In den letzten Jahren aber auch immer mehr Käufer aus England,Holland, Belgien und Nordeuropa.

Jahr Einwohner
1900 2.515
1930 2.462
1950 2.475
1970 3.117
1986 4.721
2001 5.823
2005 8.311

Verkehrsanbindung

Sehenswürdigkeiten

  • Das bekannteste Ausflugsziel sind die Ruinen von Empúries in unmittelbarer Nähe zu L’Escala. Die Ausgrabungen von Empúries wurden um 1900 begonnen sind bis heute nicht abgeschlossen. Aktuell sind etwa 25% der damaligen Besiedlungsfläche freigelegt.
  • Die Alfolí de la Sal, auch bekannt als Pòsit Vell, ist ein Lagerhaus aus dem 17. Jahrhundert, das früher zur Lagerung von Salz genutzt wurde, das als Konservierungsmittel für den Fischfang diente. Es ist heute ein geschütztes historisches Denkmal.
  • Für Taucher bietet die Region um L’Escala zahlreiche Tauchquartiere. Eigens für die Tauchtouristen wurde vor der Küste ein Schiff versenkt, das neben vielen Unterwasserhöhlen eine Tauchbesonderheit ist.
  • Im Frühjahr und im Herbst bietet der Strand von St. Marti kräftigen Wind für Surfer
  • Kart-Bahn unter freiem Himmel, die Hausbahn des Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso


Besonderheiten

2006 gab es in L’Escala den ersten Nichtraucherstrand in Spanien. Nach offiziellen Angaben darf an diesem Strandabschnitt nicht mehr geraucht werden. Verstöße gegen diesen Erlass werden allerdings nicht mit Bußgeldern geahndet, weil es hierfür keine rechtliche Grundlage gibt. Der Bürgermeister von L’Escala beabsichtigt mit der Regelung, dass das in Spanien strenge Nichtraucherschutzgesetz um ein Rauchverbot am Strand verschärft wird.

Sportmöglichkeiten

L’Escala und die nahe Umgebung bieten eine Vielzahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten:

Freizeitangebot
Tauchen / Tauchschulen
Jetski- und Kajakvermietung
Minigolf im Ortsteil Riells innerhalb des Spieleparks
2 Minigolf-Plätze im Ortsteil Montgo
Reiten / Reitausflüge
Mountainbikestrecken
Fußball (modernes Fußballstadion)
Open-Air GoKart-Bahn

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Escala 0 — Saltar a navegación, búsqueda Modelo australiano de ferrocarril en escala 0 Escala 0 (o trocha 0) es una escala usada comunmente por trenes de juguete y en ferromodelismo. Originalmente introducida por el fabricante de juguetes alemán Märklin… …   Wikipedia Español

  • Escala (group) — Escala Also known as Scala eScala Origin London, England Genres Classical, pop, crossover Years active 2006 – present Labels …   Wikipedia

  • Escala diatónica — Saltar a navegación, búsqueda Teclado moderno basado en la escala diatónica. La escala diatónica, es una escala musical formada por intervalos de segunda consecutivos. En la práctica común de la música clásica se simplifican los tipos de escalas… …   Wikipedia Español

  • Escala H0 — Saltar a navegación, búsqueda modelo prototipo de una locomotora de maniobras con cabina centran en escla HO (1:87), fabricada por Bachmann mostrada junto a un lápiz para comparación. escala H0 (en América del Norte, Europa, Japón y Australia …   Wikipedia Español

  • Escala de blues — Saltar a navegación, búsqueda La escala de blues es la escala musical característica en canciones y progresiones de blues, rock and roll, fusión y jazz. Blues scale (‘escala de blues’) basada en la nota do como una pentatónica menor que se …   Wikipedia Español

  • Escala TORRO — Saltar a navegación, búsqueda La escala de intensidad de tornados TORRO (o Escala T) es una escala de medición de intensidad de tornados entre T0 y T10. Fue desarrollada por Terence Meaden en la Organización de Investigaciones de Tormentas y… …   Wikipedia Español

  • escala — sustantivo femenino 1. Escalera de mano: escala de cuerda, escala plegable. El equilibrista subió por la escala hasta el trapecio. 2. Serie continua y progresiva de cosas distintas pero de la misma clase, que generalmente sigue un criterio: En… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Escala pentatónica — Saltar a navegación, búsqueda La escala pentatónica lleva este nombre porque está compuesta de cinco tonos por octava. Se utiliza en muchas canciones tradicionales (por ejemplo Sublime gracia). Produce una sonoridad ligeramente oriental. Es muy… …   Wikipedia Español

  • escala — (Del lat. scala, y este del gr. σκάλα). 1. f. Escalera de mano, hecha de madera, de cuerda o de ambas cosas. 2. Sucesión ordenada de valores distintos de una misma cualidad. Escala de colores, de dureza. 3. Línea recta dividida en partes iguales… …   Diccionario de la lengua española

  • Escala de Beaufort — Saltar a navegación, búsqueda La Escala de Beaufort es una medida empírica para la intensidad del viento, basada principalmente en el estado del mar, de sus olas y la fuerza del viento. Su nombre completo es Escala de Beaufort de la Fuerza de los …   Wikipedia Español

  • Escala de Turín — Saltar a navegación, búsqueda Escala de Turín La Escala de Turín es un método de clasificación del peligro de impacto asociado a los objetos de tipo NEO (Near Earth Objects, objetos cercanos a la Tierra), entre los que se encuentran asteroides y… …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.