La Boca


La Boca
Lage von La Boca in Buenos Aires
Die bunten Wellblechhäuser von La Boca

La Boca ist ein Stadtteil im Osten der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires und das bekannteste der 48 Viertel der Stadt. Der Stadtteil hat gut 46.494 Einwohner (Stand von 2001) auf einer Fläche von 3,3 km². Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 14.089 Einwohnern pro km².

La Boca liegt an der Einmündung des Riachuelo-Flusses in den Río de la Plata und hat daher auch seinen Namen (Boca = spanisch für "Mündung"). Im Westen von La Boca liegt Barracas, im Norden liegen Puerto Madero und San Telmo.

Beschreibung

La Boca entstand Ende des 19. Jahrhunderts als Viertel italienischer Einwanderer, die meist als Industriearbeiter tätig waren. Viele der ersten Einwohner stammten aus der italienischen Hafenstadt Genua. 1882 löste sich La Boca nach einem langen Generalstreik von Argentinien los und die Rebellen hissten die genuesische Flagge, die aber sofort vom damaligen argentinischen Präsidenten Julio Argentino Roca wieder heruntergeholt wurde.

Heute ist La Boca populär bei den Touristen, auch wegen seiner originellen Häuser. Sie wurden aus dem Blech abgewrackter Schiffe gebaut und mit Schiffslack bunt bemalt. Viele Künstler preisen ihre Werke auf den Gehsteigen der Straße El Caminito (Die kleine Straße) an.

La Boca ist auch für das Fußballstadion La Bombonera (spanisch: "Pralinenschachtel") des Fußballclubs Boca Juniors bekannt. Seine Farben (gelb und blau) verdankt es einem schwedischen Schiff, welches im Moment der Gründung vorbeifuhr.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten des Viertels gehören das Theater La Ribera, die Tangosäle und die italienischen Restaurants. Auch im alltäglichen Leben ist der italienische Einfluss bis heute zu spüren.

Weblinks

 Commons: La Boca, Buenos Aires – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boca Juniors — Full name Club Atlético Boca Juniors Nickname(s) Los Xeneizes (The Genoese) La Mitad Más Uno (Half Plus One) Azul y Oro (The Blue …   Wikipedia

  • boca — (Del lat. bucca, voz de or. celta; cf. galo boca). 1. f. Abertura anterior del tubo digestivo de los animales, situada en la cabeza, que sirve de entrada a la cavidad bucal. También se aplica a toda la expresada cavidad en la cual está colocada… …   Diccionario de la lengua española

  • Boca Raton — Saltar a navegación, búsqueda Boca Raton (City of Boca Raton) Bandera …   Wikipedia Español

  • boca — sustantivo femenino 1. Abertura y cavidad de la cara por la que se toman los alimentos. 2. Órgano de la palabra: ¡Cierra la boca! Ella me lo contó, pero de mi boca no ha salido una palabra. Desde que llegó no abrió la boca. 3. Persona o animal a… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Boca a boca — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Boca a boca (película). Boca a boca o boca a oreja y word of mouth (inglés) es una técnica que consiste en pasar información por medios verbales, especialmente recomendaciones,… …   Wikipedia Español

  • boca — boca, a pedir de boca expr. como uno quiere y desea. ❙ «Hasta ahora las cosas [...] están saliendo a pedir de boca.» C. Pérez Merinero, Días de guardar. 2. con la boca abierta expr. sorprendido. ❙ «Venecia es una ciudad que te deja con la boca… …   Diccionario del Argot "El Sohez"

  • Boca Raton Rugby Football Club — is a rugby union side located in Boca Raton, Florida, USA. The club was founded in the fall of 1974 by Alan Seader, a veteran rugger from Portland, Maine. The club currently competes in USA Rugby s Division One classification and is also part of… …   Wikipedia

  • Boca Juniors — Voller Name Club Atlético Boca Juniors Gegründet 3. April 1905 Mitglieder ca. 85.000 Vorsitzender Pedro Pompilio …   Deutsch Wikipedia

  • Boca Juniors Buenos Aires — Boca Juniors Voller Name Club Atlético Boca Juniors Gegründet 3. April 1905 Mitglieder ca. 85.000 Vorsitzender Pedro Pompilio …   Deutsch Wikipedia

  • Boca Raton — Boca Raton …   Deutsch Wikipedia

  • Boca Raton (Florida) — Boca Raton DEC …   Deutsch Wikipedia