Ladejarl


Ladejarl

Ladejarl ist eine Fürstendynastie der Wikinger-Häuptlinge von Trondheim. Lade liegt in der Nähe des heutigen Trondheim. Die mächtigen Jarle von Lade spielten bis 1030 ein wichtige Rolle in der Politik Norwegens.

Jarlen von Lade waren:

  • Hákon Grjótgarðsson, der erste Jarl von Lade.
  • Sigurðr Hákonarson, Sohn von Håkon und ermordet durch Harald Graufell (altnordisch ‚feldr‘ = ‚Mantel‘).
  • Hákon Sigurðarson, Sohn von Sigurd. Er verschwor sich mit Harald Blauzahn gegen Harald Graumantel und wurde in Folge als Vasall Blauzahns Herrscher über Norwegen.
  • Eiríkr Hákonarson, Sohn von Håkon. Er war gemeinsam mit seinem Bruder Svein von 1000 bis 1012 Gouverneur von Norwegen unter Sven Gabelbart von Dänemark .
  • Hákon Eiríksson, Sohn von Eirik. Gouverneur von Norwegen unter Sven Gabelbart von 1012 bis 1015. Er war der letzte Ladejarl († 1030).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sigurd Ladejarl — Der Ladejarl Sigurd Håkonsson oder Sigurd Ladejarl (anord. Sigurðr Hákonarson oder Sigurðr Hlaðajarl) (* 895; † 962) war Jarl im Trøndelag (Norwegen) und der Sohn von Håkon Grjotgardsson. Sigurd wurde von Harald Graufell, dem Sohn von Erik… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht bei Hjørungavåg — Die Schlacht bei Hjørungavåg fand statt ca. 986 zwischen dem Jarl Håkon und einer dänischen Flotte, die angeblich von den Jomswikingern unterstützt wurde. Nach heutiger Kenntnis fand die Schlacht hier statt …   Deutsch Wikipedia

  • Sigurd Håkonson — Der Ladejarl Sigurd Håkonsson oder Sigurd Ladejarl (anord. Sigurðr Hákonarson oder Sigurðr Hlaðajarl) (* 895; † 962) war Jarl im Trøndelag (Norwegen) und der Sohn von Håkon Grjotgardsson. Sigurd wurde von Harald Graufell, dem Sohn von Erik… …   Deutsch Wikipedia

  • Sigurðr Hlaðajarl — Der Ladejarl Sigurd Håkonsson oder Sigurd Ladejarl (anord. Sigurðr Hákonarson oder Sigurðr Hlaðajarl) (* 895; † 962) war Jarl im Trøndelag (Norwegen) und der Sohn von Håkon Grjotgardsson. Sigurd wurde von Harald Graufell, dem Sohn von Erik… …   Deutsch Wikipedia

  • Sigurðr Hákonarson — Der Ladejarl Sigurd Håkonsson oder Sigurd Ladejarl (anord. Sigurðr Hákonarson oder Sigurðr Hlaðajarl) (* 895; † 962) war Jarl im Trøndelag (Norwegen) und der Sohn von Håkon Grjotgardsson. Sigurd wurde von Harald Graufell, dem Sohn von Erik… …   Deutsch Wikipedia

  • Eirik Håkonson — Der Ladejarl Erik Håkonsson (norw. Eirik, anord. Eiríkr Hákonarson) Ladejarl (* 957; † 1024) war von ca. 995–1012 Jarl in Lade für Trøndelag und Hålogaland und von 1000 1012 Herrscher von Norwegen unter der Oberherrschaft Sven Gabelbarts und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiríkr Hákonarson — Der Ladejarl Erik Håkonsson (norw. Eirik, anord. Eiríkr Hákonarson) Ladejarl (* 957; † 1024) war von ca. 995–1012 Jarl in Lade für Trøndelag und Hålogaland und von 1000 1012 Herrscher von Norwegen unter der Oberherrschaft Sven Gabelbarts und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Erik Håkonsson — Der Ladejarl Erik Håkonsson (norw. Eirik, anord. Eiríkr Hákonarson) Ladejarl (* 957; † 1024) war von ca. 995 bis 1012 Jarl in Lade für Trøndelag und Hålogaland und von 1000 bis 1012 Herrscher von Norwegen unter der Oberherrschaft Sven Gabelbarts… …   Deutsch Wikipedia

  • Erik Jarl — Der Ladejarl Erik Håkonsson (norw. Eirik, anord. Eiríkr Hákonarson) Ladejarl (* 957; † 1024) war von ca. 995–1012 Jarl in Lade für Trøndelag und Hålogaland und von 1000 1012 Herrscher von Norwegen unter der Oberherrschaft Sven Gabelbarts und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Norwegens von Harald Hårfagre bis zur Reichseinigung — Die Machtverhältnisse zur Zeit des Todes von Halfdan dem Schwarzen, dem Vater Harald Hårfagres. Rot sind die ersten Eroberungen Harald Hårfagres. Inhaltsverzeichnis 1 Ers …   Deutsch Wikipedia