Lafer! Lichter! Lecker!


Lafer! Lichter! Lecker!
Seriendaten
Originaltitel Lafer!Lichter!Lecker!
Lafer lichter lecker.png
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktionsjahr(e) seit 2006
Produktions-
unternehmen
Fernsehmacher GmbH & Co. KG
Länge ca. 45 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
Genre Kochsendung, Talkshow
Moderation Horst Lichter
Johann Lafer
Erstausstrahlung 9. Dezember 2006 auf ZDF
Johann König und Daniela Ziegler zu Gast bei Lafer! Lichter! Lecker!

Lafer! Lichter! Lecker! ist eine Talk- und Kochsendung mit Johann Lafer und Horst Lichter, die für das ZDF in Hamburg produziert wird.[1]

Die 45-minütige Sendung wird samstags ab 16:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt (ursprünglich 15:30 Uhr). Wiederholungen gab es von Montag bis Freitag ab 14:15 Uhr. Lafer und Lichter, die in der Freitagsausgabe der Johannes B. Kerner-Show bzw. in der Freitagsausgabe der Nachfolgesendung Markus Lanz schon häufiger miteinander gekocht haben, laden jeweils einen prominenten Gast ein, um mit ihm oder ihr zu kochen. Das Studio ist dazu in zwei Teile geteilt, die den Küchen des jeweiligen Gastgebers entsprechen sollen. Gemäß dem aufgebauten Image der jeweiligen Gastgeber kocht Lichter mit seinem Gast eher bodenständige Hausmannskost, während Lafer und sein Gast raffiniertere Gerichte der gehobenen Küche zubereiten.

Die erste Folge wurde am 9. Dezember 2006 ausgestrahlt.[2] Die ersten drei Folgen konnten jeweils ca. zehn Prozent Marktanteil verbuchen. Produziert wird die Sendung von der Produktionsfirma Fernsehmacher.[3]

Die Sendung wurde 2007 mit dem Negativpreis „Saure Gurke“ des Medienfrauentreffens ausgezeichnet. In der Begründung heißt es, der „Stammtisch mit seiner klaren Rollenzuteilung“ habe durch die Sendung „ein neues Zuhause in der Küche gefunden“. Weibliche Gäste wurden unter anderem als „Täubchen an seiner Seite“ oder „nougatgefüllte Marzipanpralinen auf zwei Beinen“ bezeichnet.[4]

Am 25. September 2010 wurde die 150. Folge der Sendung ausgestrahlt. Zu Gast in der Jubiläumsfolge waren Kim Fisher und Herbert Feuerstein. Der Sänger Semino Rossi nahm als Überraschungsgast an der Sendung teil.[5]

Weblinks

 Commons: Lafer!Lichter!Lecker! – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. zdf.de: Homepage des ZDF zur Sendung
  2. german.imdb.com: Übersicht der Folgen
  3. fernsehmacher.de: Produktionsfirma „Fernsehmacher“ über ihre Sendung
  4. DWDL: Medienfrauen vergeben Negativ-Preis. Saure Gurke geht an „Lafer! Lichter! Lecker!“
  5. presseportal.de: Lafer!Lichter!Lecker! feiert 150. Folge der etwas anderen Promi-Kochschule

Wikimedia Foundation.