Lampetia

Lampetia

Lampetia oder Lampetie (griechisch Λαμπετίη, die Leuchtende) ist in der griechischen Mythologie Tochter des Sonnengottes Helios und der Neaira und eine der Heliaden. Ihre Schwester ist Phaethusa, Halb- oder Vollgeschwister, je nach Überlieferung, sind Aigle und Phaethon.[1] In diesem Fall war Rhode ihre Mutter.

Zusammen mit ihrer Schwester Phaethusa pflegte sie die sechs Schaf- und sieben Rinderherden zu je 50 Tieren ihres Vaters auf der Halbinsel Thrinakia (wohl im heutigen Sizilien).

Bedeutung erlangte sie in der Odyssee, da sie, nachdem ein Mitglied der Mannschaft des Odysseus, entgegen klaren Anweisungen, die durch die Mannschaft mit Eid entgegen genommen wurde, mehrere Tiere des Helios geschlachtet hatte, dies ihrem Vater meldete. Dieser bewegte Zeus zur Zerstörung des Schiffes des Odysseus, was zum Tod der gesamten Mannschaft führte. Odysseus war zuvor von Kirke vor diesem Schicksal gewarnt worden.[2]

Als Schwester des Phaethon aufgefasst, zählt sie wie ihre Schwestern zu den Heliaden und wurde nach dem Tode des Phaethon in Pappeln verwandelt, Bernsteintränen weinend.[3]

Einem weiteren Überlieferungsstrang folgend, war Lampetia auch die Geliebte des griechischen Heilgottes Asklepios und zeugte mit ihm den Machaon und Podaleirios, die Jaso, Aigle und Panakeia. Auch Ianiskos und Alexenor werden als Söhne dieser Verbindung genannt

Literatur

Einzelnachweise

  1. Ovid, Metamorphosen 2, 349; Hyginus Mythographus, Fabulae 154.
  2. Homer, Odyssee 12, 132 und 374; Apollonios von Rhodos, Argonautica 4, 970ff.; Properz 3, 12, 29-30.
  3. Hyginus Mythographus, Fabulae 154.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • LAMPETIA — filia Solis ex Neaera, soror Phaethusae, quas pater gregibus suis in Sicilia pascendis praefecit. Ad has cum Ulysses venisset. tempestate in siciliam eiectus, socii, qui summâ cibi penuriâ premebantur, ipso dormionte, boves aliquot mactârunt.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Lampetĭa — Lampetĭa, eine der drei Töchter des Helios u. der Neära, welche die Sonnenrinder auf Thrinakia weideten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lampetia — {{Lampetia}} Eine Tochter des Helios*, die seine heiligen Rinder hütete …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Lampetia — In Greek mythology, Lampetia (Λαμπετίη or Λαμπετία) (English translation: shining ) was the daughter of Helios and Neaera; she was the personification of light. With her sister, Phaethusa, she guarded the cattle of Thrinacia. She told her father… …   Wikipedia

  • Lampetia Villas — (Оя,Греция) Категория отеля: Адрес: Main Street, Оя, 84702, Греция Описание …   Каталог отелей

  • Lampetia (Mythologie) — Lampetia (Mythologie), die reizvolle Tochter des Sonnengottes und der Nymphe Neära. Ihr und ihrer Schwester Phaëtusa übertrug Helios die heiligen Heerden, die er in Thrinakia hatte, und sie wachten sorgsam über sie. Apollo legte großen Werth auf… …   Damen Conversations Lexikon

  • Lampetia (Asteroid) — Asteroid (393) Lampetia Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,7792  …   Deutsch Wikipedia

  • B&B Antica Lampetia — (Четраро,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Lampetia 18, 87022 Четраро, Италия …   Каталог отелей

  • 393 Lampetia — Minor Planet | name=393 Lampetia discoverer=Max Wolf discovery date=November 4, 1894 designations=1894 BG category=Main belt epoch=30 January, 2005 (JD 2453400.5) semimajor=415.703 Gm (2.779 AU) perihelion=278.051 Gm (1.859 AU) aphelion=553.355… …   Wikipedia

  • (393) Lampetia — Descubrimiento Descubridor Max Wolf Fecha 4 de noviembre, 1894 Nombre Provisional 1894 BG …   Wikipedia Español


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»