Lampre-Daikin

Lampre-Daikin

Lampre (auch Lampre-Colnago, Lampre-Polti, Lampre-Ceramica Panaria und Lampre-Daikin) war eine italienische Radsportmannschaft, ging 1992 aus dem Team Colnago-Lampre hervor und existierte bis 1995. 1999 kehrte das Team mit dem Co-Sponsor Daikin zurück und fuhr bis 2004, bevor das Team 2005 mit Saeco fusionierte und als Lampre-Caffita fortgesetzt wurde.

Gesponsert wurde vom italienischen Stahlverarbeiter Lampre mit den Co-Sponsoren: Colnago (Fahrradhersteller), Polti (Haushaltsgerätehersteller), Panaria (Keramikhersteller) und Daikin (Klimaanlagenhersteller).

Manager des Teams waren u. a. Pietro Algeri, Maurizio Piovani und Brent Copeland.

Inhaltsverzeichnis

Bekannte Fahrer

Größte Erfolge

Klassiker

Rundfahrten

  • Tour de France
    • 1993: Punktewertung, 3., 18. & 20. Etappe (Abduschaparov)
    • 1999: 11. Etappe (Dierckxsens)
    • 2001: 20. Etappe (Svorada)
    • 2002: 1. Etappe (Bertogliati)
  • Giro d’Italia
  • Vuelta a España
    • 1993: 8., 11. & 19. Etappe (Abduschaparov); 17. Etappe (Outschakov)
    • 2000: 16. Etappe (Simoni)
    • 2001: 20. Etappe (Simoni)
  • Tour de Suisse
    • 1993: 4. Etappe (Tonkow), 10. Etappe (Abduschaparov)
    • 1994: 2. & 10. Etappe (Lombardi)
    • 1995: Gesamtsieger, 8. Etappe (Tonkow)
    • 1999: 3. Etappe (Missaglia), 7. Etappe (Camenzind)
    • 2000: Gesamtsieger (Camenzind), 5. Etappe (Raivis Belohvoščiks)
    • 2002: 7. Etappe (Gárate)
    • 2003: 3. & 5. Etappe (Casagrande)
  • Katalonien-Rundfahrt
    • 1993: Prolog, 6. Etappe (Fondriest)
    • 1995: Prolog (Fondriest)
    • 2000: 4. Etappe (Missaglia)
  • Deutschland Tour
    • 1999: 7. Etappe (Belohvoščiks)
  • Tour de Romandie
    • 1992: 1. Etappe (Svorada), 2. Etappe (Bortolami)
    • 1994: 4. Etappe (Teil 1) (Svorada)
    • 2001: 4. Etappe (Simoni)
  • Tirreno-Adriatico
    • 1993: Gesamtsieger, 2. & 4. Etappe (Fondriest)
    • 1995: 8. Etappe (Svorada)
    • 1999: 8. Etappe (Svorada)
    • 2000: 2. Etappe (Svorada)
    • 2003: 1. Etappe (Simone Bertoletti)

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Équipe cycliste Lampre-Daikin — Équipe cycliste Lampre NGC Lampre NGC Informations Code UCI LAM Pays …   Wikipédia en Français

  • Équipe cycliste Lampre - Daikin — Équipe cycliste Lampre NGC Lampre NGC Informations Code UCI LAM Pays …   Wikipédia en Français

  • Lampre-Ceramica Panaria — Lampre (auch Lampre Colnago, Lampre Polti, Lampre Ceramica Panaria und Lampre Daikin) war eine italienische Radsportmannschaft, ging 1992 aus dem Team Colnago Lampre hervor und existierte bis 1995. 1999 kehrte das Team mit dem Co Sponsor Daikin… …   Deutsch Wikipedia

  • Lampre-Colnago — Lampre (auch Lampre Colnago, Lampre Polti, Lampre Ceramica Panaria und Lampre Daikin) war eine italienische Radsportmannschaft, ging 1992 aus dem Team Colnago Lampre hervor und existierte bis 1995. 1999 kehrte das Team mit dem Co Sponsor Daikin… …   Deutsch Wikipedia

  • Lampre-Polti — Lampre (auch Lampre Colnago, Lampre Polti, Lampre Ceramica Panaria und Lampre Daikin) war eine italienische Radsportmannschaft, ging 1992 aus dem Team Colnago Lampre hervor und existierte bis 1995. 1999 kehrte das Team mit dem Co Sponsor Daikin… …   Deutsch Wikipedia

  • Lampre (Radsportteam) — Lampre (auch Lampre Colnago, Lampre Polti, Lampre Ceramica Panaria und Lampre Daikin) war eine italienische Radsportmannschaft, ging 1992 aus dem Team Colnago Lampre hervor und existierte bis 1995. 1999 kehrte das Team mit dem Co Sponsor Daikin… …   Deutsch Wikipedia

  • Lampre-ISD — Información del equipo Código UCI DIA (1990) COL (1991 1992) LAM (1993 1995) PAN (1996 …   Wikipedia Español

  • Lampre-Farnese Vini — Saltar a navegación, búsqueda Lampre Farnese Vini Información del equipo Código UCI LAM País   …   Wikipedia Español

  • Lampre-ISD — Инфо …   Википедия

  • Lampre-Farnese Vini (велокоманда) — Lampre Farnese Vini Информация о команде UCI код LAM Размещение …   Википедия


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»