Larrabee (GPU)


Larrabee (GPU)
Blockschaltbild des Larrabee-GPU Architektur.

Larrabee ist der Codename für eine neue Grafikkartengeneration von Intel, die ursprünglich Ende 2009 oder Anfang 2010 auf den Markt kommen sollte. Im Gegensatz zu heute verwendeten Grafikprozessoren (GPUs) verwendet Intel hier einen Cluster von mehreren auf Pentium-Prozessoren basierenden CPUs.

Im Dezember 2009 bestätigte Intel, dass keine Produkte auf Basis der ersten Generation des Larrabee auf den Markt kommen werden.[1]

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Im Januar 2007 bestätigte Intel erstmals offiziell die Existenz des Larrabee-Projekts.[2] Allerdings wurde zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt gegeben, worum es sich dabei handelt. Erst auf dem Intel Developer Forum im April 2007 verkündete der damalige Senior Vice President und General Manager von Intel, Patrick Gelsinger, dass es sich beim Larrabee um High-End-Grafikkarten auf Basis von „IA++“-Kernen handelt. Als Einsatzbereich gab Gelsinger wissenschaftliches Rechnen, Visualisierungen oder andere Anwendungen im Bereich Gesundheit und Analyse an.[3]

Intel verfolgt mit dem Larrabee einen vom Aufbau des Chips her anderen Ansatz als dies bei den Konkurrenzprodukten der Geforce- und Radeon-Grafikkartenserien der Fall ist. Statt nur sehr viele, sehr einfach spezialisierte Ausführungseinheiten auf dem Chip zu platzieren, strebt Intel es an, mit dem Larrabee dutzende Pentium-P54C-Prozessoren auf einem Stück Silizium zu verbauen. Dies soll dann eine sehr flexible Programmierung ermöglichen und so unter anderem auch über die Grafikschnittstellen DirectX und OpenGL angesprochen werden können. Dadurch ist es denkbar, die Prozessoren später auch zur Ausführung normalen Programmcodes zu nutzen. Sie würden etwa im Betriebssystem als weitere Prozessoren, ähnlich wie bei normalen Mehrkernprozessor-Systemen, eingebunden. Dies ist möglich, da die Pentium-P54C-Prozessoren zur aktuellen Intel-Architektur kompatibel sind und keine Anpassung des Programmcodes erforderlich wäre (wie dies bei RISC-Prozessoren und so auch den Grafikprozessoren von Nvidia und ATI der Fall ist, vergleiche CUDA).

Im Dezember 2009 verkündete Intel, dass zunächst keine Larrabee-Grafikkarten auf den Consumer-Markt gebracht werden.[1] Als Gründe gab Intel an, dass Larrabee die Erwartungen sowohl im Software-, als auch im Hardwarebereich nicht erfüllt habe. Gleichzeitig führte man aus, dass für konkurrenzfähige Larrabeeprodukte ein ausgereifter 32-nm-Fertigungsprozess notwendig sei, was darauf hindeutet, dass die Leistungsaufnahme zu hoch gewesen sein muss oder/und die Taktraten zu niedrig waren. Im November 2009 führte Intel auf der Supercomputing-Messe einen übertakteten Larrabee mit einer Leistung von über einem Tera-FLOP vor. Allerdings wurden diese Leistungsbereiche schon im Sommer 2008 von der Radeon HD 4870 oder Geforce GTX 280 erreicht. Intel bestätigte, dass Larrabee als reines Forschungsprojekt fortgeführt werde, um die Softwareentwicklung des „Larrabee 2“ zu unterstützen.[1]

Um die Leistungsfähigkeit des neuen Prozessors unter Beweis zu stellen, übernahm Intel die Firma Offset-Software und deren Spiel "Project Offset". Dieses Spiel war 2005 bereits von Offset Software angekündigt worden und sorgte damals besonders wegen seiner überwältigenden Grafik für einiges Aufsehen. Mit dem Ende des Larrabee Projektes endete zum Bedauern vieler Fans enbenso die Entwicklung des Spieles "Project Offset"

Einzelnachweise

  1. a b c ComputerBase: Larrabee als Consumer-Grafikkarte ist Geschichte, Nachricht vom 5. Dezember 2009
  2. ComputerBase: Intel: Eigene diskrete Grafikchips kommen, Nachricht vom 23. Januar 2007
  3. ComputerBase: IDF: Polaris 2 mit IA und Larrabee mit IA++, Nachricht vom 20. April 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Larrabee (GPU) — Larrabee is the codename for a graphics processing unit (GPU) chip that Intel is developing separately from its current line of integrated graphics accelerators. The video card containing Larrabee is expected to compete with GeForce and Radeon… …   Wikipedia

  • Larrabee (GPU) — Diagrama de bloques de la arquitectura de GPU Larrabee. Larrabee es el nombre en código para un chip GPGPU que Intel está desarrollando separadamente de su actual línea de aceleradores de gráficos integrados. El chip iba a ser lanzado en 2010… …   Wikipedia Español

  • Larrabee — may refer to:People*Charles H. Larrabee (1820 1883), a U.S. congressman *Charles Xavier Larrabee, an American businessman and co founder of Fairhaven, Washington *Constance Stuart Larrabee (1914 2000), a South African photographer *James W.… …   Wikipedia

  • Larrabee — bezeichnet: Larrabee (GPU), ein Grafik Prozessor der Firma Intel Larrabee State Park, ein State Park im amerikanischen Bundesstaat Washington Orte in den Vereinigten Staaten: Larrabee (Iowa), Larrabee (Wisconsin) Larrabee Township (Kansas)… …   Deutsch Wikipedia

  • Larrabee — Эта статья содержит информацию о запланированном или ожидаемом будущем чипе. Статья может содержать предварительную и недостоверную информацию и не отображать правильную окончательную спецификацию чипа …   Википедия

  • Larrabee — Schéma de l architecture GPU Larrabee. Le projet Larrabee d Intel Corporation fut la réaction à l importance croissante des processeurs graphiques (GPU) dans le domaine du calcul générique. Cette carte fille a été annoncée en 2008[1 …   Wikipédia en Français

  • Intel Larrabee — Демонстрационный стенд Intel Larrabee Larrabee (Intel Larrabee)  кодовое обозначение проекта по разработке новой архитектуры Many Integrated Core (MIC) для микропроцессоров американской компании Intel. Изначально данные чипы создавались как… …   Википедия

  • Intel MIC — Intel Many Integrated Core Architecture (MIC) Designer Intel Design multicore extended x86/x64 design Registers General purpose Intel Architecture registers Floating point 512 bit SIMD vector registers Intel Many Integrated Core Architecture or… …   Wikipedia

  • Intel MIC — (англ. Intel Many Integrated Core Architecture)  архитектура многоядерной процессорной системы, разработанная Intel с использованием наработок архитектур Larrabee, Teraflops Research Chip, Intel Single chip Cloud Computer. Прототип… …   Википедия

  • Intel Sandy Bridge (microarchitecture) — Intel has stated that they are evaluating options to adjust Sandy Bridge schedule to ensure sufficient Nehalem lifecycle, and due to some Nehalem variants to be released in 2010, Sandy Bridge may be released later than originally planned.… …   Wikipedia