Larry Ridley


Larry Ridley

„Larry“ Ridley (* 3. September 1937 in Indianapolis als Laurence Howard Ridley) ist ein US-amerikanischer Jazzbassist und Musikpädagoge.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Larry Ridley war schon während seiner High School-Zeit als professioneller Musiker tätig, studierte dann an der Indiana University Jacobs School of Music und an der New York University. Seine Studien schloss er mit dem „Bachelor of Science“ in Musikerziehung, schließlich mit dem Doktortitel an der University of Maryland Eastern Shore ab und war anschließend als (inzwischen emeritierter) Professor für Musik an der Rutgers University tätig. Während seiner Lehrzeit in Rutgers schuf Ridley ein Graduiertenprogramm für den Bereich „Jazz Performance“. Er unterrichtet weiterhin Jazz-Bassspiel an der Manhattan School of Music.

Ridley nahm nur wenige Sessions unter eigenem Namen auf; bekannt wurde er in erster Linie als Sideman in den 1960er Jahren bei Tourneen und Aufnahmen von Musikern wie Wes Montgomery, Hank Mobley, Freddie Hubbard, Slide Hampton, Thelonious Monk, Horace Silver, Dizzy Gillespie, Benny Goodman, Chet Baker, Dinah Washington, Coleman Hawkins, Duke Ellington, Sonny Rollins, Lee Morgan, Gerald Wilson, Clark Terry, Randy Weston und George Wein’s Newport Jazz Festival All-Stars. In den 1970er Jahren arbeitete er mit Al Cohn, in den 1980er Jahren war er an letzten Aufnahmen von Chet Baker und der Band Dameronia (1989) beteiligt.

Ridley war Vorsitzender des „Jazz Panel“ des National Endowment for the Arts-Programms (NEA) und war für die Organization nationaler Koordinator des Programms „Jazz Artists in Schools“ von 1978 bis 1982. Ridley arbeitet als „Jazz Artist in Residence“ in der Harlemer Einrichtung innerhalb der New York Public Library, dem Arthur Schomburg Center for Research in Black Culture. Er richtete eine Reihe ein, dessen Kompositionen von ihm und seinem Jazz Legacy Ensemble aufgeführt werden.

Diskographie

Als Leader

Sideman

  • Al Cohn: Play It Now! (Xanadu, 1975)
  • Dameronia: Live au Theatre Boulogne-Billancourt (1989)
  • Red Garland Trio: The Nearness of You (Prestige, OJC, 1961)
  • Dexter Gordon: The Panther (Prestige Records, 1970)
  • Stéphane Grappelli/Joe Venuti: Venupelli Blues (Affinity, 1969)
  • Roy Haynes: Cracklin’ (OJC, 1963)
  • Freddie Hubbard: Blue Spirits (Blue Note), Hub Cap (Blue Note, 1961)
  • Jackie McLean; Destination... Out! (Blue Note, 1963)
  • Hank Mobley: Dippin’ (Blue Note, 1965)
  • Lee Morgan: Cornbread (Blue Note, 1965)
  • Horace Silver: The Jody Grint (Blue Note, 1966)

Literatur

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Larry Ridley — (born September 3, 1937) is an American jazz bassist and music educator.Ridley has recorded few sessions as leader; he is known primarily as a sideman. Artists that Ridley has toured, recorded, or performed with include Wes Montgomery, Hank… …   Wikipedia

  • Ridley — bezeichnet: Ridley (Automarke), eine britische Automarke Ridley (Fahrradhersteller), ein belgischer Fahrradhersteller Ridley ist der Familienname folgender Personen: Greg Ridley (1947–2003), britischer Rockmusiker Harold Ridley (1906–2001),… …   Deutsch Wikipedia

  • Ridley Scott — Pour les articles homonymes, voir Scott. Ridley Scott …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Rid — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Destination… Out! — Destination…Out! Studioalbum von Jackie McLean Veröffentlichung 1963 Label Blue Note …   Deutsch Wikipedia

  • Cornbread (album) — Cornbread Studio album by Lee Morgan Released 1966 …   Wikipedia

  • Freedom Now Suite — Max Roach – We Insist! Freedom Now Suite Veröffentlichung 1960 Label Candid Format(e) CD, LP Genre(s) Jazz Laufzeit 36 min 43 s Besetzung Schlagzeug, Komposition …   Deutsch Wikipedia

  • We Insist! Freedom Now — Max Roach – We Insist! Freedom Now Suite Veröffentlichung 1960 Label Candid Format(e) CD, LP Genre(s) Jazz Laufzeit 36 min 43 s Besetzung Schlagzeug, Komposition …   Deutsch Wikipedia

  • We Insist! Max Roach’s Freedom Now Suite — Max Roach – We Insist! Freedom Now Suite Veröffentlichung 1960 Label Candid Format(e) CD, LP Genre(s) Jazz Laufzeit 36 min 43 s Besetzung Schlagzeug, Komposition …   Deutsch Wikipedia

  • Lenox School of Jazz — Die Lenox School of Jazz war ein Ausbildungsprogramm für Jazzmusiker, das in den Sommermonaten von 1957 bis 1960 in Lenox, Massachusetts abgehalten wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte des Jazz Programms 2 Zitate von Teilnehmern 3… …   Deutsch Wikipedia