Laufbahnen besonderer Fachrichtung


Laufbahnen besonderer Fachrichtung

Laufbahnen besonderer Fachrichtungen sind in Deutschland Beamtenlaufbahnen, für die ein dienstlicher Bedarf besteht. Er kann nicht mit Laufbahnen mit Vorbereitungsdienst gedeckt werden, da er relativ gering ist und die Einrichtung eines Vorbereitungsdienstes sich nicht rentieren würde.

Die Laufbahnbefähigung wird durch berufliche Tätigkeit, zwischen zwei und dreieinhalb Jahren, innerhalb oder außerhalb des öffentlichen Dienstes erbracht. Eine Laufbahnprüfung, wie sie am Ende des Vorbereitungsdienstes abgelegt werden muss, ist nicht nötig. Die oberste Dienstbehörde stellt die Befähigung durch Bescheid fest. Was eine Laufbahn besonderer Fachrichtung ist, welche Voraussetzungen Bewerber erbringen müssen und wer die Befähigung feststellt, regeln Bund und Länder unterschiedlich. Für Bundesbeamte stellt der Bundespersonalausschuß die Befähigung fest.

Solche Laufbahnen gibt es im mittleren, gehobenen und höheren Dienst, nicht jedoch im einfachen Dienst, da es hier auch keine Laufbahnprüfung gibt.


Inhaltsverzeichnis

Bund

Quelle: § 34 Bundeslaufbahnverordnung

Mittlerer Dienst

Gehobener Dienst

Höherer Dienst

Besondere Voraussetzungen im höheren Dienst

Ärztlicher Dienst: Die Zeit als Medizinalassistent, Pflichtassistent oder Arzt im Praktikum wird auf die geforderte Berufserfahrung angerechnet.

Bibliotheksdienst: Die Voraussetzungen werden auch durch das 1. juristische Staatsexamen erfüllt, wenn ein Zusatzstudium Bibliothekswesen und zwei Jahre Berufserfahrung nachgewiesen wird.

Lebensmittelchemischer Dienst: Die praktische Ausbildung nach dem Hochschulstudium wird auf die geforderte Berufserfahrung angerechnet.

Baden-Württemberg

Quelle: §§ 33ff. Landeslaufbahnordnung

Mittlerer Dienst

  • Gerichtsvollzieherdienst
  • Krankenpflegedienst
  • mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst
  • mittlerer Justizbetriebsdienst
  • mittlerer technischer Dienst bei der Polizei
  • mittlerer technischer Dienst beim Verfassungsschutz
  • mittlerer technischer Gewerbeaufsichtsdienst

gehobener Dienst

  • Amtsanwaltsdienst
  • Bezirksnotardienst
  • gehobener Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken
  • gehobener Dienst in der Datenverarbeitung
  • gehobener Schuldienst in der Laufbahn der Fachschulräte an Pädagogischen Hochschulen
  • gehobener Sozialdienst
  • gehobener technischer Dienst bei der Polizei
  • gehobener technischer Dienst beim Verfassungsschutz
  • gehobener technischer Gewerbeaufsichtsdienst
  • gehobener technischer Schuldienst in der Laufbahn der Technischen Lehrer an Berufsschulen, Berufsfachschulen und Fachschulen

Höherer Dienst

Voraussetzung: in der Regel 3 Jahre Berufserfahrung (Ausnahme Chemischer Dienst: s.u.)

  • Anstaltsseelsorgedienst
  • Ärztlicher Dienst
  • Biologischer Dienst
  • Chemischer Dienst
  • Dienst als Akademischer Rat
  • Dienst als Astronomierat
  • Dienst als Konservator
  • Dienst als Kustos
  • Dienst als Studienrat an einer Hochschule
  • Dienst in der Datenverarbeitung
  • Dienst in der Materialprüfung
  • Geologischer Dienst
  • Höherer Dienst im statisch-konstruktiven Ingenieurbau und in der Bauphysik
  • Höherer Schuldienst in der Fachrichtung Religionslehre
  • Höherer technischer Gewerbeaufsichtsdienst
  • Pharmazeutischer Dienst
  • Physikalischer Dienst
  • Professor an einer Berufsakademie
  • Psychologischer Dienst
  • Zahnärztlicher Dienst


Sonderregelung im Chemischen Dienst: Voraussetzung für die Einstellung ist der Abschluss eines Hochschulstudiums der Chemie oder Lebensmittelchemie. Dabei werden Zeiten, in denen als Chemiker bzw. als Lebensmittelchemiker gearbeitet wurde, zusammengezählt. Das praktische Jahr der Ausbildung zum Lebensmittelchemiker zählt als Berufserfahrung mit.

Zusatzqualifikation im Zahnärztlichen Dienst: Für die Einstellung wird vorausgesetzt, dass der Bewerber auch Kieferchirurg ist.

Niedersachsen

Quelle: Anlage 2a Niedersächsische Laufbahnverordnung

einfacher Dienst

  • Laufbahn des einfachen Gestütsdienstes

mittlerer Dienst

  • Laufbahn des Krankenpflegedienstes
  • Laufbahnen des Werkdienstes bei den Landeskrankenhäusern
  • Laufbahn des mittleren nautischen Dienstes
  • Laufbahn des mittleren technischen Dienstes in der Staatlichen Wasser- und Abfallwirtschaftsverwaltung
  • Laufbahn des Werkdienstes im Justizvollzug
  • Laufbahn des Gerichtsvollzieherdienstes

gehobener Dienst

  • Laufbahn des Weinkontrolleurs
  • Laufbahn des gehobenen Dienstes der Fachrichtung Krankenversicherung in der Landesverwaltung
  • Laufbahn des gehobenen Dienstes der Fachrichtung Unfallversicherung beim Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales
  • Laufbahn des gehobenen Sozialdienstes
  • Laufbahn des gehobenen nautischen Dienstes
  • Laufbahn des gehobenen bergtechnischen Dienstes
  • Laufbahn des gehobenen Bergvermessungsdienstes
  • Laufbahnen des gehobenen geologischen Dienstes
  • Laufbahn der Oberlehrer im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn des gehobenen stenographischen Dienstes in der Landtagsverwaltung

höherer Dienst

  • Laufbahn der Polizeipsychologen
  • Laufbahn des höheren statistischen Dienstes
  • Laufbahn des amtsärztlichen Dienstes
  • Laufbahnen des ärztlichen Dienstes mit Gebietsbezeichnung – ausgenommen amtsärztlicher Dienst
  • Laufbahn des ärztlichen Gutachter- und beratenden ärztlichen Prüfdienstes bei den Landesversicherungsanstalten
  • Laufbahn des ärztlichen Dienstes
  • Laufbahn des zahnärztlichen Dienstes
  • Laufbahn der Psychologen im Gesundheitsdienst
  • Laufbahn der Apotheker
  • Laufbahn der Biologen
  • Laufbahn der Chemiker
  • Laufbahn der Lebensmittelchemiker
  • Laufbahn der Physiker
  • Laufbahn des höheren Dienstes im Prüfwesen für Baustatik
  • Laufbahn der Meteorologen
  • Laufbahn des höheren Sozialdienstes
  • Laufbahnen des höheren geologischen Dienstes
  • Laufbahnen des höheren technischen Dienstes bei der amtlichen Materialprüfung
  • Laufbahn des höheren Dienstes bei den Handwerkskammern
  • Laufbahn des höheren Eichdienstes
  • Laufbahnen des höheren wissenschaftlichen Dienstes bei den Landwirtschaftskammern
  • Laufbahnen des höheren Fischereiverwaltungsdienstes
  • Laufbahn des tierärztlichen Dienstes – ohne Laufbahn des höheren Veterinärdienstes (amtstierärztlicher Dienst)
  • Laufbahn des höheren wissenschaftlichen gewässerkundlichen Dienstes in der Staatlichen Wasser- und Abfallwirtschaftsverwaltung
  • Laufbahn des höheren pädagogischen Dienstes im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn der Psychologen im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn der Pfarrer im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn des höheren Dienstes bei der Landeszentrale für politische Bildung
  • Laufbahn des höheren Dienstes für Kernenergie und Strahlenschutz bei der atomrechtlichen Genehmigungs-, Aufsichts- und Planfeststellungsbehörde
  • Laufbahnen des höheren wissenschaftlichen Dienstes an Forschungsinstituten und Museen sowie in der Denkmal-, Kunst- und Kulturpflege
  • Laufbahn des höheren stenographischen Dienstes in der Landtagsverwaltung
  • Laufbahn des höheren Dienstes in der Informations- und Kommunikationstechnik

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laufbahn besonderer Fachrichtung — Laufbahnen besonderer Fachrichtungen sind in Deutschland Beamtenlaufbahnen, für die ein dienstlicher Bedarf besteht. Er kann nicht mit Laufbahnen mit Vorbereitungsdienst gedeckt werden, da er relativ gering ist und die Einrichtung eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsrat — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • JAfr — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Justizamtsrat — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Justizoberamtsrat — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommissaranwärter — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberamtsrat — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeikommissaranwärter — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Regierungsamtmann — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Regierungsamtsrat — Der gehobene Dienst (gD) ist eine Laufbahngruppe im deutschen Beamtenrecht – unterteilt in den gehobenen technischen Dienst (z. B. Feuerwehr) und den gehobenen nichttechnischen Dienst (z. B. allgemeine Verwaltung oder Polizei), ferner in die… …   Deutsch Wikipedia