Lavi (IAF)


Lavi (IAF)
I.A.I. Lavi
IAI-Lavi-B-2-Prototyp in Museum Heyl ha-Avir
IAI-Lavi-B-2-Prototyp in Museum Heyl ha-Avir
Typ: Prototyp eines Mehrzweckkampfflugzeuges
Entwurfsland: Israel Israel
Hersteller: Israel Aerospace Industries
Erstflug: 31. Dezember 1986
Indienststellung: Wurde nie in Dienst gestellt
Produktionszeit: Wurde nie in Serie gebaut
Stückzahl: 3

Die IAF Lavi (hebräisch לביא = Löwenjunges) war ein, im Jahr 1980, begonnener Versuch Israels ein modernes Kampfflugzeug der 4. Generation zu produzieren.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die Entwicklung des Flugzeugs durch die Israel Aerospace Industries (IAI) wurde nach Projektvorarbeiten ab 1982 begonnen. Als Triebwerk wurde das Pratt & Whitney PW1120 gewählt, die Aerodynamik wurde als Deltaflügel mit Canardsteuerflächen ausgelegt. Eine fortschrittliche Avionik mit Diagnosesoftware zur Selbstanalyse technischer Probleme mittels Sensorik sollte zum Einsatz kommen.

Der Erstflug der Lavi fand im Dezember 1986 noch ohne weite Teile der geplanten Avionik statt. Nach insgesamt guten Ergebnissen der Testflüge wurde nach dem Bau des zweiten Prototypen das Projekt mangels Finanzierbarkeit eingestellt. Die Zusage zur Aufteilung der Kosten von 60% Israel und 40% USA wurde von der USA aufgrund der möglichen Export-Konkurrenz zur General Dynamics F-16 und McDonnell Douglas F/A-18 zurückgenommen. Das Flugzeug war damit nicht mehr im vollem Umfang finanzierbar. IAI bemühte sich, trotz Fertigstellung eines eigenfinanzierten dritten Prototypen und Unterstützung durch Politiker und Militärs, vergeblich um eine Fortsetzung des Projekts.

Technische Daten

Kenngröße Daten der Kfir C1
Typ: Mehrzweckkampfflugzeug
Länge: 14,57 m
Flügelspannweite: 8,78 m
Tragflügelflächen: 33 m²
Flügelstreckung: 2,34
Tragflächenbelastung:
  • Minimal (Leergewicht): 213 kg/m²
  • Nominal (normales Startgewicht): 303 kg/m²
  • Maximal (maximales Startgewicht): 584 kg/m²
Höhe: 4,78 m
Leergewicht: 7.031 kg
Normales Startgewicht: 9.991 kg
Maximales Startgewicht: 19.277 kg
Höchstgeschwindigkeit: 1.965 km/h (auf optimaler Flughöhe)
Dienstgipfelhöhe: 15.240 m
Maximale Steigrate: 254 m/s
Überführungsreichweite: ca. 3.700 km
Besatzung: 1 Pilot, (Trainerversion: 2 Piloten)
Triebwerk: Ein TL Pratt & Whitney PW1120-Mantelstromtriebwerk
Schubleistung:
  • mit Nachbrenner: 91,50 kN
  • ohne Nachbrenner: k. A.
Schub-Gewicht-Verhältnis:
  • Maximal (Leergewicht): 1,33
  • Nominal (normales Startgewicht): 0,93
  • Minimal (maximales Startgewicht): 0,48

Bewaffnung

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IAI Lavi — infobox Aircraft name =Lavi type =Multirole fighter manufacturer =Israeli Aircraft Industries caption =Lavi B 2 prototype designer = first flight =31 December 1986 introduced = retired = status =Cancelled 30 August 1987 primary user = more users …   Wikipedia

  • IAI Lavi — La exactitud de la información en este artículo o sección está discutida. En la página de discusión puedes consultar el debate al respecto. Lavi …   Wikipedia Español

  • I.A.I. Lavi — I.A.I. Lavi …   Deutsch Wikipedia

  • LA-VI — Lavi bezeichnet: die israelischen Schauspielerin Daliah Lavi. ein israelisches Kampfflugzeug Lavi (IAF). LA VI steht für: Vientiane (Provinz), ISO 3166 2 Code der laotischen Provinz …   Deutsch Wikipedia

  • IAI Kfir — Kfir F 21A Kfir de la Armada de los Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • Israel Defense Forces — Military of Israel Israel Defense Forces logo Founded 1948 Service branches …   Wikipedia

  • Fuerza Aérea Israelí — Arma del Aire y del Espacio זרוע האוויר והחלל Zroa HaAvir VeHahalal Escudo de la Fuerza Aérea Israelí. Activa 1948 presente …   Wikipedia Español

  • Dan Halutz — (דן חלוץ) Born August 7, 1948 Tel Aviv, Israel …   Wikipedia

  • Israeli Air Force — || light transport ELINT / EW || B 200/200T Tzofit RC 12D Cuckiya RC 12K Cuckiya || 29 6 10 || Bell AH 1 Cobra || || attack helicopter || AH 64A Peten AH 64D Saraph || 28 17 || Boeing F 15 Eagle || || naval combat helicopter || AS 565SA Atalef || …   Wikipedia

  • Sujói Su-30MKI — Su 30MKI Un Su 30MKI de la Fuerza Aérea India en el aire. Tipo Caza polivalente Fabricante …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.