Lemaire

Lemaire

Lemaire ist der Familienname von

  • Charles François Alexandre Lemaire (1863–1925) belgischer Afrikaforscher und Distrikt-Kommissar in Belgisch-Kongo, Vorkämpfer für die Verbreitung des Esperanto in Belgien
  • Charles Antoine Lemaire (1800–1871), französischer Botaniker und Schriftsteller
  • Claude Lemaire (1921–2004), französischer Entomologe
  • Georges Lemaire (1905–1933), belgischer Radrennfahrer
  • Jack Lemaire (1911–2010), US-amerikanischer Jazzgitarrist, Schauspieler und Komiker
  • Jacques Gerard Lemaire (* 1945) ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und Trainer. Gewann elfmal den Stanley Cup.
  • Jean Lemaire de Belges (* um 1473; † nach 1515), französischer Autor aus dem Gebiet des heutigen Belgien
  • Joseph Lemaire (1882–1966), belgischer Versicherungsmanager
  • Marc Lemaire (* 1976), belgischer Grasskiläufer
  • Maurice Lemaire (1895–1979), französischer Politiker
  • Philippe Joseph Henri Lemaire (1798–1880), französischer Bildhauer
  • Philippe Lemaire (1927–2004), französischer Schauspieler

Lemaire erscheint in geographischen Begriffen:

  • Lemaire-Kanal, Meerenge in der Antarktis zwischen der Antarktischen Halbinsel und der vorgelagerten Booth-Insel. Zu Ehren von Charles François Alexandre Lemaire benannt

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Lemaire — (or LeMaire) is a surname which may refer to:*Alfred Jean Baptiste Lemaire, a French military musician *Benjamin Lemaire (born 1985) , a French actor and film director *Bernard Lemaire (born 1936), a Canadian businessman *Christophe Lemaire (full …   Wikipedia

  • Lemaire — (spr. Lemähr), 1) Jacques, Sohn eines Kaufmanns aus Egmont, reiste mit Schonten 1615 mit zwei Schiffen vom Texel aus u. entdeckte in Südamerika die nach ihm benannte Lemairesstraße (im Feuerland Archipel). Er ging dann in die Südsee, besuchte Neu …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lemaire — (spr. lömǟr ), Philippe Honoré, franz. Bildhauer, geb. 1798 in Valenciennes, war Schüler Cartelliers und starb im August 1880 in Paris. Sein Hauptwerk ist der Giebelschmuck der Madeleinekirche daselbst, der den Heiland, der reuigen Sünderin… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lemaire — Un nom très fréquent en France. Il faut savoir d abord que le sens actuel de maire remonte à la Révolution. Il existait cependant au Moyen Âge de nombreuses fonctions désignées par ce nom (déjà, Charles Martel était maire du palais). On peut… …   Noms de famille

  • Lemaire — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Lemaire », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) …   Wikipédia en Français

  • Lemaire —    L Servant in the Seminary, Laval s account of, 250 …   The makers of Canada

  • Lemaire-Kanal — Einfahrt in den Lemaire Kanal Verbindet Gewässer Bellingshausen See mit Gewässer …   Deutsch Wikipedia

  • Lemaire Channel — is a strait off Antarctica, located between the mainland s Antarctic Peninsula and Booth Island. Nicknamed Kodak Gap by some, it is one of the top tourist destinations in Antarctica; steep cliffs hem in the iceberg filled passage, which is 11 km… …   Wikipedia

  • Lemaire de Belges — Lemaire de Belges, Jean …   Enciclopedia Universal

  • Lemaire de Belges — (Jean) (1473 v. 1520) poète wallon originaire de Belges (anc. com. du Hainaut). Grand rhétoriqueur, il publia notam. le Temple d honneur et de vertu (1503), les épîtres de l amant vert (1505), la Plainte du Désiré (1509) et un autre récit… …   Encyclopédie Universelle


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»