Lenkerbeck


Lenkerbeck

Lenkerbeck ist ein Stadtbezirk des Stadtteils Sinsen-Lenkerbeck innerhalb der Stadt Marl in Nordrhein-Westfalen im Kreis Recklinghausen.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Stadtbezirk liegt geografisch im Nordosten der Stadt Marl und grenzt im Osten an den Stadtbezirk Sinsen-Nonnenbusch und im Westen an die heutigen Stadtteile Hüls-Nord und Hüls-Süd.

Geschichte

Die ersten urkundlichen Erwähnungen des heutigen Stadtbezirks Lenkerbeck als Lanclere und später Lenclar findet sich etwa ab (1050) 1150 in den Zinspflichtigkeiten des Oberhofes Helderinghausen (bei Recklinghausen) in der Rheinischen Urbare der Reichsabtei Werden (Essen). Dem ursprunglichen Siedlungsnamen Lanclere, Lenclar, Lenkeler wurde später das Beck für Bach als Bezug zum großen Bach, dem heutigen Silvertbach, angefügt. Die ehemaligen Bauerschaften Lenkerbeck, Löntrop, Sinsen und Hüls (Natrop) wurden am 1. April 1926 durch die Auflösung des Amtes Recklinghausen in das Amt Marl eingemeindet, wodurch das Amt Marl zum Großamt Marl erhoben wurde.

Literatur

  • Heinrich Schäpers: Bilder aus der Geschichte Marls. Eigenverlag, Marl 1966, S. 25, 64.
  • Rudolf Kötzschke: Rheinische Urbare II, Urbar A § 8. 9.–13. Jahrhundert. Band 2, Droste Verlag, Düsseldorf 1978, S. 33 (Reprint, Original 1906).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bereitschaftssiedlung Marl — Dieser Artikel behandelt die Stadt Marl in Nordrhein Westfalen; zur gleichnamigen Gemeinde in Niedersachsen siehe: Marl (Dümmer). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marl — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marl, North Rhine-Westphalia — Marl Church of St. Georg in Marl …   Wikipedia

  • Marl-Brassert — Brassert ist ein Stadtteil der nordrhein westfälischen Stadt Marl. Geprägt wurde der Stadtteil seit Anfang des 20. Jahrhunderts vor allem durch den Bergbau. Bis zum Jahr 1972 befand sich dort die Zeche Brassert in deren direkter Nachbarschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Marl-Drewer — Drewer ist ein Stadtteil innerhalb der Stadt Marl in Nordrhein Westfalen im Kreis Recklinghausen. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Verkehr 4 Literatur 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Mathias Schober — Spielerinformationen Geburtstag 8. April 1976 Geburtsort Marl, Deutschland Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Sonntag — (* 26. Juni 1960) ist ein deutscher Tischtennisspieler. Er gewann 1987 die Deutsche Meisterschaft im Doppel. Werdegang Sonntag begann seine Karriere im Verein TTC 1950 Holzwickede.[1] Später schloss er sich dem TTC Grünweiß Bad Hamm an. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • List of observatory codes — Astronomical observatories are locations used for observing celestial events. Observatory codes are assigned by the Minor Planet Center (a service of the International Astronomical Union) for use in cataloguing astrometric observations of solar… …   Wikipedia

  • Mathias Schober — Personal information Date of birth …   Wikipedia

  • Belgische Feldpost — Der Beitrag will einen Überblick über die Geschichte der belgischen Feldpost seit 1830 geben, wobei der Schwerpunkt auf dem Einsatz nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg in Deutschland liegt. Er entstand in einer Zusammenarbeit mit „Belgische… …   Deutsch Wikipedia