Levi Lincoln


Levi Lincoln
Levi Lincoln

Levi Lincoln senior (* 15. Mai 1749 in Hingham, Plymouth County, Massachusetts; † 14. April 1820 in Worcester, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Jurist, Politiker, Justizminister (Attorney General) und amtierender Gouverneur von Massachusetts.

Inhaltsverzeichnis

Familie, Studium und berufliche Laufbahn

Lincoln war durch einen gemeinsamen Verwandten entfernt verwandt mit Abraham Lincoln. Seine zwei Söhne Levi und Enoch waren ebenfalls Gouverneure von Massachusetts beziehungsweise Maine.

Lincoln absolvierte zunächst ein allgemein bildendes Studium an der Harvard University, das er 1772 mit einem Bachelor of Arts (B.A.) abschloss. Anschließend studierte er die Rechtswissenschaften.

Beim Ausbruch des Unabhängigkeitskrieges (1775 bis 1783) diente er als so genannter Minuteman in der Miliz und nahm als Freiwilliger an den Gefechten von Lexington und Concord am 19. April 1775 teil. Anschließend war er von 1775 bis 1781 als Gerichtsbeamter, Richter am Nachlassgericht sowie Bezirksankläger (County Prosecutor) des Worcester County tätig.

Politische Laufbahn

Abgeordneter in Massachusetts und Washington

Lincoln war 1779 zugleich Mitglied des Verfassungskonvents von Massachusetts. Trotz seiner Wahl zum Mitglied des Kontinentalkongresses 1781 verzichtete er auf die Annahme des Mandats. Seine politische Laufbahn begann 1796 mit seiner Wahl zum Abgeordneten des Repräsentantenhauses von Massachusetts und setzte sich im darauf folgenden Jahr mit der Mitgliedschaft im Staatssenat fort.

1800 erfolgte seine Wahl zum Abgeordneten des US-Repräsentantenhauses. Dort vertrat er bis zum 5. März 1801 die Interessen des vierten Kongresswahlbezirks von Massachusetts.

Justizminister und Gouverneur von Massachusetts

Am 5. März 1801 berief ihn Präsident Thomas Jefferson als Attorney General in sein Kabinett. Zugleich war er bis zum 2. Mai 1801 auch amtierender Außenminister. Das Amt des Justizministers übte er bis zum Ende von Jeffersons erster Amtszeit am 5. März 1805 aus.

1806 war er dann zunächst Mitglied des Staatsrates von Massachusetts. Nachfolgend wurde er 1807 Vizegouverneur von Massachusetts; als solcher war er dann nach dem Tode von James Sullivan auch von 1808 bis 1809 amtierender Gouverneur von Massachusetts. 1809 scheiterte seine reguläre Wahl zum Gouverneur. Von 1810 bis 1812 war er erneut Mitglied des Staatsrates.

Das ihm 1811 angebotene Amt eines Richters am United States Supreme Court lehnte er ab.

Veröffentlichungen

  • "Letters to the people, by a Farmer", 1802

Weblinks und Hintergrundliteratur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Levi Lincoln — (15 mai 1749 14 avril 1820) est un homme politique américain. Il fut Lieutenant gouverneur du Massachusetts sous l étiquette démocrate républicaine de 1807 à 1809 et assuma les fonctions de Acting Governor à la mort du gouverneur James Sullivan… …   Wikipédia en Français

  • Levi Lincoln — may refer to:*Levi Lincoln, Sr. (1749 ndash;1820), father, U.S. Representative from Massachusetts and briefly Governor *Levi Lincoln, Jr. (1782 ndash;1868), son, Governor of Massachusetts before becoming a Representative …   Wikipedia

  • Levi Lincoln Jr — (25 octobre 1782 29 mai 1868) est un homme politique américain. Il fut gouverneur du Massachusetts sous l étiquette démocrate républicaine de 1825 à 1834. Précédé par Levi Lincoln Jr Suivi par …   Wikipédia en Français

  • Levi Lincoln, Sr. — Infobox Governor name = Levi Lincoln, Sr. imagesize = 111px order = 3rd office = Acting Governor of Massachusetts term start = December 10, 1808 term end = May 1, 1809 lieutenant = predecessor = James Sullivan successor = Christopher Gore birth… …   Wikipedia

  • Levi Lincoln, Jr. — Infobox Governor name = Levi Lincoln, Jr. order = 13th office = Governor of Massachusetts term start = May 26, 1825 term end = January 9, 1834 lieutenant = Thomas L. Winthrop (1826 1833) Samuel Turell Armstrong (1833 1834) predecessor = Marcus… …   Wikipedia

  • Levi Lincoln junior — Levi Lincoln Levi Lincoln junior (* 25. Oktober 1782 in Worcester, Massachusetts; † 29. Mai 1868 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker und von 1825 bis 1834 Gouverneur des Bundesstaates Massachusetts. Zwischen 1834 und 1841 vertrat er… …   Deutsch Wikipedia

  • Levi (given name) — Levi is a given name, and may refer to:* Levi Asher * Levi Addison Ault * Levi Boone * Levi Celerio * Levi Coffin * Levi Eshkol * Levi Leipheimer * Levi Leiter * Levi Lincoln, Sr. * Levi Lincoln, Jr. * Levi Morgan * Levi P. Morton * Levi Porter * …   Wikipedia

  • Lincoln (Familienname) — Lincoln ist ein amerikanischer Familienname. Bekannte Namensträger Abbey Lincoln (Anna Marie Wooldridge; 1930–2010), US amerikanische Jazz Sängerin Abraham Lincoln (1809–1865), 16. Präsident der USA Andrew Lincoln (* 1973), britischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Levi Jackson Wilderness Road State Park — Kentucky State Park McHargue’s Mill named for: Levi Jackson and the Wi …   Wikipedia

  • Lincoln Boyhood National Memorial — U.S. National Register of Historic Places U.S. National Historic Landmark District …   Wikipedia