Leśnica-Czarnocin


Leśnica-Czarnocin
Czarnocin
Scharnosin
CzarnocinScharnosin führt kein Wappen
CzarnocinScharnosin (Polen)
DEC
CzarnocinScharnosin
Czarnocin
Scharnosin
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Oppeln
Landkreis: Strzelce Opolskie
Gmina: Leśnica
Geographische Lage: 50° 26′ N, 18° 14′ O50.43333333333318.2333333333337Koordinaten: 50° 26′ 0″ N, 18° 14′ 0″ O
Einwohner: 164 ([5])
Postleitzahl: 47-150
Telefonvorwahl: (+48) 77
Kfz-Kennzeichen: OST
Wirtschaft und Verkehr
Straße: A4 OppelnKattowitz
Nächster int. Flughafen: Kattowitz

Czarnocin, deutsch Scharnosin (in der lokalen polnisch-oberschlesischen Mundart Czarnożyniy)[1] ist ein Dorf in der zweisprachigen Gemeinde Leśnica im Powiat Strzelecki der Woiwodschaft Oppeln. Czarnocin liegt an den Hängen des Łącka-Woda-Tals. In der Nähe befinden sich ein Buchenwald und Quellen. Die Umgebung des Dorfes ist als „Schlesische Schweiz“ bekannt.

Geschichte

Das Dorf Czarnocin wurde 1485 als Czarnozeme erstmals erwähnt. Spätere Kirchendokumente aus dem 17. Jahrhundert nennen es Czarnozenie und Czanozenie. Czarnocin gehörte damals zur Pfarrei Leśnica (Leschnitz). 1783 gehörte Czarnocin dem Grafen Collona. In der Ortsbezeichnung Schlesiens von 1845 wurde Czarnocin als Czarnosin und Czarnosień erwähnt. Im Ort gab es in dieser Zeit vier Mühlen und eine Spiritusbrennerei. Nach der Statistik von 1861 übten elf Personen ein Handwerk aus. Es gab ein Gasthaus.

2006 führte die Gmina Leśnica, der Czarnocin als Ortsteil angehört, Deutsch als Hilfssprache und im Jahre 2008 zweisprachige Ortsbezeichnungen ein.

Einwohnerentwicklung

Die Einwohnerzahlen von Scharnosin inkl. Gutsbezirk):[2]

Jahr Einwohner
1720 97
1844 382
1855 329
1861 361
1910 374
1933 323
1939 272
1996 164

Fußnoten

  1. Czarnożyniy (n, Genitiv: do Czarnożynioŭ); R. Olesch: Der Wortschatz der polnischen Mundart von Sankt Annaberg. Wiesbaden 1958, Seite 123
  2. Quellen der Einwohnerzahlen:
    1844: [1] – 1855, 1861: [2] – 1933, 1939: [3] – 1910: [4]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leśnica — Leschnitz …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Dolna — Dolna Dollna …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Lichynia — Lichynia Lichinia …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Krasowa — Krasowa Krassowa …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Raszowa — Raszowa Raschowa …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Łąki Kozielskie — Łąki Kozielskie Lenkau …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Kadłubiec — Kadłubiec Kadlubietz …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Poręba — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Zalesie Sląskie — Zalesie Śląskie Salesche …   Deutsch Wikipedia

  • Leśnica-Wysoka — Wysoka Wyssoka …   Deutsch Wikipedia