Ligurer


Ligurer
Völker auf der italienischen Halbinsel zu Beginn der Eisenzeit

Die Ligurer (auch Ligurier) waren die vermutlich vorindoeuropäische Bevölkerung des westlichen Alpenraums, insbesondere des Oberrheins, der Westschweiz, des Rhônegebiets, der Poebene, der französischen und Italienischen Riviera und Korsikas. Ligurer waren auch in Westspanien ansässig.

Sie zählten zu den alteuropäischen Völkern und waren die Träger der Terramarekultur, einer bronzezeitlichen Kultur in Oberitalien. Über ihre Sprache vor der Vermischung mit dem Keltischen ist nicht viel bekannt, außer wenigen Ortsnamen. Bisher finden sich keine Inschriften. Entsprechend spekulativ sind alle Aussagen zur Verwandtschaft der Ligurer in genetischer und linguistischer Hinsicht.

Seit 700 v. Chr. wurden die Ligurer von den Kelten aus den meisten ihrer Wohngebiete auf das heute als Ligurien bezeichnete Küstengebiet zurückgedrängt, bildeten aber vor allem im Rhonetal eine, den Keltiberern vergleichbare Mischbevölkerung mit keltischen Stämmen. Ab dem Jahr 238 v. Chr. gerieten sie unter die Herrschaft der Römer, nachdem sie bereits in der Zeit zuvor Hilfstruppen in den römischen Legionen gestellt hatten.

Ein Hauptort der Ligurer war der Küstenort Albingaunum oder Album Ingaunum (heute Albenga) des ligurischen Stamms der Ingauni.

Ligurische Stämme waren die:

  • Dekieten
  • Ingauni
  • Oxybier

Sekundärliteratur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ligurer — Ligurer …   Deutsch Wörterbuch

  • Ligurer — Ligurer,   lateinisch Ligures, vorindogermanisches Volk in Südfrankreich, in den Westalpen und Oberitalien, das seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. durch die Kelten und in Italien durch die Etrusker auf das Gebiet der Seealpen und des westlichen… …   Universal-Lexikon

  • ligurer — s, pl HIST …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Ligurer — Li|gu|rer, der; s, (Angehöriger eines vorindogermanischen Volkes in Südfrankreich und Oberitalien) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ligurier — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste keltischer Stämme — Die folgende Liste der keltischen Stämme besteht aus mehreren Ebenen. Die Kelten waren kein einheitliches Volk, sondern eine Gruppe von in Sprache und Sachkultur verwandten Völkerschaften. Die Haupteinteilung der keltischen Völker unterscheidet… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste keltischer Völker — Die folgende Liste der keltischen Stämme besteht aus mehreren Ebenen. Die Kelten waren kein einheitliches Volk, sondern eine Gruppe von in Sprache und Sachkultur verwandten Völkerschaften. Die Haupteinteilung der keltischen Völker unterscheidet… …   Deutsch Wikipedia

  • Fabius Cunctator — Statue des Fabius Maximus „Cunctator“ (Schloss Schönbrunn, Wien) Quintus Fabius Maximus Verrucosus (Verrucosus heißt im Lateinischen „warzig“), genannt Cunctator, „der Zögerer“ ( * um 275 v. Chr.; † 203 v. Chr.), war ein Senator und Feldherr der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fabius Maximus — Statue des Fabius Maximus „Cunctator“ (Schloss Schönbrunn, Wien) Quintus Fabius Maximus Verrucosus (Verrucosus heißt im Lateinischen „warzig“), genannt Cunctator, „der Zögerer“ ( * um 275 v. Chr.; † 203 v. Chr.), war ein Senator und Feldherr der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fabius Maximus Verrucosus — Statue des Fabius Maximus „Cunctator“ (Schloss Schönbrunn, Wien) Quintus Fabius Maximus Verrucosus (Verrucosus heißt im Lateinischen „warzig“), genannt Cunctator, „der Zögerer“ ( * um 275 v. Chr.; † 203 v. Chr.), war ein Senator und Feldherr der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.