Lila Majumdar

Lila Majumdar

Lila Majumdar (Bengalisch: লীলা মজুমদার, Līlā Majumadār; * 26. Februar 1908 in Kolkata; † 5. April 2007 ebenda) war eine bengalische Schriftstellerin, die besonders für ihre Kinderliteratur bekannt ist.

Majumdar war die Tochter von Pramada Ranjan Ray und Surama Devi. Ihr Onkel ist der Kinderbuchautor Upendrakishore Raychowdhury, der Großvater von Satyajit Ray. Ihre Kindheit verbrachte sie in Shillong, wo sie ins Loretto Convent zu Schule ging. Majumdar veröffentlichte ihre erste Geschichte Lakkhichhara 1922 in der Kinderzeitschrift Sandesh, die seit dem Tod ihres Onkel von ihrem Cousin Sukumar Ray herausgegeben wurde. Sie graduierte an der University of Calcutta. Zu ihren wichtigsten Werken zählen Holde Pakhir Palok, Padipishir Barmibaksho, Shob Bhuture, TongLing, Maaku, Podi Pishir Bormi-baksho. Von 1963 bis 1994 war sie Mitherausgeberin der Zeitschrift Sandesh. In ihren Autobiografien Aar Konokhane und Pakdondi erzählt sie von ihrer Jugend in Shillong, ihrer Beziehung zu Shantiniketan und dem All India Radio sowie ihrem Weg durch die bengalische Literaturszene.

Lila Majumdar gewann zahlreiche bengalische Literaturpreise, darunter Ananda Puraskar und Shishu Sahitya Puraskar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Lila Mazumdar — Lila Majumdar (Bengalisch: লীলা মজুমদার, Līlā Majumadār; * 26. Februar 1908 in Kolkata; † 5. April 2007 ebenda) war eine bengalische Schriftstellerin, die besonders für ihre Kinderliteratur bekannt ist. Majumdar war die Tochter von Pramada Ranjan …   Deutsch Wikipedia

  • Majumdar — (auch Mazumdar u. a.; Bengalisch: মজুমদার) ist ein bengalischer Familienname und der Name folgender Personen: Binoy Majumdar (1934 2006), bengalischer Dichter Charu Mazumdar (1918 1972), indischer Politiker, Gründer der Communist Party of… …   Deutsch Wikipedia

  • Lila — ist ein weiblicher Vorname.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträgerinnen 2.1 Vorname 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Leela Majumdar — Lila Majumdar (Bengalisch: লীলা মজুমদার, Līlā Majumadār; * 26. Februar 1908 in Kolkata; † 5. April 2007 ebenda) war eine bengalische Schriftstellerin, die besonders für ihre Kinderliteratur bekannt ist. Majumdar war die Tochter von Pramada Ranjan …   Deutsch Wikipedia

  • Leela Majumdar — Infobox Person name = Leela Majumdar image size = caption = birth date = February 26 1908Ray, Prasadranjan, Remembering Lila Majumadar, Mejopishi, As I Saw Her , Times of Indian Kolkata edition, April 8 2007. ] birth place = death date = April 5… …   Wikipedia

  • Charu Majumdar — (Bangla: চারু মজুমদার) (1918–1972) was a communist revolutionary from India. Charu Majumdar s life is a story of riches to rags . Born in a progressive landlord family in Siliguri in 1918, he not only dedicated his entire life to peasants cause… …   Wikipedia

  • Leela Mazumdar — Lila Majumdar (Bengalisch: লীলা মজুমদার, Līlā Majumadār; * 26. Februar 1908 in Kolkata; † 5. April 2007 ebenda) war eine bengalische Schriftstellerin, die besonders für ihre Kinderliteratur bekannt ist. Majumdar war die Tochter von Pramada Ranjan …   Deutsch Wikipedia

  • Mazumdar — Majumdar (auch Mazumdar u. a.; Bengalisch: মজুমদার) ist ein bengalischer Familienname und der Name folgender Personen: Binoy Majumdar (1934 2006), bengalischer Dichter Charu Mazumdar (1918 1972), indischer Politiker, Gründer der Communist Party… …   Deutsch Wikipedia

  • Bengalischer Autor — Liste bengalischer Schriftsteller Hauptartikel: Bengalische Literatur siehe auch Liste indischer Schriftsteller A Abdul Kadir Abdul Karim Sahitya Bisharad Abdullah Al Muti Abed Chowdhury Abu Ishaque Abu Rushd Abubakar Siddique Abujafar Shamsuddin …   Deutsch Wikipedia

  • Bengalischer Schriftsteller — Liste bengalischer Schriftsteller Hauptartikel: Bengalische Literatur siehe auch Liste indischer Schriftsteller A Abdul Kadir Abdul Karim Sahitya Bisharad Abdullah Al Muti Abed Chowdhury Abu Ishaque Abu Rushd Abubakar Siddique Abujafar Shamsuddin …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»