Lillian Russell


Lillian Russell

Lillian Russell , eigentlich Helen Louise Leonard (* 4. Dezember 1860 in Clinton, Iowa; † 6. Juni 1922) war eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin.

Lillian Russell (um 1890)

Über ihre Jugend ist wenig bekannt, allerdings soll sie in Chicago Musikunterricht genommen haben und im Alter von 18 Jahren mit ihrer Mutter nach New York gezogen sein, wo sie ein Mitglied des Chores der Operette H.M.S. Pinafore wurde.

1879 trat sie mit ihrem neuen Künstlernamen Lillian Russel erstmals im Theater von Tony Pastor auf, welcher damals als Förderer großer Berühmtheiten bekannt war. Ihre Auftritte wurden umjubelt, weshalb sie noch einige weitere Rollen in Pastors Opern übernahm.

Auch die Medien wurden schon bald auf sie aufmerksam, da sie nicht nur wegen ihrer Stimme, sondern auch für ihr Aussehen gerühmt wurde. Weiteres Aufsehen erregte ebenfalls ihre 40-jährige Beziehung zu dem Geschäftsmann James Buchanan Brady.

Zu ihren bekanntesten Rollen zählen Auftritte in Gilbert und Sullivans Patience und The Sorcerer sowie in verschiedenen Werken von Jacques Offenbach. Außerdem spielte sie in mehreren Filmen mit, unter anderem auch in einem der ersten Farbfilme, von dem heutzutage allerdings nur noch Fragmente erhalten sind.

Als sie am 6. Juni 1922 starb, hatte sie kurz zuvor einen Untersuchungs-Auftrag (orig.: fact-finding mission) in Europa erfüllt, den ihr Präsident Harding erteilt hatte. Sie wurde mit vollen militärischen Ehren in einem privaten Mausoleum in Pittsburgh, Pennsylvania bestattet.

Weblinks

 Commons: Lillian Russell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lillian Russell — Nombre real Helen Louise Leonard Nacimiento 4 de diciembre de 1860 …   Wikipedia Español

  • Lillian Russell — (December 41860 ndash; June 6 1922) was an American actress and singer.Born Helen Louise Leonard in Clinton, Iowa, Lillian Russell became one of the most famous actresses and singers of the late 19th century and early 20th century, known for her… …   Wikipedia

  • Lillian Russell — noun United States entertainer remembered for her roles in comic operas (1861 1922) • Syn: ↑Russell • Instance Hypernyms: ↑singer, ↑vocalist, ↑vocalizer, ↑vocaliser …   Useful english dictionary

  • Lillian Russell — Helen Louise Leonard …   Eponyms, nicknames, and geographical games

  • Lillian Russell (film) — Infobox Film name = Lillian Russell image size = caption = director = Irving Cummings producer = Darryl F. Zanuck writer = William Anthony McGuire narrator = starring = Alice Faye Don Ameche Henry Fonda Edward Arnold music = cinematography =… …   Wikipedia

  • Russell — is an English, Irish, or Scottish name derived from old French, the old French word for Red was rouse ; hence the carry over from French the English Russell, the name also derives from the animal, the fox. Its uses include:People*Arthur Russell… …   Wikipedia

  • Russell (Name) — Russell oder Russel ist ein im englischsprachigen Raum häufiger Vor und Familienname Namensträger Vorname Russell Alexander Alger (1836–1907), US amerikanischer Politiker Robert Russell Bennett (1894–1981), US amerikanischer Komponist Russell… …   Deutsch Wikipedia

  • Russell — Russell, Bertrand Arthur William Russell, tercer conde de Russell, John Russell, Ken * * * (as used in expressions) George William Russell Baker, Russell (Wayne) Banks, Russell Bentley, Eric (Russell) Browder, Earl (Russell) Hertzsprung Russell,… …   Enciclopedia Universal

  • Russell, Lillian — orig. Helen Louise Leonard born Dec. 4, 1861, Clinton, Iowa, U.S. died June 6, 1922, Pittsburgh, Pa. U.S. singer and actress. She made her stage debut while still in her teens. She achieved stardom in Grand Mogul (1881) and later won acclaim in… …   Universalium

  • Russell — /rus euhl/, n. 1. Bertrand (Arthur William), 3rd Earl, 1872 1970, English philosopher, mathematician, and author: Nobel prize for literature 1950. 2. Charles Edward, 1860 1941, U.S. journalist, sociologist, biographer, and political leader. 3.… …   Universalium