Linda Martin


Linda Martin

Linda Martin (* 17. April 1953 in Omagh, County Tyrone, Irland) ist eine irische Sängerin und Fernsehmoderatorin. Sie vertrat Irland zweimal beim Eurovision Song Contest, den sie 1992 auch gewann.

Inhaltsverzeichnis

Karriere als Sängerin

Noch während ihrer Schulzeit trat Linda Martin 1969 der Band Chips bei, mit der sie auch vier Mal am irischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilnahm. Sie nahm vier weitere Male als Solistin an der Vorausscheidung teil und ein weiteres Mal als Sängerin der Gruppe Linda Martin and Friends. 1984 vertrat sie Irland in Luxemburg mit dem von Johnny Logan geschriebenen Titel Terminal 3, der den zweiten Platz erreichte. 1992 schaffte sie die Qualifikation für Malmö, ebenfalls mit einer Komposition von Johnny Logan: Why me? sollte der vierte irischer Sieger im Wettbewerb sein. Ihr Siegertitel erreichte den ersten Platz in den Charts. Mit insgesamt neun Beiträgen ist sie die häufigste Teilnehmerin am irischen Vorentscheid. 1998 veröffentlichte sie die CD You Needed Me, die hauptsächlich bekannte Country-Songs enthält.[1]

2005 war Linda Martin Teil des prominent besetzten Hintergrundchores während der Eurovision-Song-Contest-Gala Congratulations.

Vorentscheid-Teilnahmen (Überblick)[2]

Jahr Als Titel Platz Irische
Charts[3]
1976 Chips We can fly 2 -
1977 Chips Goodbye goodbye 4 2
1978 Chips Happy days 4 -
1982 Chips Tissue of lies 8 -
1984 Linda Martin Terminal 3 1 7
1986 Linda Martin If I can change your mind 4 -
1989 Linda Martin Here we go 6 -
1990 Linda Martin & Friends All the people in the world 2 -
1992 Linda Martin Why me? 1 1

Karriere als Fernsehmoderatorin

Linda Martin hat verschiedene Formate im irischen Fernsehen moderiert, darunter die populäre Quizshow The lyrics board. Zudem war sie Backstage-Moderatorin bei der ersten Staffel der irischen Ausgabe von The X Factor.

Sie war Jurorin bei der ersten, zweiten und vierten Staffel der Castingshow You're a star, die 2003 bis 2005 auch den irischen Vertreter im Eurovision Song Contest stellte. 2005 und 2006 war Martin zudem Jurorin bei den Spezial-Ausgaben der Sendung.

2007 verkündete sie beim Eurovision Song Contest in Helsinki die irischen Länderpunkte.

Belege

  1. http://hitparade.ch/showitem.asp?interpret=Linda+Martin&titel=You+Needed+Me&cat=a CD-Info bei hitparade.ch
  2. http://natfinals.50webs.com/
  3. http://www.keithm.utvinternet.ie/IrishCharts.htm


Vorgänger Amt Nachfolger
Carola Häggkvist Gewinnerin des Eurovision Song Contests
1992
Niamh Kavanagh
Vorgänger Amt Nachfolgerin
The Duskeys
(1982)
Kim Jackson
Irland beim Eurovision Song Contest
1984
1992
Maria Christian
Niamh Kavanagh

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Linda Martin — (born in Omagh, Northern Ireland on 17 April 1947) is an Irish singer and TV presenter, working almost exclusively in the Republic of Ireland. She is best known in Europe as the winner of the Eurovision Song Contest in 1992 with the song Why Me… …   Wikipedia

  • Linda Martin — Naissance 17 avril 1953 (1953 04 17) (58 ans) Omagh, comté de Tyrone, Irlande du Nord Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Linda Martin — (n. Omagh, 17 de abril de 1953) es una cantante y presentadora de televisión irlandesa. Trayectoria Empezó su carrera musical en la grupo Chips en Belfast en 1969. Ha participado en el National Song Contest (selección del representante de Irlanda …   Wikipedia Español

  • Linda Martín Alcoff — is Professor of Philosophy, Women s Studies and Political Science and currently the Director of Women s Studies at Syracuse University. She was recognized as the distinguished Woman Philosopher of 2005 by SPEP and APA and is listed on Hispanic… …   Wikipedia

  • Martín — Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Linda (Vorname) — Linda ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 2.1 Langnamen, die zu Linda verkürzt werden können 3 Nam …   Deutsch Wikipedia

  • Martin (Name) — Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Rushent — Rushent in 2011 Background information Birth name Martin Charles Rushent[1] …   Wikipedia

  • Linda McCartney — Paul y Linda McCartney en 1976. Datos generales …   Wikipedia Español

  • Martin Auer — 2002 Martin Auer (* 14. Jänner 1951 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller. Martin Auer ist ein Urenkel von Jakob Sokopp und Sohn von Getrude (geb. Sokopp) und Georg Auer. Er war von 1971 bis 1977 Dramaturg, Schauspieler und Musiker am …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.