Line-Level


Line-Level
Redundanz Die Artikel Bezugswert (Akustik) und Bezugspegel überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz. W!B: 14:23, 11. Mai 2008 (CEST)

Der Bezugspegel oder Nennpegel ist in der Tontechnik der vereinbarte Pegelwert, der zur Vollaussteuerung führt.

In der professionellen Tontechnik (Beschallung, Musikergeräte) liegt der Bezugspegel bei +4 dBu, entsprechend 1,228 Volt (effektiv).

Für Rundfunk und Fernsehen wurde der Bezugspegel einer ARD-Vereinbarung nach auf +6 dBu festgelegt. Er bezieht sich auf einen Pegel von 0 dBu bei 0,775 Volt (effektiv). In der digitalen Tontechnik entspricht dies −9 dBFS (FS = full scale). A/D-Wandler und D/A-Wandler für Audiosignale müssen entsprechend justiert sein.

Es gibt auch den Bezugspegel von 0 dBV, entsprechend genau 1 Volt[1] (effektiv) und den Heimgerätepegel mit −10dBV, entsprechend 0,3162 Volt (effektiv).

Inhaltsverzeichnis

Internationale Referenzwerte:

Physikalische Größe Bezugswert Pegeleinheit Bemerkung
Spannung U0 = 1 V = 0 dBV Spannung
Spannung U = 1,55 V   Studiopegel +6 dBu ARD - Bezugswert 0,7746 V
Spannung U = 1,228 V   Studiopegel +4 dBu USA - Bezugswert 0,7746 V
Spannung U = 0,3162 V   Heimtechnik-Pegel −10 dBV = −7,78 dBu - Bezugswert 0,7746 V

Vergleich wichtiger Tonpegel

dB (Schalldruckpegel)
dBv (Konsumertechnik)
dBu (TV BRD)
dBu (TV USA)
dBr (Studiopegel)
dBFS (Digitalpegel)
Clipgrenze
(Schmerzschwelle)
(Verzerrung)
(Verzerrung)
(Verzerrung)
(Verzerrung)
0 dB
Vollaussteuerung
-
-10 dB
+6 dB
+4 dB
0 dB
-9 dB
genormter Testton
-
-19 dB
-3 dB
-5 dB
-9 dB
-18 dB
Bezugsgröße
Hörschwelle
(2 · 10-5 Pa) = 0 dB
1 V
0,775 V
0,775 V
Vollaussteuerung
Clipping

Literatur

  • Michael Dickreiter, Volker Dittel, Wolfgang Hoeg, Martin Wöhr, "Handbuch der Tonstudiotechnik", 7. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Herausgegeben von der ARD.ZDF medienakademie, Nürnberg, 2 Bände, Verlag: K G Saur, München, ISBN 3598117655 oder ISBN 978-3-598-11765-7
  • Thomas Görne: Tontechnik. 1. Auflage, Carl Hanser Verlag, Leipzig, 2006, ISBN 3-446-40198-9
  • Roland Enders: Das Homerecording Handbuch. 3. Auflage, Carstensen Verlag, München, 2003, ISBN 3-910098-25-8
  • Thomas Görne: Mikrofone in Theorie und Praxis. 8. Auflage, Elektor-Verlag, Aachen, 2007, ISBN 978-3-89576-189-8

Einzelnachweise

  1. Lexikon auf sennheiser.com Abschnitt dBV

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Line level — is a term used to denote the strength of an audio signal used to transmit analog sound information between audio components such as CD and DVD players, TVs, audio amplifiers, and mixing consoles, and sometimes MP3 players. In contrast to line… …   Wikipedia

  • Line Level —   [engl.], Signalstärke …   Universal-Lexikon

  • Line Level — Die Artikel Bezugswert (Akustik) und Bezugspegel überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Line level — Die Artikel Bezugswert (Akustik) und Bezugspegel überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Line level — Подвесной уровень; Уровень сигнала на линии передачи …   Краткий толковый словарь по полиграфии

  • Laser line level — A laser line level is a tool combining a spirit level and/or plumb bob with a laser to display an accurately horizontal or vertical illuminated line on a surface the laser line level is laid against.Laser line levels are used wherever accurate… …   Wikipedia

  • Level — or levels may refer to: Contents 1 Places 2 Engineering related 3 Science and mathematics …   Wikipedia

  • Line-in Recording — is a term often used by manufacturers of sound equipment to refer to the capability of a device to record line level audio feeds. Microphone and instrument inputs, by contrast, are designed for devices which require further amplification to be at …   Wikipedia

  • Line — oder Line steht für: eine Software, siehe LINE (Software) in der Genetik so genannte Long interspersed nuclear elements ein Steckverbindung für tragbare Geräte und an Computern, siehe Line Level Anschluss Englisch für eine Linie Kokain den… …   Deutsch Wikipedia

  • LINE — oder Line bezeichnet: eine Software, siehe LINE (Software) in der Genetik so genannte Long interspersed nuclear elements ein Steckverbindung für tragbare Geräte und an Computern, siehe Line Level Anschluss englisch für eine Linie Kokain ein… …   Deutsch Wikipedia