Linktext


Linktext

Als Linktext, Verweistext oder Ankertext bezeichnet man Text, der in einem Hypertext-Dokument als Hyperlink fungiert. Der Text ist mit einem Verweis auf eine Zieladresse (Link) verbunden. Linktext und Zieladresse werden bei einem Hyperlink separat angegeben.

Beispiel für das Verhältnis von Zieladresse und Linktext in HTML:

<a href="http://www.zieladresse.de">Linktext</a>

Im Dokument wird dann nur der beschreibende Linktext angezeigt, die Zieladresse bleibt im Textfluß verborgen. Bei den meisten Webbrowsern wird sie beim Überfahren mit dem Mauszeiger in der Statusleiste oder als Tooltip angezeigt.

Der Linktext wird meist farbig dargestellt, vorzugsweise so, dass er sich vom normalen Textbild deutlich abhebt. Bereits besuchte Links werden oft in einer weiteren Farbe angezeigt.

Inhaltsverzeichnis

Aussagekraft und Zugänglichkeit

Für die Informationsarchitektur von Internetseiten sind Linktexte von besonderer Bedeutung. Sie stellen einen Kontext dar, der die Erwartung des Lesers darüber bestimmt, worauf ein Hyperlink verweist.

Daher sollte für den Linktext ein möglichst aussagekräftiger Text verwendet werden. Links, die mit „klick mich“ oder „hier“ beschriftet sind, geben den Nutzer keine Auskunft darüber, welche Seite verlinkt wurde. Suchmaschinen legen bei ihrem Suchmaschinenranking großes Gewicht auf im Linktext enthaltene Informationen.

Darüber hinaus spielt ein aussagekräftiger Linktext auch für ein von blinden Menschen nutzbares Barrierefreies Internet eine Rolle. Werden dabei Links mit der Tabulatortaste durchgeblättert und vom Screenreader vorgelesen, kann der Besucher nicht erkennen, wohin der Link führt. Außerdem sollten alle Links mit demselben Linktext auch auf dieselbe Seite führen.

Aussehen

Abhängig von der Voreinstellung des verwendeten Webbrowsers oder Programms, das Hyperlinks unterstützt, ist der Linktext unterschiedlich gefärbt, mitunter auch unterstrichen oder anderweitig ausgezeichnet (versal, fett, kursiv, überstrichen usw.). Der Anwender kann normalerweise die Einstellung nach seinen eigenen Vorstellungen ändern.

Viele Webbrowser lassen sich auch so einstellen, dass die Auszeichnungsangaben der anzuzeigenden Seiten in jedem Fall ignoriert werden. Das kann sinnvoll sein, wenn der Besucher die selbstgewählten Präferenzen den unter Umständen schlecht lesbaren Vorgaben des Webdesigners vorzieht.

Programmierung

HTML

Neben der Voreinstellung kann die zugeordnete Farbgebung durch HTML-Code beeinflusst werden. Hierfür dienen die im body-Element zu notierenden Attribute link für die Farbe für Links noch nicht besuchter Ziele, vlink für die Farbe für Links bereits besuchter Ziele und alink für die Farbe für aktivierte Verweise:

<body link="Wert" vlink="Wert" alink="Wert" />

Für „Wert“ können zwei verschiedene Notationsformen verwendet werden:

<body link="#FF0000" vlink="#003597" alink="#707" />
<body link="red" vlink="navy" alink="green" />

Diese Methode ist allerdings veraltet. In letzter Zeit wird vermehrt CSS für die Gestaltung von HTML-Seiten und damit auch für die der Links verwendet.

Cascading Style Sheets

Mit CSS lassen sich die Darstellungseigenschaften von Links noch flexibler beeinflussen, spezifisch für a-Elemente sind hier die Pseudoklassen :link für Links noch nicht besuchter Ziele und :visited für Links bereits besuchter Ziele:

a:link    { color: #FF0000; }
a:visited { color: #00FF00; }

Wikitext

In der Wiki-Syntax, die beispielsweise von Wikipedia verwendet wird, ist die Zieladresse oft bewusst mit dem Linktext identisch:

[[Zieladresse]] wird dann angezeigt als Zieladresse.

Es ist aber auch möglich, mit der so genannten Pipe-Syntax explizit einen Linktext anzugeben:

[[Zieladresse|Linktext]] wird dann angezeigt als Linktext, verweist aber tatsächlich auf Zieladresse.

Die Angaben dienen nur der Bequemlichkeit und besseren Übersicht bei der Eingabe und werden für den Webbrowser in normale HTML-Links umgesetzt.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Traditional Korean musical instruments — comprise a wide range of string, wind, and percussion instruments.tringKorean string instruments include those that are plucked, bowed, and struck. Most Korean string instruments use silk strings, except as noted.Plucked*Gayageum (hangul: ; hanja …   Wikipedia

  • Seoul National Capital Area — Infobox Korean name hangul = 수도권 hanja = 首都圈 rr = Sudogwon mr = SudokwŏnThe Seoul National Capital Area (SNCA) is a region located in the north west of South Korea. It is generally referred to as Sudogwon in Korean, and contains three different… …   Wikipedia

  • Buk (drum) — Infobox Korean name caption= Buk hangul= hanja=none rr=buk mr=pukThe buk is a traditional Korean drum. While the term buk is a native Korean word used as a generic term meaning drum (the Sino Korean word being go ), it is most often used to refer …   Wikipedia

  • Neighbourhoods of Seoul — are not governmental administrative divisions, but rather more informal area designations, often surrounding a particular landmark, such as a road, a university, or a gate of the old city.Names are listed in Hangul and Hanja. *Apgujeong (압구정 : )… …   Wikipedia

  • Baotu Spring — The Baotu Spring (zh cp|c=linktext|趵|突|泉|p=linktext|Bào|tū| Quán, sometimes translated as Jet Spring or Spurting Spring ) is a culturally significant artesian karst spring located in the city of Jinan, Shandong Province, China. It is mentioned in …   Wikipedia

  • Korean drum — Korean drums play an important part in traditional Korean music, ranging fromfolk musiccite web|url=http://www.nfm.go.kr/data/full.cgi?v kw str= v db=1 v doc no=00000822 opt s=1 |title=북 (鼓)|publisher=National Folk Museum of Korea… …   Wikipedia

  • Link-Text — Als Linktext oder Verweistext bezeichnet man Text, der in einem Hypertext Dokument als Hyperlink fungiert. Der Text ist mit einem Verweis auf eine Zieladresse (Link) verbunden. Linktext und Zieladresse werden bei einem Hyperlink separat angegeben …   Deutsch Wikipedia

  • Seocho-gu — Infobox Korean settlement hangul = 서초구 hanja = 瑞草區 rr = Seocho gu mr = Sǒch o ku area km2 = 47.14 pop = 401858 popyear = 2000 popnote = [http://www.seocho.go.kr/english/profile/d body.asp] divs = 18 administrative dong Seocho gu is a gu of Seoul …   Wikipedia

  • Yangzhou — (zh stp|s=linktext|扬|州|t=linktext|揚|州|p=Yángzhōu; former spellings: Yang chou, Yangchow; literally Rising Prefecture ) is a prefecture level city in central Jiangsu province, People s Republic of China. Sitting on the northern bank of the Yangtze …   Wikipedia

  • Fushun — Infobox Settlement name = official name = Fushun other name = native name = nickname = settlement type = Prefecture level city total type = motto = translit lang1=Chinese translit lang1 type=Simplified translit lang1 info=抚顺 translit lang1… …   Wikipedia