Lis

Lis
Lis
Lis etwa 600 m vor der Mündung, links liegt Praira da Vieira

Lis etwa 600 m vor der Mündung, links liegt Praira da VieiraVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Portugal
Flusssystem Lis

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt

Mündung Praia da Vieira
39.879444444444-8.9705555555556

39° 52′ 46″ N, 8° 58′ 14″ W39.879444444444-8.9705555555556
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 39,5 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 945 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 2,69 m³/s
Rechte Nebenflüsse Fora
Linke Nebenflüsse Lena, Alcaide
Einwohner im Einzugsgebiet 197.985[1]

Der Lis ist ein Fluss in Portugal mit 39,5 Kilometer Länge. Das hydrologische Einzugsgebiet umfasst ein Gebiet von circa 945 km², das gesamte Becken inklusive der Küstenabschnitte misst 1.125 km².[2] Die jahresdurchschnittliche Abflussmenge beträgt 2,69 m³/s. Das durchschnittliche Gefälle liegt bei 0,97 %.[3]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Lis entspringt in der Nähe des Ortes Fontes, 2,5 Kilometer südlich von Cortes, einer Gemeinde im Distrikt Leiria. Von dort fließt er nach Norden, vorbei an den Orten Reixida, Alqueidão, Lourais und Zambujo. Anschließend durchquert er das Zentrum von Leiria in westlicher Richtung. Westlich der Stadt mündet der Fluss Lena in den Lis. Hinter der Einmündung fließt er wieder nach Norden. Weiter nördlich in der Nähe des Ortes Carreira biegt er nach Westen ab, passiert den Ort Gajeota und mündet auf der nördlichen Seite von Praia da Vieira in den Atlantischen Ozean. Im gesamten Verlauf gibt es 55 Zuflüsse, darunter der Fora (von rechts) und der Alcaide (von links).

Unterteilung

Das Becken des Lis wird hydromorphologisch unterteilt in den oberen Teil Alto Lis und den unteren Teil Baixo Lis. Der obere Teil besteht aus den beiden hydrologisch homogenen Einheiten (UHH) der Subbecken Lena (UHH4) und Lis (UHH3). Der untere Teil setzt sich aus Médio Lis (UHH2) und Baixo Lis (UHH1) zusammen.[4]

Umwelt

Kurz vor der Mündung an der Atlantikküste

Fauna

Der Fluss bietet Lebensraum für Fischotter, Weißstörche und Iberische Smaragdeidechsen.[5]

Wasserqualität

Früher wurde der Fluss zum sportlichen Angeln genutzt, durch die starke Verschmutzung – vorwiegend durch chemische Dünger, Pestizide und Herbizide – geht die Artenvielfalt jedoch zurück. Teilweise kam es zu massivem Fischsterben.

Weblinks

 Commons: Lis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://ec.europa.eu/environment/water/quantity/pdf/comm_droughts/2nd_int_report.pdf
  2. http://www.ccdrc.pt/regiao/bacias-hidrograficas/lis/fase1-vol_ii-enquadramento-lis.pdf
  3. http://profs.ccems.pt/OlgaFranco/powerpoint/Biologia%20Lis_final.ppt
  4. http://www.ccdrc.pt/regiao/bacias-hidrograficas/lis/pbh_lis.pdf
  5. http://espr.ccems.pt/comenius/pmarinha/PMBI0100.html#LIS

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Lis — (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • lis — ou lys [ lis ] n. m. • 1150 plur. de lil; du lat. lilium REM. L orthogr. lys (XIVe), inus. aux XVIIe et XVIIIe, a été reprise au XIXe 1 ♦ …   Encyclopédie Universelle

  • lis — 1. (l Académie dit qu on prononce lis en parlant de la fleur, li dans fleur de lis, armes de la maison de Bourbon, et de nouveau lis dans la locution l empire des lis, le royaume des lis pour dire la France : en un mot, lis, toutes les fois qu il …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • lis — LIS. s. m. Plante qui provient d oignon, & qui pousse une haute tige, & produit de grandes fleurs fort odoriferantes & d une extréme blancheur. La tige du lis. planter des lis. un oignon de lis. Il y a aussi d autres plantes ausquelles on donne… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • LIS — als Abkürzung steht für: Flughafen Lissabon als IATA Flughafencode Laborinformationssystem, eigentlich Laborinformationsmanagementsystem (LIMS) Landesinformationsstelle für Sporteinsätze, Koordinationsstellen der deutschen Polizeien für große… …   Deutsch Wikipedia

  • LIS TV — Телеканал LIS TV первый российский видеоглянец, производящий собственный полноценный контент. Принципиальное отличие от других каналов невещательного телевидения, которые транслируют рекламные ролики производодит и показывает сюжеты о светской… …   Википедия

  • lis — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mż I, Mc. lissie {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} drapieżny ssak podobny do psa, o wąskim pysku, dużym, puszystym ogonie i różnorodnym ubarwieniu (najczęściej rudym), żywiący się ptactwem …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • lis — Lis, C est une grande fleur blanche assez commune. Les Roys de France en portent trois d or en escu d azur, pour armoiries, Lilium, Rosa Iunonis, Lirium. Il y a aussi lis d estang, Nymphaea, Et en fait de navigation lis de vent, c est aire et rim …   Thresor de la langue françoyse

  • LIS — may refer to: * Locked In syndrome, a type of paralysis. * Library Information System * the IATA airport code for Portela Airport, Lisbon, Portugal * Library and Information Science * Laboratory information system, databases oriented towards… …   Wikipedia

  • lis — LIS, Ă adj. (Rar) Neted. [< fr. lisse]. Trimis de LauraGellner, 18.05.2005. Sursa: DN  lis, ă, adj. (reg.) 1. (despre cai şi câini) cu părul sclipitor şi cu o pată albă pe frunte, pe bot. 2. nume dat de ciobani vitelor, câinilor. Trimis de… …   Dicționar Român


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»