Liste der Bischöfe von Orléans


Liste der Bischöfe von Orléans

Die folgenden Personen waren Bischöfe im Bistum Orléans (Frankreich):

  • Diclopetus (ca. 343 und 346)
  • Alitus
  • Desinianus
  • Evurtius, Evortius oder Eortius (374)
  • Anianus oder Aignan († 453)
  • Heiliger Prosper (ca. 460)
  • Magnus
  • Febatus
  • Gratien
  • Heiliger Moniteur
  • Heiliger Flore
  • Dagon
  • Eusebius (ca. 500 bis ca. 525)
  • Leonce (533)
  • Antonin (538)
  • Marc (541–549)
  • Treclatus
  • Baudatus
  • Ricomer (573)
  • Namatius (583–587)
  • Austrinus (604)
  • Leudecisil (ca. 635)
  • Leger I. (641)
  • Audon (646–666)
  • Sigobert (ca. 670)
  • Savary I. (ca. 695)
  • Baldagus
  • Adamar
  • Leger II.
  • Leodebert
  • Savary II.
  • Eucherius (719–738)
  • Bertin
  • Adalin
  • Nadatime
  • Deotime
  • Theodulf (vor Juli 798–818)
  • Jonas (818–843)
  • Agius (843–868)
  • Walter (869 bis ca. 892) (Stammliste der Montmorency)
  • Throan (ca. 893)
  • Bernon (900)
  • Anselm (ca. 910 bis ca. 940)
  • Dietrich I. (ca. 940 bis ca. 944)
  • Ermenthée (ca. 945–972)
  • Arnold I. (972 bis ca. 979)
  • Manassé I. 980
  • Arnold II. (987–1003)
  • Fulko oder Foulque I. (1004 bis ca. 1012)
  • Heiliger Dietrich II. (ca. 1016–1021)
  • Odolric (Odry) de Broyes (ca. 1021 bis ca. 1030)
  • Isembart de Broyes (1033–1063)
  • Hadery de Broyes (1063 bis ca. 1067)
  • Renier von Flandern (ca. 1070 bis ca. 1082)
  • Arnold III. (1083 bis ca. 1087)
  • Johann I. (ca. 1088–1096)
  • Sanction (1096)
  • Johann II. (1096 bis ca. 1125)
  • Elie (1127–1146)
  • Manassès de Garlande (1146–1185)
  • Henri de Dreux (1186 bis 25. April 1198)
  • Hugues de Garlande (1198–1206)
  • Manassé de Seignelay (1207–1221)
  • Philippe de Jouy (1222–1233)
  • Philippe Berruyer (1234–1236)
  • Guillaume de Bussy (1237 bis ca. 1249)
  • Robert de Courtenay (1258–1279)
  • Gilles Pastai (1282–1288)
  • Pierre de Mornay (1288–1296)
  • Friedrich von Lothringen (1297–1299)
  • Berthaud de Saint-Denis (1300–1307)
  • Raoul Grosparmi (1308–1311)
  • Milon de Chailly (1312–1321)
  • Seliger Roger le Fort (1321–1328)
  • Jean III. de Conflans (1329–1349)
  • Philippe III. de Conflans (ca. 1348)
  • Jean IV. de Montmorency (1350 Elekt, 1355 Bischof, † 1364, siehe Stammliste der Montmorency)
  • Hugues II. de Faydit (1364–1371)
  • Jean V. Nicot (1371–1383)
  • Foulques II. de Chanac (1383–1394)
  • Guy de Prunelé (1394–1426)
  • Jean VI. de Saint-Michel (1426–1438)
  • Guillaume II. Charrier (1438–1439)
  • Renaud de Chartres (1439–1444)
  • Jean du Gué (1444–1447)
  • Pierre Bureau (1447–1451)
  • Jean VIII. (1451–1452)
  • Thibaut d'Aussigny (1452–1473)
  • François de Brillac (1473–1504)
  • Christophe de Brillac (1504–1514)
  • Germain de Gannay (1514–1521)
  • Jean IX. D’Orléans, Kardinal von Longueville (1521–1533) (Haus Orléans-Longueville)
  • Antoine Seguin, Kardinal von Meudon (1533–1550, † 1559)
  • François de Faucon (1550–1551)
  • Pierre du Chastel (1551–1552)
  • Jean X. de Morvillier (1552–1564) (Kanzler von Frankreich)
  • Mathurin de La Saussaie (1565–1584)
  • Denis Hurault de Cheverny (1584–1586)
  • Germain Vaillant de Guelis (1585–1587)
  • Jean XI. de L’Aubèpine (1588–1596)
  • Gabriel de L'Aubespine (1604–1630)
  • Nicolas de Netz (1631–1646)
  • Alfonse Delbène (D’Elbène) (1647–1665)
  • Pierre IV. du Cambout de Coislin, Kardinal (1665–1706)
  • Michel Le Pelletier (April bis 9. August 1706)
  • Louis-Gaston Fleuriau d'Armenonville (1706–1733)
  • Nicolas Joseph de Pâris (1733–1753,† 1757)
  • Louis-Joseph de Montmorency-Laval (1753–1757) (auch Bischof von Condom)
  • Louis Sextius de Jarente de la Bruyère (1758–1788)
  • Louis François Alexandre de Jarente Senas-d'Orgeval (1788–1793)
  • Etienne-Alexandre-Jean-Baptiste-Marie Bernier (1802–1806)
  • Claude-Louis Rousseau (1807–1810)
  • Pierre-Marin Rouph de Varicourt (1817–1822)
  • Jean Brumault de Beauregard (1823–1839)
  • François-Nicolas-Madeleine Morlot (1839–1842) (auch Erzbischof von Tours)
  • Jean-Jacques Fayet (1842–1849)
  • Félix-Antoine-Philibert Dupanloup (1849–1878)
  • Pierre-Hector Coullié (1878–1893) (auch Erzbischof von Lyon)
  • Stanislas-Arthur-Xavier Touchet (1894–1926)
  • Jules-Marie-Victor Courcoux (1926–1951)
  • Robert Picard de la Vacquerie (1951–1963)
  • Guy-Marie-Joseph Riobé (1963–1978)
  • Jean-Marie Lustiger (1979–1981) (auch Erzbischof von Paris)
  • René Lucien Picandet (1981–1997)
  • Gérard Antoine Daucourt (1998–2002) (auch Bischof von Nanterre)
  • André Louis Fort (2002–2010)
  • Jacques Blaquart (seit 2010)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Bischöfe von Coutances — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Coutances (bis 1854) bzw. Coutances et Avranches (ab 1854): Inhaltsverzeichnis 1 Traditionelle Liste (5. 10. Jahrhundert) 1.1 Exil in Rouen (um 911–1025) 2 Mittelalter und Neuzeit …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Beauvais — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Beauvais (Frankreich): Das Wappen der Bischöfe von Beauvais. St. Lucianus (3. Jh.) Thalasisus Viktor Chanarus Numitius Licerius Themerus Bertegesillus Rodomarus Ansoldus Ribertus Cogerimus Ans …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Condom — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Condom: Äbte Gombaud Hugo um 1010 Pierre Virecuhde de Lana Guillaume de Puylejean oder Poylouvant Seguin de la Caussade um 1050 Raimond d´Albuhon oder d´Olbion um 1070 Durand de Saint Hilaire oder de… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Bayeux — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Bayeux Lisieux: Sankt Exupère (Exuperius), 390–405 oder Spire (Spirius), Soupir, Soupierre Sankt Regnobert (Regnobertus) oder Renobert, Rennobert, Raimbert Sankt Rufinien (Rufinianus) ...–434 Sankt Loup… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Chicago — Basisdaten Staat USA Diözesanbischof Francis Kardinal George OMI Weihbischof Gustavo G …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Amiens — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Amiens (Frankreich): um 300: Firmin der Märtyrer um 325: Heiliger Eulogius 4. Jh.: Firmin der Bekenner 5. Jh.: Leodardus um 450: Audoenus um 484: Edibius um 524: Beatus um 554: Heiliger Honorius um 600:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Tulle — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Tulle (Frankreich): Äbte Odolric um 894 Johann Aimon Heiliger Eude 925 Adace um 940 Bernard I. um 960 Geraud I. 970 Bernard II. um 974 Adhemar Peter I. um 1000 – um 1020 Bernard III. de Comborn um 1028… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Évreux — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Évreux (Frankreich): Taurinus 350 und 411 Maurusius 511 (Erstes Konzil von Orléans) Licinius 541 und 549 Ferrocintusau 558 und 573? (Konzil von Paris) Viator Laudulfus 585 Erminulfus 614 oder 615 (Konzil… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Avranches — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Avranches (Frankreich): Nepus 511 (Erstes Konzil von Orléans) Heiliger Severe ca. 520 Perpetue 533–541 Egidius 549–550 Heiliger Paternus (Pair) ca. 552 oder 557–ca. 560 oder 563 Heiliger Sénier 563… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Sées — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Sées (früher Séez) (Frankreich): Heiliger Latuin Heiliger Sigisbold (um 460) Heiliger Landry (um 460) Nil oder Hille Hubert (um 500) Litharedus oder Lithardus, 511 (Konzil von Orléans) – 549… …   Deutsch Wikipedia