Liste der Erzbischöfe von Auch


Liste der Erzbischöfe von Auch

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Auch (Frankreich):

  • Citerius
  • Anfronius
  • Aprunculus
  • Ursinianus
  • ca.400: Orientius
  • 451: Armenthaire
  • Minere I.
  • Justin
  • 506–511: Nicetius
  • Perpetue
  • Minerve II.
  • Alecius I.
  • Amelius
  • Salvius
  • Porchaire
  • Proculeianus I.
  • Priscius
  • 533–551: Proculeianus
  • 553: Marcel
  • Virgil
  • Polemius
  • Alecius II.
  • 583: Eonius
  • Paulin
  • 585: Faustus
  • 585: Saius
  • Cithorius oder Citherius
  • Titomius I.
  • um 608: Dracoald I.
  • 627: Audericus
  • 646: Domninus
  • 655: Lizier
  • Dracoald II.
  • Tertora
  • 675: Leotadus
  • 718: Paterne oder Patrice
  • Titomius II.
  • Anerius oder Avenus
  • Erinald
  • Loup
  • Aster
  • Asuarius
  • Revel
  • Galin oder Salvin
  • Mainfroi
  • um 800: Johann I.
  • Ardoin oder Oloin
  • 836: Isimbardus
  • Taurin
  • 879: Ayrard (erster Erzbischof)
  • 917: Odilon
  • 946: Bernard I.
  • 975: Hydulphe
  • 982: Odon
  • 985: Garsias I.
  • 988–1025: Otto
  • 1025–1036: Garsie II. de Labarthe
  • 1036–1042: Raymond I. Copa
  • 1042–1068: Heiliger Austinde
  • 1068–1096: Guillaume de Montaut
  • 1096–1118: Raymond II. de Pardiac
  • 1118–1126: Bernard II. de Sainte-Christie
  • 1126–1170: Guillaume II. d’Andozile
  • 1170–1191: Gérault de Labarthe
  • 1192–1200: Bernard III. de Sédirac
  • 1200–1214: Bernard IV. de Montaut
  • 1214–1226: Garsie III. de Lhort
  • 1226–1242: Amanieu I.
  • 1244–1245: Hugues de Pardailban
  • 1245–1261: Hispan de Massas
  • 1261–1318: Amanieu II. d’Armagnac (Haus Lomagne)
  • 1323–1356: Guillaume de Flavacourt
  • 1356–1371: Arnaud Aubert (Aubert (Familie))
  • 1371–1375: Jean Roger
  • 1375–1381: Philippe d’Alençon
  • 1381–1388: Pierre d’Anglade
  • 1388–1391: Raymond Garsie de Bayonne
  • 1391–1408: Pierre d’Anglade
  • 1379 (24. Januar–20. Mai): Jean de Cardaillac (Patriarch von Konstantinopel)
  • 1379–1390: Jean Flandrin
  • 1390–1408: Jean d’Armagnac (Haus Lomagne)
  • 1408–1425: Bérenger Guillot
  • 1425–1454: Philippe I. de Lévis
  • 1454–1462: Philippe II. de Lévis
  • 1463–1483: Jean de Lescun
  • 1483–1490: Franz von Savoyen (auch Bischof von Genf)
  • 1490–1507: Jean de la Trémoille
  • 1507–1538: François Guillaume de Clermont-Lodève
  • 1538–1551: François II. de Tournon
  • 1551–1563: Ippolito II. d’Este
  • 1563–1590: Luigi d’Este
  • 1590–1597: Henri de Savoie
  • 1597–1629: Léonard de Trappes
  • 1629–1661: Dominique de Vic
  • 1662–1684: Henri de La Mothe-Houdancourt
  • 1684: La Baume de Suze
  • 1692–1705: La Baume de Suze
  • 1705–1714: Augustin de Meaupou
  • 1714–1725: Jacques Desmarets (Desmarets)
  • 1726–1741: Melchior de Polignac (Haus Chalençon)
  • 1742–1775: Jean-François de Montilleit
  • 1776–1783: Claude d’Apchon
  • 1785–1802: L. Apollinaire de la Tour-du-Pin-Montauban
  • 1791: Paul Benoît Barthe
  • 1823–1828: Antoine de Morlhon
  • 1828: Louis François Auguste de Rohan (auch Erzbischof von Besançon)
  • 1828–1839: Joachim-Jean-Xavier d’Isoard
  • 1840–1856: Nicolas Auguste de la Croix d’Azolette
  • 1856–1861: Antoine de Salinis
  • 1861–1871: François Augustin Delamare
  • 1871–1886: Pierre Henri Gérault de Langalerie
  • 1887–1895: Louis Joseph Jean Baptiste Léon Gouzot
  • 1896–1905: Victor Balaïn
  • 1906–1907: E. Christophe Enard
  • 1907–1934: Ernest Ricard (auch Bischof von Angoulême)
  • 1934–1955: Virgile Joseph Béguin
  • 1955–1968: Henri Audrain
  • 1968–1984: Maurice Mathieu Louis Rigaud
  • 1985–1996: Gabriel Vanel
  • 1996–2004: Maurice Fréchard
  • seit 2004: Maurice Gardès

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Erzbischöfe von Bamberg — Wappen des Bistums Bamberg Die Liste der Erzbischöfe und Bischöfe von Bamberg enthält die chronologische Abfolge der Bischöfe seit der Gründung des Bistums Bamberg von 1007 bis 1303. Nach 1303 waren die Bischöfe zugleich Fürstbischöfe über das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Salzburg — Die folgenden Personen hatten das Amt des Erzbischofs von Salzburg als Oberhaupt der Erzdiözese Salzburg inne. (Nur die erstgenannten, nämlich Rupert, Vitalis, Flobrigis, Johannes I. und Virgil waren Bischöfe in oder von Salzburg). Seit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Shkodra — Diese Liste der Erzbischöfe von Shkodra enthält in chronologischer Reihenfolge Personen die im Erzbistum Shkodra Pult mit Sitz in Shkodra in Albanien Bischöfe und/oder Erzbischöfe waren: 4. Jh. 7. Jh. Zu Zeiten der Landnahme der Slawen auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Embrun — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Embrun (Frankreich): † um 374: Heiliger Marcellin 374: Artemius um 400: Heiliger Jakob I. 439: Armentaire 441 bis um 475: Ingenuus 517: Catulin Heiliger Gallican I. Heiliger Pallade um 541 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Udine — Die folgenden Personen waren Erzbischöfe und Bischöfe vom Erzbistum Udine (Italien): Inhaltsverzeichnis 1 Erzbischöfe von Udine, 1752–1818 2 Bischöfe von Udine, 1818–1846 3 Erzbis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Trier — Die sieben Kurfürsten wählen Heinrich VII. zum König. Die Kurfürsten, durch die Wappen über ihren Köpfen kenntlich, sind, von links nach rechts, die Erzbischöfe von Köln, Mainz und …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Lemberg — Die folgenden Personen waren römisch katholische Bischöfe und Erzbischöfe von Lemberg bzw. Lwiw: Erzbischöfe von Halytsch 1367 1372 Christian OFM 1375 1380 Matthias von Eger 1384–1390 Bernhard 1391 1409 Jakub Strzemię (Jakub Strepa) 1410 1412… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von York — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von York: Bischöfe von York Name (Lebensdaten)[1] Amtszeit Anmerkung Bild Paulinus (Hl.) † 10. Oktober 644 625 bis 633 danach Bischof von Rochester …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Bologna — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Bologna: Nr. Name von bis Bemerkungen Bischöfe 1 Hl. Zamas 313     2 Hl. Faustinianus 342     3 Domitianus     …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Acerenza — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Acerenza (Italien): Romanus (300–329) Monocollus (für 8 Jahre) Petrus I. (für 3 Jahre) Sylvius (für 5 Jahre) Theodosius (für 8 Jahre) Aloris (für 22 Jahre) Stephanus Primus (für 2 Jahre)… …   Deutsch Wikipedia