Liste der Erzbischöfe von Sens


Liste der Erzbischöfe von Sens

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Sens (Frankreich):

  • Heiliger Savinien
  • Heiliger Potentien
  • Léonce
  • Severin ca. 344
  • Audaldus (Audactus)
  • Heraclien
  • Lunaire
  • Simplice
  • Heiliger Ursicin
  • Theodor
  • Siclin
  • Heiliger Ambroise
  • Heiliger Agrice ca. 475
  • Heiliger Heracle I.
  • Heiliger Paul
  • Heiliger Leo ca. 533–538
  • Constitut 549–573
  • Heiliger Antheme 581–585
  • Heiliger Lupus I. ca. 614
  • Heiliger Annobert (Honobert)
  • Richer I. ca. 627
  • Hildegaire 632–637
  • Armentaire 650–654
  • Heiliger Arnoul (Arnulf)
  • Heiliger Emmon (Emmo) 660–668
  • Lambert 680–683
  • Heiliger Wulfran ca. 683
  • Heiliger Géry (Juéry) ca. 696
  • Heiliger Ebbon ca. 711
  • Heiliger Merulphe
  • Ardobert ca. 744
  • Loup II. ca. 765
  • Willichaire ca. 769
  • Godescalc
  • Heiliger Gombert
  • Peter I.
  • Willebaud
  • Bernard (Bérard, Beonrad) ca. 797
  • Ragimbert
  • Magne (Magnus) 797 bis ca. 817
  • Jeremie ca. 822–828
  • Heiliger Aldric (Audri), † 836
  • Ganelon (Wenilon) 837–865
  • Egilon 865 oder 866–871
  • Ansegis 871–883
  • Evrard 884–887
  • Walter I. 887–923 (Erzkanzler) (Stammliste der Montmorency)
  • Walter II. 923–927 (Stammliste der Montmorency)
  • Audald (Autald) 927–932
  • Wilhelm I. 932–938
  • Gerlair 938–954
  • Hildeman 954–958
  • Archambaud de Troyes 958–967
  • Heiliger Anastase 967–977
  • Sewin 978–999
  • Léotheric 999–1032
  • Gelduin 1032–1049
  • Mainard 1049–1062
  • Richer II. 1062–1096
  • Daimbert 1097–1122
  • Henri I. Sanglier 1122–1142
  • Hugues de Toucy 1142 bis ca. 1168
  • Wilhelm von Blois (1169–1176) (danach Erzbischof von Reims)
  • Guy I. de Noyers 1176–1193
  • Michel de Corbeil 1194–1199
  • Pierre de Corbeil 1199–1221
  • Gauthier Cornut 1221–1241
  • Gilles Cornut 1241–1254
  • Henri Cornut 1254–1258
  • Guillaume de Brosse 1258–1267 (Haus Brosse)
  • Pierre de Charny 1267–1274
  • Pierre D’Anisy 1274
  • Gilles II. Cornut 1275–1292
  • Étienne Béquart (Bécard) de Penoul 1292–1309
  • Philippe de Marigny, Bruder von Enguerrand de Marigny, um 1310
  • Philippe Leportier de Marigny 1310–1316
  • Guillaume de Melun 1316–1329 (Haus Melun)
  • Pierre Roger (1329–1342)
  • Pierre Royer (Roger) de Maumont 1329–1330
  • Guillaume II. de Brosse 1330–1338 (Haus Brosse)
  • Philippe de Melun 1338–1345
  • Guillaume II. de Melun 1345–1376
  • Adhémar Robert 1376–1384
  • Gonthier de Bagneaux 1385
  • Guy de Roye 1386–1390
  • Guillaume de Dormans 1390–1405
  • Jean de Montaigu 1407–1415 (Siegelbewahrer und (faktisch) Kanzler von Frankreich)
  • Henri de Savoisy 1416–1422
  • Jean de Nanton 1422–1432
  • Louis de Melun 1432–1474
  • Étienne-Tristan de Salazar 1474–1518
  • Étienne Poncher 1519–1525
  • Antoine Duprat 1525–1535 (Kardinal)
  • Louis de Bourbon 1536–1557 (Kardinal)
  • Jean Bertrandi 1557–1560
  • Louis I. de Lorraine-Guise 1560–1562
  • Nicolas de Pellevé (1562–1588) (auch Erzbischof von Reims)
  • Renaud de Beaune 1594–1606
  • Jacques-Davy Duperron 1606–1618
  • Jean Davy du Perron 1618–1621
  • Octave de Saint-Lary de Bellegarde 1621–1646
  • Louis-Henri de Pardaillan de Gondrin 1646–1674
  • Jean de Montpezat de Carbon (1674–1685)
  • Hardouin Fortin de la Hoguette (1685–1715)
  • Denis-François le Bouthillier de Chavigny (1716–1730)
  • Jean-Joseph Languet de Gergy (1730–1753)
  • Paul d'Albert de Luynes (1753–1788) (Haus Albert)
  • Étienne Charles de Loménie de Brienne (1788–1794)
  • Sedisvakanz 1790–1817
  • Anne-Louis-Henri de La Fare (1817–1829) Antoine
  • Charles-André-Toussaint-Bruno de Ramond-Lalande (9. Januar bis 10. April 1830)
  • Jean-Joseph-Marie-Victoire de Cosnac (1830–1843)
  • Mellon de Jolly (1843–1867)
  • Victor-Felix Bernadou (1867–1891)
  • Pierre-Marie-Etienne-Gustave Ardin (1892–1911)
  • Jean-Victor-Emile Chesnelong (1912–1931)
  • Maurice Feltin (1932–1935) (auch Erzbischof von Bordeaux)
  • Frédéric Edouard Camille Lamy (1936–1962)
  • René-Louis-Marie Stourm (1962–1977)
  • Eugène-Marie Ernoult (1977–1990)
  • Gérard Denis Auguste Defois (1990–1995) (auch Erzbischof von Reims)
  • Georges Edmond Robert Gilson (1996–2004)
  • Yves François Patenôtre (2004–heute)

Weblinks

  • Teilliste der Bischöfe und Erzbischöfe auf catholic-hierarchy.org (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Erzbischöfe von Toulouse — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Toulouse (Frankreich): Heiliger Saturnin (250) Mamertin (um 314) Rhodane (356) Heiliger Hilaire (358–360) Heiliger Silve (360–400) Heiliger Exupere (405–411) Heraclius (um 506) Magnulf (um …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Bourges — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Bourges (Frankreich): Heiliger Ursin (251–280) Heiliger Senitien (280–296) Heiliger Oethere (296–307) Heiliger Thecret (307–330) Heiliger Marcel (330–337) Viateur (337–354)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Auxerre — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Auxerre (Frankreich): Heiliger Pelerin 258–304 Heiliger Marcellin 304–330 Heiliger Valerien 331–361 Heiliger Elade 361–385 Heiliger Amatre 386–418 Heiliger Germanus 418–448 Heiliger Fraterne 448–451… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenzlisten/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis H 1.2 Heiliges Römisches Reich 1.3 H bis L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Konzil von Troyes — Das Konzil von Troyes fand am 13. Januar 1129 statt; die lange Zeit übliche Datierung ins Jahr 1128 gilt nach den Forschungen von Rudolf Hiestand als überholt [1]. Den Vorsitz führte der päpstliche Legat und Kardinalbischof Matthäus von Albano.… …   Deutsch Wikipedia

  • Konzil von Troyes 1128 — Das Konzil von Troyes fand am 13. Januar 1129 statt; die lange Zeit übliche Datierung ins Jahr 1128 gilt nach den Forschungen von Rudolf Hiestand als überholt [1]. Den Vorsitz führte der päpstliche Legat und Kardinalbischof Matthäus von Albano.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig I. von Lothringen-Guise — Wappen Louis I. de Lorraine Guise (* 21. Oktober 1527 in Joinville; † 29. März 1578 in Paris) war Kardinal der römisch katholischen Kirche. Louis war der vierte Sohn von Claude de Lorraine, duc de Guise und Antoinette de Bourbon, und damit der… …   Deutsch Wikipedia