Liste der Gemeinden in Albanien

Liste der Gemeinden in Albanien

Albanien ist in zwölf Qarke und in 36 Kreise (Rrethe) untergliedert, die unterste Verwaltungsebene bilden die 373 Gemeinden. Städtische Gemeinden werden Bashkia (B) genannt. Ländliche Gemeinden heißen Komuna.[1]

Inhaltsverzeichnis

Qark Berat

Kreis Berat

  • Berat (B)
  • Cukalat
  • Kutalli
  • Lumas
  • Otlak
  • Poshnja
  • Roshnik
  • Sinja
  • Tërpan
  • Ura Vajgurore (B)
  • Velabisht
  • Vërtop

Kreis Kuçova

Kreis Skrapar

  • Bogova
  • Çepan
  • Çorovoda (B)
  • Gjerbës
  • Leshnja
  • Poliçan (B)
  • Potom
  • Qendër
  • Vendresha
  • Zhepa

Qark Dibra

Kreis Bulqiza

  • Bulqiza (B)
  • Fushë-Bulqiza
  • Gjorica
  • Martanesh
  • Ostren
  • Shupenza
  • Trebisht
  • Zerqan

Kreis Dibra

  • Arras
  • Fushë Çidhën
  • Kala e Dodës
  • Kastriot
  • Lura
  • Luzni
  • Maqellara
  • Melan
  • Muhur
  • Peshkopia (B)
  • Qendër Tomin
  • Selishta
  • Sllova
  • Zall Dardha
  • Zall Reç

Kreis Mat

  • Baz
  • Burrel (B)
  • Derjan
  • Gurra
  • Klos (B)
  • Komës
  • Lis
  • Macukull
  • Rukaj
  • Suç
  • Ulza
  • Xibra

Qark Durrës

Kreis Durrës

Kreis Kruja

Qark Elbasan

Kreis Elbasan

  • Belsh (B)
  • Bradashesh
  • Cërrik (B)
  • Elbasan (B)
  • Fierza
  • Funar
  • Gjergjan
  • Gjinar
  • Gostima
  • Gracen
  • Grekan
  • Kajan
  • Klos
  • Krasta
  • Fushë-Labinot
  • Mal-Labinot
  • Mollas
  • Papër
  • Rrasë
  • Shalës
  • Shirgjan
  • Shushica
  • Tregan
  • Zavalina

Kreis Gramsh

  • Gramsh (B)
  • Kodovjat
  • Kukur
  • Kushova
  • Lenias
  • Pishaj
  • Poroçan
  • Skënderbegas
  • Sult
  • Tunja

Kreis Librazhd

  • Librazhd (B)
  • Hotolisht
  • Lunik
  • Orenja
  • Përrenjas (B)
  • Polis
  • Qukës
  • Rrajca
  • Stravaj
  • Stëbleba

Kreis Peqin

  • Gjoçaj
  • Karina
  • Pajova
  • Peqin (B)
  • Përparim
  • Sheza

Qark Fier

Kreis Fier

  • Cakran
  • Dërmenas
  • Fier (B)
  • Frakull
  • Kuman
  • Kurjan
  • Levan
  • Libofsha
  • Mbrostar
  • Patos (B)
  • Portëz
  • Qënder
  • Roskovec (B)
  • Ruzhdija
  • Struma
  • Topoja
  • Zharëz

Kreis Lushnja

  • Allkaj
  • Ballagat
  • Bubullima
  • Divjaka (B)
  • Dushk
  • Fier Shegan
  • Golem
  • Grabian
  • Gradishta
  • Hysgjokaj
  • Karbunara
  • Kolonja
  • Krutja
  • Lushnja (B)
  • Remas
  • Tërbuf

Kreis Mallakastra

  • Aranitas
  • Ballsh (B)
  • Fratar
  • Greshica
  • Hekal
  • Kuta
  • Ngraçan
  • Qendër Dukas
  • Selita

Qark Gjirokastra

Kreis Gjirokastra

  • Gjirokastra (B)
  • Antigone
  • Cepo
  • Dropull i Poshtëm
  • Dropull i Sipërm
  • Lazarat
  • Libohova (B)
  • Lunxhëri
  • Odria
  • Picar
  • Pogon
  • Qendër Libohova
  • Zagorie

Kreis Përmet

Kreis Tepelena

  • Buz
  • Fshat Memaliaj
  • Krahës
  • Kurvelesh
  • Lopes
  • Luftinja
  • Memaliaj (B)
  • Qendër Tepelena
  • Qesarat
  • Tepelena (B)

Qark Korça

Kreis Devoll

  • Bilisht (B)
  • Hoçisht
  • Miras
  • Progër
  • Qendër Bilisht

Kreis Kolonja

  • Barmash
  • Çlirim
  • Erseka (B)
  • Leskovik (B)
  • Mollas
  • Novoselë
  • Qendër Ersekë
  • Qendër Leskovik

Kreis Korça

Kreis Pogradec

  • Buçimas
  • Çërrava
  • Dardhas
  • Hudenisht
  • Pogradec (B)
  • Proptisht
  • Trebinja
  • Velçan

Qark Kukës

Kreis Has

  • Fajza
  • Gjinaj
  • Golaj
  • Kruma (B)

Kreis Kukës

  • Arrën
  • Bicaj
  • Bushtrica
  • Grykë-Çaja
  • Kalis
  • Kukës (B)
  • Kolsh
  • Malzi
  • Shishtavec
  • Shtiqën
  • Surroj
  • Tërthora
  • Topojan
  • Ujmisht
  • Zapod

Kreis Tropoja

Qark Lezha

Kreis Kurbin

Kreis Lezha

  • Balldren i ri
  • Blinisht
  • Dajç
  • Kallmet
  • Kolsh
  • Lezha (B)
  • Shëngjin
  • Shënkoll
  • Ungrej
  • Zejmen

Kreis Mirdita

Qark Shkodra

Kreis Malësia e Madhe

  • Gruemira
  • Kastrat
  • Kelmend
  • Koplik (B)
  • Qendër Malësia e Madhe
  • Shkrel

Kreis Puka

Kreis Shkodra

  • Ana Malit
  • Barbullush
  • Bërdica
  • Bushat
  • Dajç
  • Guri i Zi
  • Hajmel
  • Postriba
  • Pult
  • Rrethina
  • Shala
  • Shkodra (B)
  • Shllak
  • Shosh
  • Temal
  • Vau-Deja (B)
  • Velipoja
  • Vig-Mnela

Qark Tirana

Kreis Kavaja

  • Golem
  • Gosa
  • Helmës
  • Kavaja (B)
  • Kryevidh
  • Lekaj
  • Luz i Vogël
  • Rrogozhina (B)
  • Sinaballaj
  • Synej

Kreis Tirana

  • Baldushk
  • Bërzhita
  • Bërxull
  • Dajt
  • Farka
  • Kamza (B)
  • Kashar
  • Krraba
  • Ndroq
  • Paskuqan
  • Petrela
  • Peza
  • Preza
  • Shëngjergj
  • Tirana (B)
  • Vaqarr
  • Vora (B)
  • Zall-Bastar
  • Zall-Herr

Qark Vlora

Kreis Delvina

Kreis Saranda

Kreis Vlora

  • Armen
  • Brataj
  • Himara (B)
  • Horë-Vranisht
  • Kota
  • Novosela
  • Orikum (B)
  • Qendër
  • Selenica (B)
  • Sevaster
  • Shushica
  • Vllahina
  • Vlora (B)

Einzelnachweise

  1. Ligj Nr. 8652 për organizimin dhe funksionimin e qeverisjes vendore. 31. Juli 2000, abgerufen am 4. Mai 2011 (albanisch). (Gesetz über die Organisation und Funktionen der Regierung des Landes)

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Liste der Städte in Albanien — Karte Albaniens Die Liste der Städte in Albanien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des südosteuropäischen Staates Albanien. Eine Übersicht über alle Gemeinden des Landes ist in der Liste der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte — Die Liste der Städtelisten nach Ländern bietet einen Überblick über die Listen von Städten, Orten und Gemeinden einzelner Länder. A Liste der Städte in Afghanistan Liste der Städte in Ägypten Liste der Gemeinden in Albanien Liste der Städte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte der Welt — Die Liste der Städtelisten nach Ländern bietet einen Überblick über die Listen von Städten, Orten und Gemeinden einzelner Länder. A Liste der Städte in Afghanistan Liste der Städte in Ägypten Liste der Gemeinden in Albanien Liste der Städte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städtelisten nach Ländern — Die Liste der Städtelisten nach Ländern bietet einen Überblick über die Listen von Städten, Orten und Gemeinden einzelner Länder. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Distrikte in Luxemburg — Gliederung Luxemburgs in 3 Distrikte, 12 Kantone und 116 Gemeinden Das Großherzogtum Luxemburg ist verwaltungstechnisch in drei Distrikte gegliedert, die wiederum in Kantone unterteilt sind. Die zwölf Kantone Luxemburgs sind nochmals in Gemeinden …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der offiziellen Sprachen — Liste der Amtssprachen (alphabetisch sortiert nach Sprachen). Zusätzlich wurden hier jene Länder berücksichtigt, welche zwar keine Amtssprache definiert haben, allerdings quasi offizielle Amtssprachen besitzen. In denjenigen Fällen, in denen eine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Amtssprachen — (alphabetisch sortiert nach Sprachen). Zusätzlich wurden hier jene Länder berücksichtigt, welche zwar keine Amtssprache definiert haben, allerdings quasi offizielle Amtssprachen besitzen. In denjenigen Fällen, in denen eine Sprache nur in einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen KFZ-Kennzeichen — Das Kfz Kennzeichen (oder auch Nummernschild) ist die von den Kraftfahrzeug Zulassungsstellen ausgegebene Kennzeichnung von Fahrzeugen. Für zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge dienen sie neben der Zulassungsbescheinigung als Nachweis für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Kfz-Kennzeichen — Das Kfz Kennzeichen (oder auch Nummernschild) ist die von den Kraftfahrzeug Zulassungsstellen ausgegebene Kennzeichnung von Fahrzeugen. Für zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge dienen sie neben der Zulassungsbescheinigung als Nachweis für die… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»