Liste der Kirchenlieder


Liste der Kirchenlieder

Dies ist die Liste der Kirchenlieder in alphabetischer Reihenfolge mit Verweisen zu den Komponisten (K) und den Dichtern (D).

Siehe auch: Liste der Kirchenlieder Luthers, Liste der Kirchenliederkomponisten, Liste der Kirchenliederdichter, Liste der Kirchenliederübersetzer, Liste der Autoren Neuer Geistlicher Lieder

A

  • Abend ward, bald kommt die Nacht, Text: Rudolf Alexander Schröder, 1942, Melodie: Samuel Rothenberg, 1948
  • Abraham, Abraham, verlass dein Land, Text: Diethard Zils nach dem niederländischen „Abraham, Abraham, verlaat je Land“ von Hanna Lam, 1968, Melodie: Wim ter Burg, 1968
  • Ach bleib bei uns, Herr Jesu Christ, Text: Nürnberg 1611; Str. 1 1579 nach „Vespera iam venit“ von Philipp Melanchthon 1551; Str. 2–7 Nikolaus Selnecker (vor 1572) 1578, Melodie: „Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“, Martin Luther 1543
  • Ach bleib mit deiner Gnade, Text: Josua Stegmann, 1627, Melodie: „Christus, der ist mein Leben“, Melchior Vulpius, 1609
  • Ach Gott, es hat mich ganz verderbt, Laurentius Laurenti, 1660–1722
  • Ach Gott und Herr, wie groß und schwer, Text: Martin Rutilius (1604) 1613, Melodie: Leipzig, 1625
  • Ach Gott, verlaß mich nicht, Salomo Franck, 1714, Melodie: aus „Neuvermehrtes Gesangbuch“, Meiningen 1693
  • Ach Gott, vom Himmel sieh darein, Text und Melodie: Martin Luther, 1524
  • Ach lieber Heere Jesu Christ, der du ein Kindlein worden bist, Text: Johannes Freder, (um 1555) 1565, Melodie: bei Johannes Eccard, 1597
  • Ach lieber Herre Jesu Christ, weil du ein Kind gewesen bist, Text: nach Heinrich von Laufenberg, 1430, Melodie: Straßburg, 1430
  • Ach mein Jesu, welch Verderben, Ludwig Andreas Gotter, 1661–1735, Melodie: „Herr, ich habe mißgehandelt“, Johann Crüger, 1649
  • Ach was sind wir ohne Jesum, Peter Lackmann, 1713?, Melodie: „Herr, ich habe mißgehandelt“, Johann Crüger, 1649
  • Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, Text und Melodie: Michael Franck, 1652
  • Ach, wie groß ist deine Gnade, Johannes Olearius, 1671, Melodie: „Ach, was soll ich Sünder machen“, aus „Hirtenlieder“, Altdorf, 1653
  • Adoramus te. Domine, Text: Taizé, 1978, Melodie: Jacques Berthier, 1978
  • All Morgen ist ganz frisch und neu, Text: Johannes Zwick, (um 1541) 1545, Melodie: Johann Walter, 1541
  • Allein auf Gottes Wort will ich, Text: Johann Walter, 1566, Melodie: 15. Jahrhundert, geistlich Wittenberg, 1526
  • Allein Gott in der Höh sei Ehr, Text und Melodie: Nikolaus Decius, 1539
  • Allein zu dir, Herr Jesu Christ, Text: Konrad Hubert, vor 1540, Strophe 4: Nürnberg, um 1540, Melodie: Paul Hofhaimer, 1512
  • Aller Augen warten auf dich, Herre, Text: Psalm 145, 15–16, Melodie: Heinrich Schütz, 1657
  • Alles ist an Gottes Segen, ca. 1673, aus dem Nürnberger Gesangbuch, Melodie: Johann Löhner, 1691
  • Als die Welt verloren, Christus ward geboren, polnisch: Gdy się Chrystus rodzi / i na świat przychodzi vor 1853, Übersetzung: Gustav Kucz 1954, Melodie: Polen vor 1853
  • Also hat Gott die Welt geliebet, Erdmann Neumeister, 1671–1756
  • Also hat Gott die Welt geliebt, Text: Johannesevangelium 3, 16, Melodie: Volker Ochs, um 1980
  • Also liebt Gott die arge Welt, Text: Kurt Müller-Osten, 1939/1950, 1. Melodie: Gerhard Schwarz, 1939, 2. Melodie: Kommt her zu mir, spricht Gottes Sohn, um 1504
  • Amazing Grace, Text: John Newton, 1779, Melodie: nach älteren Wurzeln von James P. Carrell und David S. Clayton, (1831)
  • Alte mit den Jungen sollen loben, Text: Psalm 148, 12–13, Melodie: Paul Ernst Ruppel, 1954
  • Am Abend nach dem Lobgesang, Text: Detlev Block, 1978, Melodie: Herbert Beuerle, 1980
  • Am hellen Tag kam Jesu Geist, Text und Melodie: Dieter Trautwein, 1967
  • Amen, Gott Vater und Sohn, Ludwig Helmbold, 1532–1598
  • Auf, auf, ihr Christen alle, Text: Johann Rist, 1651, 1. Melodie: Thomas Selle, 1651, 2. Melodie: Aus meines Herzens Grunde, 16. Jahrhundert
  • Auf, auf, ihr Reichsgenossen, Johann Rist, 1651, Melodie: Hamburg, 1598
  • Auf, auf, mein Herz mit Freuden, Text: Paul Gerhardt, 1647, Melodie: Johann Crüger, 1647
  • Auf Christi Himmelfahrt allein, Text: Ernst Sonnemann, 1661, nach Josua Wegelin, Melodie: Es ist gewisslich an der Zeit, Martin Luther, 1529
  • Aufgetan ist die Welt, Text: Kurt Rose, 1987, Melodie: Götz Wiese, 1987
  • Auf meinen lieben Gott, Text: Lübeck vor 1603, Melodie: Jakob Regnart, 1574
  • Auf, Seele, auf und säume nicht, Text: Michael Müller, 1700/1704, Melodie: Lobt Gott, ihr Christen alle gleich, Nikolaus Herman, 1554
  • Auf und macht die Herzen weit, Text: Johann Christoph Hampe, 1969, und Helmut Kornemann, 1972, Melodie: nach einem Tempelgesang aus China
  • Aus der Tiefe, Herr und Gott, Text: Christoph Lehmann, 1981, Melodie: Martin Hesekiel, 1931
  • Aus der Tiefe rufe ich zu dir, Text: Uwe Seidel, 1981, Melodie: Oskar Gottlieb Blarr, 1981
  • Aus Lieb läßt Gott der Christenheit, Georg Reimann, 1570–1615
  • Aus meines Herzens Grunde, Text: Georg Niege, 1592, Melodie: 16. Jahrhundert
  • Aus meines Jammers Tiefe, Text: Matthias Lorissen, 1798, Melodie: Straßburg, 1539
  • Aus tausend Traurigkeiten, Text: Friedrich von Bodelschwingh, 1945, Melodie: Hans Georg Bertram, 1975
  • Aus tiefer Not lasst uns zu Gott, Text: Michael Weisse, 1531, 1. Melodie: „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“, 2. Melodie: Wolfgang Dachstein, 1524
  • Aus tiefer Not schrei ich zu dir, Text und 1. Melodie: Martin Luther, 1524, 2. Melodie: Wolfgang Dachstein, 1524
  • Ausgang und Eingang, Text und Melodie: Joachim Schwarz, 1962

B

  • Befiehl du deine Wege, Text: Paul Gerhardt 1653, Melodie: Batholomäus Gesius 1603
  • Bei dir, Jesu, will ich bleiben, Text: Philipp Spitta (1829) 1833, Melodie: „Herz und Herz vereint zusammen“, 17. Jahrhundert, geistlich Bamberg 1732
  • Benedictus, qui venit, Text: Matthäusevangelium 21, 9, Melodie: Jacques Berthier 1981
  • Bevor des Tages Licht vergeht, Text: Friedrich Dörr 1969 (nach dem Hymnus „Te lucis ante terminum“ 5./6. Jahrhundert), Melodie: Kempten um 1000
  • Bevor die Sonne sinkt, Text: Christa Weiss und Kurt Rommel 1965, Melodie: Rolf Schweizer 1974
  • Bewahre uns, Gott, Text: Eugen Eckert, (1985) 1987, Melodie: Anders Ruuth, (um 1968) 1984 „La Paz del Señor“
  • Bis hierher hat mich Gott gebracht, Text: Ämilie Juliane von Schwarzburg-Rudolstadt (vor 1685) 1699, Melodie: Peter Sohren 1668
  • Bleib bei mir, Herr! Der Abend bricht herein, Text: Theodor Werner 1952 nach dem englischen „Abide with me“ von Henry Francis Lyte 1847, Melodie: William Henry Monk 1861
  • Bleib mit deiner Gnade bei uns, Text und Melodie: Communauté de Taizé
  • Bleibet hier und wachet mit mir!, Text und Melodie: Communauté de Taizé
  • Brich an, du schönes Morgenlicht, Text: Johann Rist 1641, Melodie: Johann Schop 1641
  • Brich dem Hungrigen dein Brot, Text: Martin Jentzsch 1951, Melodie: Gerhard Häussler 1953
  • Brich herein, süßer Schein sel'ger Ewigkeit, Text: Marie Schmalenbach 1882, Melodie: Karl Kuhlo 1887
  • Brich mit den Hungrigen Dein Brot, Text: Friedrich Karl Barth 1977, Melodie: Peter Janssens 1977
  • Bringt her dem Herren Lob und Ehr, Text: Cyriakus Günther, 1650-1704
  • Brunn alles Heils, dich ehren wir, Text: Gerhard Tersteegen 1745, Melodie: „Lobt Gott, den Herrn der Herrlichkeit“ Loys Bourgeois 1551

C

  • Christ fuhr gen Himmel, Text: Crailsheim 1480, Melodie: „Christ ist erstanden“ Salzburg 1160/1433
  • Christ ist erstanden, Text: Bayern/Österreich 12. Jahrhundert, Melodie: Salzburg 1160/1433
  • Christ lag in Todesbanden, Text und Melodie: Martin Luther 1524
  • Christ, unser Herr, zum Jordan kam, Text und Melodie: Martin Luther 1541/1543
  • Christe, du bist der helle Tag, Text: Erasmus Alber um 1536, Melodie: Frankfurt am Main 1557
  • Christe, du Lamm Gottes, Martin Luther 1528
  • Christe, du Schöpfer aller Welt, Text: Theodor Klieforth 1875, Melodie: Königsberg 1527
  • Christi Blut und Gerechtigkeit, Text: Leipzig 1638, Strophen 2–5 von Nikolaus Ludwig von Zinzendorf 1739
  • Christum wir sollen loben schon, Martin Luther 1524
  • Christus, das Licht der Welt, Text: Sabine Leonhardt und Otmar Schulz 1972 nach dem englischen „Christ is the world's light“ von Frederick Pratt Green 1968, Melodie: Paris 1681
  • Christus, der ist mein Leben, Text und Melodie bei Melchior Vulpius 1609
  • Christus, der uns selig macht, Text: Michael Weisse 1531, Melodie: Leipzig um 1500
  • Christus is opstahn, Text: Plattdeutsch Celle 1989, Melodie: „In dir ist Freude“ Giovanni Giacomo Gastoldi 1591
  • Christus ist König, jubelt laut!, Text: Walter Schulz 1983 nach dem englischen „Christ is the king“ von George Kennedy Allen Bell 1931
  • Christus ist auferstanden, Text: Friedrich Spee 1623 (Strophe 1) und Arbeitsgemeinschaft für ökumenisches Liedgut 1983, Melodie: Köln 1623
  • Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben, Text: Johannes 11, 25, Melodie: Irmhild Knechtel (1987/1990)

D

E

F

  • Fest soll mein Taufbund immer stehn, Verspoell, 1810, Melodie: Bierbaum, 1826, 2. und 3. Strophe: Johannes Pinsk
  • Fließt, ihr Augen, fließt von Tränen, Laurentius Laurenti, 1660–1722
  • Fröhlich soll mein Herze springen, Paul Gerhardt, 1653, Melodie: Johann Crüger, 1653
  • Fünf Brünnlein sind, 1672
  • Fürwahr der Herr trug selbst, Johannes Olearius, 1611–1684

G

  • Geduldigs Lämmlein, Jesu Christ, Johann Scheffler, 1624–1677
  • Geh aus, mein Herz, und suche Freud, Paul Gerhardt, 1653, Melodie: August Harder, 1775–1813
  • Geh unter der Gnade, Manfred Siebald
  • Geht hin, ihr gläubigen Gedanken, Johann G. Herrmann, 1707–1791
  • Gegrüßet seist du, Königin, 1852, Johann Georg Seidenbusch
  • Gelobet sei der Herr, Johannes Olearius, 1671, Melodie: „Nun danket alle Gott“
  • Gelobet seist du, Jesu Christ, Martin Luther, 1524, Melodie: ca. 1400
  • Gelobt seist du, Herr Jesus Christ, Joseph Venantius von Wöss
  • Gleichwie ein Hirschlein mit Begierd, Bartholomäus Helder, 1635?
  • Gott der Vater wohn uns bei, abgeändert bei Martin Luther, 1524, Melodie: Aus dem 15. Jahrhundert
  • Gott ist die Liebe selbst, Johann Peter Uz, 1720–1796
  • Gott ist gegenwärtig, Gerhard Tersteegen
  • Gott ist getreu, Ehrenfried Liebich, 1713–1780
  • Gott ist mein allerhöchstes Gut, Johannes Olearius, 1611–1684
  • Gott Lob, ein neues Kirchenjahr, Heinrich Cornelius Hecker, 1699–1743
  • Gott Lob, mein Jesus macht mich rein, Johannes Olearius, 1611–1684
  • Gott sei Dank durch alle Welt, Heinrich Held, 1659, Melodie: „Nun komm, der Heiden Heiland“, aus: „Geistliches Gesangbüchlein“, Wittenberg 1524
  • Gott, der wirds wohl machen, Ernst Stockmann, 1634–1712
  • Gott, Erd und Himmel samt dem Meer, Böhmische Brüder
  • Gottes und Marien Sohn, Kaspar Neumann, 1648–1715
  • Gottheit tief verborgen, Thomas von Aquin, 13. Jh., Melodie: Frankreich 17./18. Jh.
  • Großer Gott, wir loben dich, Ignaz Franz, Melodie: „Allgemeines Gesangbuch“, Wien 1775
  • Großer Prophete, mein Herze begehret, Joachim Neander, 1650–1680

H

  • Heilig, Heilig, Heilig, Heilig ist der Herr, Franz Schubert, 1797–1828. Deutsche Messe – D872
  • Herr Christ, der einig Gotts Sohn, Elisabeth Cruciger (um 1500–1535) 1524, Melodie: 15. Jahrhundert, geistlich Erfurt 1524
  • Herr Gott, der du erforschest mich, David Denicke, 1603–1680
  • Herr Gott, dich loben alle wir, Philipp Melanchthon?, Melodie: Genevan Psalter, 1551
  • Herr Gott, sei du gepreiset (Lied zum Jahresanfang 1597), Anton Praetorius, Melodie: „Herr Christ der Einig Gottes Sohn“, 1597
  • Herr Jesu Christ, dein teures Blut, Johannes Olearius, 1611–1684
  • Herr Jesu Christ, dich zu uns wend, Text: Wilhelm II. von Sachsen-Weimar 1648, Melodie: Gochsheim/Redwitz 1628 / Görlitz 1648
  • Herr Jesu Christe, Gottes Sohn, David Behme, 1605–1657
  • Herr Jesu, deine Angst und Pein, um 1674, Melodie: „Aus tiefer Not“, Johann Walthers Gesangbüchlein, Wittenberg, 1524
  • Herr Jesu, Gnadensonne, Ludwig Andreas Gotter, 1661–1735
  • Herr Jesu, Licht der Heiden, Johann Franck, 1674, Melodie: „Valet will ich dir geben“, Melchior Teschner, 1613
  • Herr, nun selbst den Wagen halt, Huldrych Zwingli
  • Herr, wir stehen Hand in Hand, Otto Riethmüller, 1932
  • Herzlich lieb hab ich dich, o Herr, Martin Schalling, ca. 1567, Melodie: aus dem „Orgelbuch“, Straßburg 1577
  • Herzliebster Jesu, Johann Heermann, 1630, Melodie: Johann Crüger, 1640
  • Hilf uns, Herr, in allen Dingen, Martin Rinckart, 1586–1649
  • Holz auf Jesu Schulter nach dem niederländischen „Met de boom des levens“ Willem Barnard (1963) übersetzt von Jürgen Henkys (19975/1977), Melodie Ignace de Sutter (1964)
  • Hört die Engelchöre singen, Charles Wesley
  • Hosianna, Davids Sohn, Benjamin Schmolck, 1672–1737

I

J

K

  • Komm, du wertes Lösegeld, Johann Gottfried Olearius, 1635–1711, Melodie: „Neuverfertigtes Gesangbuch“, Darmstadt 1699
  • Kommt her und schaut, kommt, laßt uns doch von Herzen, Michael Bapzien, 1628–1693, Melodie: Johann Crüger, 1640
  • Kommt und laßt uns Christum ehren, Paul Gerhardt, 1667, Melodie: „Quem pastores“, 1555
  • Korn, das in die Erde, nach dem englischen „Now the green blade rises“ von John Campbell Crum (1928), übersetzt von Jürgen Henkys (1976/1978), Melodie: „Noël nouvelet“, aus der Provance, Frankreich, 15. Jahrhundert.
  • Kyrie, Gott Vater in Ewigkeit, Johann Spangenberg, 1484–1550, Melodie: Erfurt 1525

L

  • Lass mich dein sein und bleiben, Nikolaus Selnecker, 1572, Melodie: „Valet will ich dir geben“, Melchior Teschner, 1614
  • Laßt uns alle fröhlich sein, aus: „Gesangbuch, Ander Teil“, Dresden 1632
  • Laßt uns mit süßen Weisen, Johann Michael Dilherr, 1604–1669
  • Laßt uns tun, was er geboten Julius Köbner
  • Laudato si, o mi signore nach dem italienischen Sonnengesang des Hl. Franz von Assisi, 1225, Melodie: mündlich überliefert
  • Liebster Jesu, sei willkommen, Samuel Grosser, 1664–1736
  • Lob sei dem allmächtigen Gott, Michael Weiße, um 1542
  • Lob, Ehr und Preis sei unserm Gott, Martin Moller, 1547–1606, Melodie 1: „Nürnbergisches Gesangbuch“, 1676, Melodie 2: Martin Luther 1539
  • Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren, Joachim Neander, 1679, Melodie: Stralsund 1665
  • Lobe den Herren, o meine Seele!, Johann Daniel Herrnschmidt, 1714, Melodie: aus dem Anhang der „Seelen-Harpff“, Onolzbach 1665
  • Lobet den Herrn, und dankt ihm seiner Gaben, Bartholomäus Ringwaldt, 1530–1598, Melodie: Johann Crüger, 1640
  • Lobt Gott, ihr Christen, allzugleich, Nikolaus Herman, 1560, Melodie: Nikolaus Herman, 1554
  • Lobt in seinem Heiligtume, den, der große Wunder tut, Julius Köbner

M

N

O

  • O Adoramus te, Domine (Wir beten dich an, Herr), Text: aus Taizé 1978, Melodie: Jacques Berthier 1978
  • O Bethlehem, du kleine Stadt, Text: Helmut Barbe 1954 nach dem englischen „O little town of Bethlehem“ von Phillips Brooks 1868, Melodie: England 16. Jahrhundert / Ralph Vaughan Williams 1906
  • O Christe, Morgensterne, Text: Leipzig 1579 nach dem weltlichen „Er ist der Morgensterne“, Zwickau 1531, Melodie: 16. Jahrhundert, bei Bartholomäus Gesius 1605
  • O dass doch bald dein Feuer brennte, Text: Georg Friedrich Fickert 1812, Melodie: Guillaume Franc 1543
  • O dass ich tausend Zungen hätte, Text: Johann Mentzer 1704, Melodie: Johann Balthasar König 1738
  • O du fröhliche, Text: Johannes Daniel Falk (1816) 1819, und Heinrich Holzschuher 1829, Melodie: Sizilien vor 1788 bei Johann Gottfried Herder 1807
  • O du Liebe meiner Liebe, Johann Scheffler, 1624–1677, Melodie: „Musikalischer Christenschatz“, Basel 1745
  • O Durchbrecher aller Bande, Text: Gottfried Arnold 1698, Melodie: Halle (Saale) 1704
  • O Fürstenkind aus Davids Stamm, Philipp von Zesen, 1619–1689
  • O gläubig Herz, gebenedei, Text: Michael Weisse 1531, Melodie: bei Michael Praetorius 1609
  • O Gott, der du in Liebesbrunst, Johannes Franck, 1618–1677
  • O Gott, du frommer Gott, Text: Johann Heermann 1630, 1. Melodie: Braunschweig 1648, 2. Melodie: Regensburg 1675, „Neuvermehrtes Gesangbuch“, Meiningen 1693
  • O Gott, du höchster Gnadenhort, Text: Konrad Hubert 1545, Melodie: Gochsheim/Redwitz 1628 / Görlitz 1648
  • O Gott, wir ehren deine Macht, L. A. Gotter, 1661–1735
  • O großer Schmerzensmann, Aadam Thebesius, 1596–1652
  • O Haupt voll Blut und Wunden, Text: Paul Gerhardt 1656 nach „Salve caput cruentatum“ des Arnulf von Löwen vor 1250, Melodie: Hans Leo Haßler 1601
  • O Heiland, reiß die Himmel auf, Text: Friedrich Spee 1622, sowie bei David Gregor Corner 1631, Melodie: Köln 1638 / Augsburg 1666
  • O Heilger Geist, kehr bei uns ein, Text: Michael Schirmer 1640, Melodie: Philipp Nicolai 1599
  • O Heilige Dreifaltigkeit, Text: Martin Behm 1608, Melodie: Nürnberg 1676/1854
  • O Heiliger Geist, o Heiliger Gott, Text: Johannes Niedling 1651, Melodie: Köln 1623, Samuel Scheidt 1650
  • O heiligste Dreifaltigkeit, Justus Gesenius, 1601–1673
  • O Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens, Text: Normandie um 1913 (früher Franz von Assisi zugeschrieben), Melodie: Rolf Schweizer 1962/1969
  • O Herr, nimm unsre Schuld, Text und Melodie: Hans-Georg Lotz 1964
  • O hilf, Christe, Gottes Sohn, Michael Weiße, um 1542
  • O Jesu Christ, meins Lebens Licht, Martin Behm, 1610, Melodie: „Nürnbergisches Gesangbuch“ 1676
  • O Jesu Christe, wahres Licht, Text: Johann Heermann 1630, Melodie: „Nürnbergisches Gesangbuch“, 1676
  • O König aller Ehren, Text: Martin Behm 1606, Melodie: Melchior Teschner 1613
  • O komm, du Geist der Wahrheit, Text: Philipp Spitta (1827) 1833, Melodie: 16. Jahrhundert „Entlaubt ist uns der Walde“, geistlich Nürnberg um 1535
  • O komm, o komm, du Morgenstern, Text: Otmar Schulz 1975 nach dem englischen „O come, o come Emmanuel“ von John Mason Neale 1851/1861 und Henry Sloane 1916, Melodie: Frankreich 15. Jahrhundert, bei Thomas Helmore 1856
  • O Lämmlein Gottes, Jesu Christ, Bartholomäus Helder, 1646, Melodie: Carl Philipp Emanuel Bach, 1784
  • O Lamm Gottes, unschuldig, Text: Nikolaus Decius (1523) 1531, Melodie: „Christliche Kirchenordnung“ Erfurt 1542; Ökumenische Fassung 1973
  • O Lebensbrünnlein tief und groß, Text: Johannes Mühlmann 1618, Melodie: Görlitz 1587
  • O Liebe über alle Liebe, Benjamin Schmolck, 1672–1737
  • O lieber Herre Jesu Christ, Text: Michael Weisse 1531 nach „Jesu, salvator optime“ des Jan Hus vor 1415, Melodie: 13. Jahrhundert / Jistebnitz um 1420
  • O Mensch bewein dein Sünde groß, Text: Sebald Heyden um 1530, Melodie: Matthäus Greiter 1525
  • O Tod, wo ist dein Stachel nun, Text: Lüneburg 1657 nach Georg Weissel (vor 1635) 1644, Melodie: Mainz um 1390 / Nürnberg 1523/24
  • O Traurigkeit, o Herzeleid, Text: Friedrich Spee 1628 sowie Johann Rist 1641, Melodie: Mainz / Würzburg 1628
  • O Ursprung des Lebens, Christian Jakob Koitsch, 1671–1735
  • O Welt, ich muss dich lassen, Text: Nürnberg um 1535, Melodie: 15. Jahrhundert, Heinrich Isaac „Innsbruck, ich muss dich lassen“ (um 1495) 1539, Geistlich 1505
  • O Welt, sieh hier dein Leben, Text: Paul Gerhardt 1647, Melodie: „O Welt, ich muss dich lassen“
  • Oculi nostri (Unsere Augen sehn stets auf den Herren), Text und Melodie: aus Taizé
  • Öffne meine Augen, Text: Psalm 119, 18, Melodie und Kanon für 4 Stimmen: Friedemann Gottschick 1983
  • Ohren gabst du mir, Text: Paul Ernst Ruppel 1965, Melodie: Johannes Petzold 1972

P

Q

R

  • Rausche unter uns, du Geist des Lebens, Julius Köbner
  • Ruhet von des Tages Müh, Text und Kanon für 4 Stimmen: Martin Hesekiel 1931

S

  • Sanctus, Kanon aus Taizé
  • Schaffe in mir, Gott, ein reines Herze, Text: Psalm 51, 12–13, Melodie: Johann Georg Winer 1648, und Cornelius Heinrich Dretzel 1731
  • Schalom chaverim (Der Friede des Herrn geleite euch), Text und Kanon für 8 Stimmen: aus Israel
  • Schaut die Mutter voller Schmerzen, nach Jacoponus, 1306
  • Schaut, schaut, was ist für Wunder bar, Paul Gerhardt, 1607–1676, Melodie: Martin Luther 1539
  • Schmücke dich, o liebe Seele, Text: Johann Franck 1646/1649/1653, Melodie: Johann Crüger 1649
  • Schmückt das Fest mit Maien, Text: Benjamin Schmolck 1715, Melodie: bei Christian Friedrich Witt 1715
  • Schönster Herr Jesu, Text: Münster 1677, und bei Heinrich August Hoffmann von Fallersleben 1842, 1. Melodie: Münster 1677, 2. Melodie: Glatz vor 1842
  • Schon bricht des Tages Glanz hervor, Text: Jochen Klepper (1939) 1941 nach dem Hymnus „Iam lucis orto sidere“ aus dem 9. Jahrhundert, Melodie: Einsiedeln, 12. Jahrhundert
  • Schwing dich auf, mein ganz Gemüte, Johann Friedrich Ruopp
  • Seele, geh auf Golgatha, Benjamin Schmolck, 1672–1737
  • Seele, mach dich eilig auf, Abraham Klesel, 1636–1702
  • Segne, Herr, was deine Hand, Text: Mündlich überliefert, Kanon für 3 Stimmen: Paul Ernst Ruppel 1951
  • Seht auf und erhebt eure Häupter, Text: Evangelium nach Lukas 21, 28, Melodie: Volker Ochs um 1980
  • Seht, das Brot, das wir teilen, Text: Lothar Zenetti (1969) 1972, Melodie: Rolf Schweizer 1983
  • Seht, die gute Zeit ist nah, Text und Melodie: Friedrich Walz 192 nach einem Weihnachtslied aus Mähren
  • Seht hin, er ist allein im Garten, Text: Friedrich Walz 1971, Melodie: Götz Wiese 1986, und Guillaume Franc 1543
  • Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut, Text: Johann Jakob Schütz, „Christliches Gedenkbüchlein“, Frankfurt, 1675, Melodie 1: „Lobet den Herrn, ihr Heiden all“, Melchior Vulpius, 1609, Melodie 2: „Bis hierher hat mich Gott gebracht“, Melodie 3: Johann Crüger 1653 nach „Nun saget Dank und lbot den Herren“
  • Sei mir tausendmal gegrüßet, Paul Gerhardt, 1607–1676
  • Sei uns willkommen, Herre Christ Text und Melodie Aachen 13./14. Jh.
  • Selig sind, die da geistlich arm sind, Text: Evangelium nach Matthäus 5, 3–10, Melodie: Kiew 17. Jahrhundert
  • Sende dein Licht und deine Wahrheit, Text: nach Psalm 43, 3–4, Kanon für 3 Stimmen: mündlich überliefert
  • Sieh, hier bin ich, Ehrenkönig, Joachim Neander, 1650–1680
  • Singen wir heut mit einem Mund, Text: Michael Weisse 1531, bearbeitet von Otto Riethmüller 1932, Melodie: 7. Jahrhundert / Böhmische Brüder 1531
  • Singet dem Herrn ein neues Lied, Text: Psalm 98, 1–2 und Paulus Stein 1963, Melodie: Rolf Schweizer 1963
  • Singet frisch und wohlgemut, Text: nach dem lateinischen „Resonet in laudibus“ 14. Jahrhundert, deutsch von Johann Geletzky 1566, Melodie: Wittenberg 1543
  • Singt das Lied der Freude, der Freude über Gott, Text: Dieter Hechtenberg 1968, Melodie: Hartmut Bietz 1971
  • Singt das Lied der Freude über Gott, Text und Melodie: Dieter Hechtenberg 1968
  • Singt dem Herrn ein neues Lied. Lobsingt ihm allezeit, Text: nach Psalm 98, Melodie: Jacques Berthier 1981
  • Singt dem Herrn ein neues Lied, niemand soll's euch wehren, Text: Georg Kempf 1941, Melodie: Adolf Lohmann 1952
  • Singt, singt dem Herren neue Lieder, Text: Matthias Lorissen 1798, Melodie: Guillaume Franc 1543, und Loys Bourgeois 1551
  • So führst du doch recht selig, Herr, die Deinen, Gottfried Arnold, 1666–1714
  • So jemand spricht: Ich liebe Gott, Text: Christian Fürchtegott Gellert 1757, Melodie: Bartholomäus Gesius 1605, und Johann Hermann Schein 1628
  • So nimm denn meine Hände, Text: Julie Hausmann 1862, Melodie: Friedrich Silcher 1842
  • So wahr ich lebe, spricht dein Gott, Text: Johann Heermann 1630, Melodie: Tischsegen des Mönch von Salzburg vor 1396 / Böhmische Brüder 1531 / Martin Luther 1539
  • Solang es Menschen gibt auf Erden, Text: Dieter Trautwein 1966/1972 nach dem niederländischen „Zolang er mensen zijn op aarde“ von Huub Oosterhuis (1958) 1960, Melodie: Tera de Marez Oyens 1960
  • Sollt ich meinem Gott nicht singen, Text: Paul Gerhardt 1653, Melodie: Johann Schop, 1641
  • Sonne der Gerechtigkeit, Text: Christian David (1728) 1741, Christian Gottlob Barth 1827, und Johann Christian Nehring 1704, neu gestaltet von Otto Riethmüller 1932, Melodie: Böhmen 1467 / Nürnberg 1556 / Böhmische Brüder 1566; Ökumenische Fassung 1973
  • Spuren im Sand, Text: Margaret Fishback Powers (1964), Melodie: Siegfried Fietz
  • Steht auf, ihr lieben Kinderlein, Text: Erasmus Alber (vor 1553) um 1556, Melodie: 15. Jahrhundert
  • Stern, auf den ich schaue, Adolf Krummacher, 1857, Melodie: Mina Koch, (1887) 1897
  • Stern über Bethlehem, Text und Melodie: Alfred Hans Zoller 1963
  • Stille Nacht, heilige Nacht, Text: Joseph Mohr (1818) 1838, Melodie: Franz Xaver Gruber (1818) 1838
  • Stimmt mit ein, Text: Heinz Gerlach 1980, Melodie: aus Israel
  • Strahlen brechen viele, Text: Dieter Trautwein 1976 nach dem schwedischen „Lågorna är många, ljuset är ett“ von Andreas Frostenson (1972) 1974, Melodie: Olle Widestrand 1974
  • Such, wer da will, ein ander Ziel, Text: Georg Weissel 1623, Melodie: Johann Stobäus 1613
  • Suchet zuerst Gottes Reich in dieser Welt, Text: Mündlich überliefert nach dem englischen „Seek ye first the Kingdom of the Lord“, sowie Gerhard Hopfer 1975, Melodie: aus den USA 20. Jahrhundert

T

U

  • Um Himmels willen, gebt die Erde nicht preis, Text und Kanon für 4 Stimmen: Siegfried Macht 1984
  • Und suchst du meine Sünde, Text: Schalom Ben-Chorin (um 1950) 1966, Melodie: Kurt Bossler 1967
  • Unfriede herrscht auf der Erde, Text (Übersetzung aus dem Polnischen: Diethard Zils) und Melodie: Zofia Jasnota 1969
  • Uns ist ein Kind geboren, Melodie: Melchior Franck 1636
  • Uns wird erzählt von Jesus Christ, Text und Melodie: Kurt Rommel 1967
  • Unser Gott hört den, der zu ihm rufet, Text: Psalm 91, Melodie: Josef Gelineau 1953
  • Unser Leben sei ein Fest, Text: Josef Metternich 1972, und Kurt Rose 1981, Melodie: Peter Janssens 1972
  • Unsere Augen sehn stets auf den Herren (Oculi nostri ad Dominum Deum), aus Taizé
  • Unsern Ausgang segne Gott, Text: Hartmann Schenck (1674) 1680, Melodie: Johann Rudolf Ahle 1664
  • Unumschränkte Liebe, gönne blöden Augen, Johann Jakob Rambach, 1693–1735

V

W

X

Y

Z

Siehe auch

Weblinks

Deutschsprachiges Liederverzeichnis


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Kirchenlieder Luthers — Gelobet seystu Jhesu Christ in Walters Geystliche gesangk Buchleyn …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchenlieddichter — Dies ist eine alphabetische Liste der Dichter der Kirchenlieder, die in den deutschsprachigen Gesangbüchern der anerkannten Kirchen veröffentlicht sind (auch von Liedern in lateinischer Sprache). In Deutschland sind dies religiöse Körperschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchenliederdichter — Dies ist eine alphabetische Liste der Dichter der Kirchenlieder, die in den deutschsprachigen Gesangbüchern der anerkannten Kirchen veröffentlicht sind (auch von Liedern in lateinischer Sprache). In Deutschland sind dies religiöse Körperschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchenliederübersetzer — Dies ist die Liste der Kirchenliederübersetzer in alphabetischer Reihenfolge. Viele ihrer Übersetzungen, Übertragungen und Nachdichtungen sind in Gesangbüchern, aber auch in Einzelpublikationen und Sammlungen erschienen. Genauere Hinweise finden… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchenliederkomponisten — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Dies ist eine alphabetische Liste der Kirchenliederkomponisten, die …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchenmusikwerke Mozarts — Liste der von Wolfgang Amadeus Mozart komponierten kirchenmusikalischen Werke: Inhaltsverzeichnis 1 Messen 2 Requiem 3 Vespern 4 Litaneien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sto — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten im Rhein-Sieg-Kreis — Die Liste der Persönlichkeiten im Rhein Sieg Kreis listet alle Personen auf, die im Gebiet des heutigen Rhein Sieg Kreises geboren sind und solche, die dort gewirkt haben. Inhaltsverzeichnis 1 Töchter und Söhne des Rhein Sieg Kreises 1.1 Bad… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kirchenliederübersetzern — Dies ist die Liste der Kirchenliederübersetzer in alphabetischer Reihenfolge. Viele ihrer Übersetzungen, Übertragungen und Nachdichtungen sind in Gesangbüchern, aber auch in Einzelpublikationen und Sammlungen erschienen. Genauere Hinweise finden… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kirchenliedern — Dies ist eine Liste von Kirchenliedern in alphabetischer Reihenfolge mit Verweisen zu den Komponisten (K) und den Dichtern (D). Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia