Liste der Premierminister Polens


Liste der Premierminister Polens
Redundanz Die Artikel Liste der Ministerpräsidenten Polens und Ministerpräsident (Polen) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz. <(o)>-- 17:31, 23. Feb. 2009 (CET)

Folgende Personen waren Ministerpräsidenten von Polen.

Inhaltsverzeichnis

Ministerpräsidenten des Regentschaftskönigreichs Polen (5. November 1916–1918)

Name Amtsantritt Ende der Amtszeit

Jan Kucharzewski Antoni Ponikowski Władysław Wróblewski Ignacy Daszyński

Jan Kucharzewski 7. Dezember 1917 11. Februar 1918
Antoni Ponikowski 27. Februar 1918 4. April 1918
Jan Kanty Steczkowski 4. April 1918 2. Oktober 1918
Józef Świeżyński 23. Oktober 1918 3. November 1918
Władysław Wróblewski 3. November 1918 14. November 1918
Ignacy Daszyński 14. November 1918 17. November 1918

Ministerpräsidenten der 2. Republik Polen (1918–1939)

Name Amtsantritt Ende der Amtszeit

Jędrzej Moraczewski

Leopold Skulski Władysław Grabski Wincenty Witos Antoni Ponikowski Leopold Skulski Artur Śliwiński Julian Nowak Władysław Sikorski Kazimierz Bartel Kazimierz Świtalski Walery Sławek Janusz Jędrzejewicz Leon Kozłowski Felicjan Sławoj Składkowski

Ignacy Daszyński 6. November/7. November 1918 18. November 1918
Jędrzej Moraczewski November 1918 Januar 1919
Ignacy Paderewski Januar 1919 November 1919
Leopold Skulski Dezember 1919 Juni 1920
Władysław Grabski Juni 1920 Juli 1920
Wincenty Witos Juli 1920 September 1921
Antoni Ponikowski September 1921 Juni 1922
Artur Śliwiński Juni 1922 Juli 1922
Julian Nowak Juli 1922 Dezember 1922
Władysław Sikorski Dezember 1922 Mai 1923
Wincenty Witos Mai 1923 Dezember 1923
Władysław Grabski Dezember 1923 November 1925
Aleksander Skrzyński November 1925 Mai 1926
Wincenty Witos Mai 1926 Mai 1926
Kazimierz Bartel Mai 1926 September 1926
Józef Piłsudski Oktober 1926 Juni 1928
Kazimierz Bartel Juni 1928 April 1929
Kazimierz Świtalski April 1929 Dezember 1929
Kazimierz Bartel Dezember 1929 März 1930
Walery Sławek März 1930 August 1930
Józef Piłsudski August 1930 Dezember 1930
Walery Sławek Dezember 1930 Mai 1931
Aleksander Prystor Mai 1931 Mai 1933
Janusz Jędrzejewicz Mai 1933 Mai 1934
Leon Kozłowski Mai 1934 März 1935
Walery Sławek März 1935 Oktober 1935
Marian Zyndram-Kościałkowski Oktober 1935 Mai 1936
Felicjan Sławoj Składkowski Mai 1936 September 1939

Ministerpräsidenten der Polnischen Exilregierung (1939–1990)

Name Amtsantritt Ende der Amtszeit

Stanisław Mikołajczyk Tomasz Arciszewski Tadeusz Komorowski Stanisław Mackiewicz Kazimierz Sabbat Edward Szczepanik

Władysław Sikorski September 1939 Juli 1943
Stanisław Mikołajczyk Juli 1943 November 1944
Tomasz Arciszewski November 1944 1947
Tadeusz Komorowski 1947 1949
Tadeusz Tomaszewski 1949 1950
Roman Odzierzyński 1950 1954
Jerzy Hryniewski 1954 1954
Stanisław Mackiewicz 1954 1955
Hugon Hanke 1955 1955
Antoni Pająk 1955 1965
Aleksander Zawisza 1965 1970
Zygmunt Muchniewski 1970 1972
Alfred Urbański 1972 1976
Kazimierz Sabbat 1976 1986
Edward Szczepanik 1986 1990

Ministerpräsidenten der Volksrepublik Polen (1944–1989)

Name Amtsantritt Ende der Amtszeit

Edward Osóbka-Morawski Józef Cyrankiewicz

Piotr Jaroszewicz Edward Babiuch Józef Pińkowski Wojciech Jaruzelski

Mieczysław Rakowski Czesław Kiszczak

Edward Osóbka-Morawski Juli 1944 Februar 1947
Józef Cyrankiewicz Februar 1947 November 1952
Bolesław Bierut November 1952 März 1954
Józef Cyrankiewicz März 1954 Dezember 1970
Piotr Jaroszewicz Dezember 1970 Februar 1980
Edward Babiuch Februar 1980 August 1980
Józef Pińkowski September 1980 Februar 1981
Wojciech Jaruzelski Februar 1981 November 1985
Zbigniew Messner November 1985 September 1988
Mieczysław Rakowski September 1988 August 1989
Czesław Kiszczak August 1989 August 1989

Ministerpräsidenten der 3. Republik Polen (seit 1989)

Name Amtsantritt Ende der Amtszeit

Tadeusz Mazowiecki Jan Bielecki Jan Olszewski Leszek Miller Marek Belka Jarosław Kaczyński Donald Tusk (rechts) mit Lech Kaczyński

Tadeusz Mazowiecki 24. August 1989 14. Dezember 1990
Jan Bielecki 12. Januar 1991 5. Dezember 1991
Jan Olszewski 23. Dezember 1991 5. Juni 1992
Waldemar Pawlak 5. Juni 1992 10. Juli 1992
Hanna Suchocka 11. Juli 1992 25. Oktober 1993
Waldemar Pawlak 26. Oktober 1993 1. März 1995
Józef Oleksy 4. März 1995 26. Januar 1996
Włodzimierz Cimoszewicz 15. Februar 1996 31. Oktober 1997
Jerzy Buzek 31. Oktober 1997 19. Oktober 2001
Leszek Miller 19. Oktober 2001 2. Mai 2004
Marek Belka 2. Mai 2004 31. Oktober 2005
Kazimierz Marcinkiewicz 31. Oktober 2005 10. Juni 2006
Jarosław Kaczyński 10. Juni 2006 16. November 2007
Donald Tusk 16. November 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenzlisten/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis H 1.2 Heiliges Römisches Reich 1.3 H bis L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Attentate — Von jeher werden Attentate auf prominente einflussreiche Personen verübt. Oft sind diese Anschläge politisch motiviert und zielen auf eine für den Attentäter günstige Veränderung seiner Situation ab. Die Chronik der Attentate listet die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kas–Kat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Regierungssysteme nach Staat — Diese Liste der Regierungssysteme nach Staat benennt die Staatsformen und Regierungssysteme der 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen, der Vatikanstadt und 12 weiterer Territorien, bei denen der Status als „Staat“ umstritten ist. In der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mua–Mum — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Paa–Pam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/San — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia