Liste der Wappen im Landkreis Oberhavel


Liste der Wappen im Landkreis Oberhavel

Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Oberhavel in Brandenburg.

Inhaltsverzeichnis

Wappen der Städte und Gemeinden

Folgende Gemeinden führen kein Wappen:

Wappen ehemaliger Städte und Gemeinden

Historische Wappen

Blasonierungen

  1. Landkreiswappen: „Geteilt von Silber und Grün; oben den rotbewehrten und rotgezungten roten Adler, die Flügel mit goldenen Kleestengeln belegt, und in der unteren Schildhälfte zwei versetzt nebeneinander fliegende, rotbewehrte silberne Schwäne.“
  2. Birkenwerder: „In Silber mit blauem Wellenschildfuß eine aus einem goldenen Dreiberg wachsende naturfarbene Birke.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  3. Glienicke/Nordbahn: „Halb geteilt und gespalten von Rot, Silber und Blau, darin vorne oben das erste Viertel eines gold-bewehrten, silbernen Adlers mit goldenem Kleestengel auf dem Flügel und hinten eine bewurzelte goldenen Kiefer beseitet von je einer goldenen Kornähre.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  4. Hennigsdorf: „Unter grünem Wellenschildhaupt, aus dem linken Schildrand wachsend ein silberner Reiherkopf mit einem goldenen Fisch im Schnabel, in Silber schwebend ein blauer Amboß, begleitet von zwei blauen, aufrecht zugewendeten, unten durch goldene Schleifen verbundene Sensenblättern.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  5. Hohen Neuendorf: „In Gold auf grünem Berg eine grüne Kiefer mit schwarzem Stamm, beseitet von zwei Schilden: vorn in Rot ein silberner Balken (Wappen von Buch); hinten in Blau ein rot-gold-blauer Regenbogen begleitet von drei goldenen Sternen (2:1) (Wappen von Wins).“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  6. Kremmen: „In Blau linksgewendet ein goldener Adler mit roten Fängen, der sich auf einer rot-bewehrten silbernen Gans festkrallt und seinen Schnabel in ihren Hals schlägt.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  7. Leegebruch: „In Gold geteilt durch einen blauen Wellenschrägbalken rechts ein grüner Eichenbruch, links ein aufsteigendes schwarzes Pferd.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  8. Liebenwalde: „In Silber eine bewurzelte grüne Linde, beseitet rechts von einem silbernen, an einem Ast hängenden Dreieckschild, belegt mit einem gold-bewehrten roten Adler, und links von einem Topfhelm mit einem schwarzen Flug, belegt mit gestürzten goldenen Lindenblättern.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  9. Löwenberger Land: „Im goldenen, mit schwarzen Sternen bestreuten Schild aus rotem Dreiberg wachsend ein rot-bewehrter, -gezungter und -gekrönter doppeltgeschwänzter schwarzer Löwe mit einer roten Steigleiter mit drei Quersprossen zwischen den Vorderpranken.“
  10. Mühlenbecker Land: „Im gold-bordierten blauen Schild über einem wellenförmig silbern-grün geteilten Wellenschildfuß ein silbernes Mühlrad.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  11. Oberkrämer: „Über von Blau und Gold gespaltenem Wellenschildfuß gespalten von Silber und Grün, vorn rechts ein Nadelbaum und links ein Laubbaum mit jeweils schwarzem Stamm, hinten zwei übereinander fliegende natürliche Störche.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  12. Oranienburg: „In Silber aus grünem Rasen wachsend ein grüner Eichbaum mit acht Blättern und vier goldenen Früchten; rechts vom Stamm schwebend ein linksgewendeter gekrümmter roter Fisch.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  13. Velten: „In Silber ein grüner Kachelofen mit goldener Tür und schwarzen Beschlägen.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  14. Zehdenick: „Gespalten von Silber und Rot; vorn am Spalt ein halber roter Adler mit Kleestengel und Bewehrung in Gold, hinten am Spalt eine halbe silberne Lilie.“(Wappenangaben auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg)
  15. Bärenklau: „In Grün ein silberner Schrägbalken, belegt mit einer gestützten schwarzen Bärentatze.“
  16. Bötzow: „Von Silber über Blau im Wellenschnitt schräglinks geteilt; oben ein grünes Kastanienblatt, unten ein fliegender silberner Schwan.“
  17. Eichstädt: „Gespalten durch eine gestützte, gesenkte, eingeschweifte goldene Spitze, darin eine schwarze Nadel, oben mit drei kreisrunden roten Platten balkenweise versehen. Diese sind jeweils mit einem silbernen Kreuz und fünf schwarzen Punkten im Schnittpunkt und an den Kreuzenden belegt. Vorn in Grün ein silbernes Eichenblatt mit einer Frucht, hinten in Grün ein fliegend stürzender silberner Schwan.“
  18. Marwitz: „Hinter silberner Flanke, in der vier rote Ameisen pfahlweise angebracht sind, in Grün ein gerissener goldener Eichenstamm, aus dessen beiden Aststümpfen je drei Blätter sprießen, beiderseits begleitet von je einem silbernen Tongefäß.“
  19. Neu-Vehlefanz: „In Gold geviert durch grünes Tatzenkreutz. Vorn oben ein schwarzer Kiefernzapfen; hinten oben eine schwarze Glocke, belegt mit goldenem Schild, der einen schwarzen Steigbaum mit vier Holmen enthält; vorn unten ein schwarzer steigender Wolf, hinten unten eine gehöhlte Eiche mit drei Blättern und drei Wurzeln.“
  20. Schwante: „In Silber ein roter Schräglinkswellenbalken, der mit drei sechsstrahligen silbernen Sternen belegt ist sowie oben und unten von je einem sitzenden grünen Frosch begleitet wird.“
  21. Vehlefanz: „Von einem silbernen Wellenbalken durchzogenen und mit einem silbernen Schild, darin ein dreisprossiger roter Steigbaum, belegten stumpfwinkelig abgeplatteten Berg eine rote Windmühle, beidseits begleitet vorn von einem Paar schwarzer Pflugschare und hintern von einem schwarzen mit elf silbernen Nagelkuppen versehenen Hufeisen.“

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Orte im Landkreis Oberhavel — Wappen des Kreises Diese Liste enthält Siedlungen und Orte des Landkreises Oberhavel in Brandenburg. Zusätzlich angegeben sind die Art der Gemeinde und die übergeordnete Einheit. Durch Klicken auf das quadratische Symbol in der Titelzeile kann… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Elbe-Elster — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Elbe Elster in Brandenburg. Wappen des Landkreises Elbe Elster [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Potsdam-Mittelmark — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Potsdam Mittelmark in Brandenburg. Wappen des Landkreises Potsdam Mittelmark [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Uckermark — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Elbe Elster in Brandenburg. Wappen Landkreis Uckermark.png Wappen des Landkreises… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Havelland — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Havelland in Brandenburg. Wappen des Landkreises Havelland [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Teltow-Fläming — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Teltow Fläming in Brandenburg. Wappen des Landkreises Teltow Fläming[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Dahme-Spreewald — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Dahme Spreewald in Brandenburg. Wappen des Landkreises Dahme Spreewald [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Märkisch-Oderland — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Märkisch Oderland in Brandenburg. Wappen des Landkreises Märkisch Oderland[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Ostprignitz-Ruppin — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Ostprignitz Ruppin in Brandenburg. Wappen des Landkreises Ostprignitz Ruppin[ …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Spree-Neiße — Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Spree Neiße in Brandenburg. Wappen des Landkreises Spree Neiße[1] …   Deutsch Wikipedia