Liste deutscher Bezeichnungen serbischer Orte


Liste deutscher Bezeichnungen serbischer Orte

In dieser Liste werden Ortsnamen aus Serbien und Montenegro (Städte, Flüsse, Inseln, etc.) deren (ehemalige) deutsche Bezeichnungen gegenübergestellt, die sie aus deutschsprachiger Sicht heute noch tragen oder zu Zeiten trugen, als die Gebiete zur Donaumonarchie gehörten, beziehungsweise vor der Vertreibung der donauschwäbischen Zivilbevölkerung aus der Woiwodina ( 1944 bis 1947 ) in den Ortschaften mit deutschsprachiger Mehrheitsbevölkerung im Rahmen der zweisprachigen Ortsbeschilderung des alten jugoslawischen Königreiches von 1919 bis 1941 offiziell trugen.

Historische Bezeichnungen, die im allgemeinen Gebrauch nicht mehr üblich sind (wohl aber im historischen), werden kursiv dargestellt.

A

  • Abthausen: Apatin
  • Alexanderkirchen: Ivanovo
  • Alisbrunn: Alibunar
  • Alt Keer (auch: Altker): Zmajevo
  • Alt Letz: Stari Lec
  • Altbetsche: Becej
  • Alt-Etschka: Stajicevo
  • Altfutok: Futog
  • Alt-Morawitza: Moravica
  • Alt-Palanka: Banatska Palonka
  • Alt-Schowe: Ravno Selo
  • Alt-Siwatz: Sivac
  • Apfeldorf: Jabuka
  • Amselfeld: Fushë Kosova / Kosovo Polje
  • Antivari (italien.): Bar

B

  • Banat Topola: Banatska Topola
  • Banater Neudorf: Banatsko Novo Selo
  • Batsch: Bač
  • Batsch Monoschtor: Backi Monoštor
  • Batschka Topola: Bačka Topola
  • Bawanischte: Bavanište
  • Bekovinenstadt: Bikovo
  • Berauersheim: Srpski Miletic
  • Bereg: Backi Breg
  • Berglobna: Hajdukovo
  • Besdan: Bezdan
  • Beudra: Novo Miloševo
  • Bogjani: Bodani
  • Boka: Boka
  • Botosch: Botoš
  • Botschar: Bocar
  • Bukin: Mladenovo
  • Bulkes: Maglic
  • Batschka (Landschaft): Bačka
  • Belgrad: Beograd
  • Bucht von Kotor: Boka kotorska, italien. Bocche di Cattaro

C

  • Cattaro (italien.): Kotor

D

  • Debeljatscha: Debeljaca
  • Deliblat: Deliblat
  • Despot-Sankt-Iwan: Despotovo
  • Deutsch-Elemer: Elemir
  • Deutsch-Etschka: Ecka
  • Deutsch-Sartscha: Sutjeska
  • Deutsch-Zerne: Srpska Crnja
  • Dobritza: Dobrica
  • Dolowa: Dolovo
  • Donauwachenheim: Stanišic
  • Dornau: Deronje
  • Doroslo: Doroslovo
  • Dubowatz: Dubovac
  • Duplay: Dukljaja
  • Donau: Dunav

E

  • Elisenheim: Belo Blato
  • Ernsthausen: Banatski Despotovac

F

  • Feketitsch: Feketic
  • Ferdinandsdorf: Novi Kozjak
  • Filipsdorf: Bački Gračac
  • Frankenberge: Fruška Gora (Mittelgebirge in Sirmien)
  • Franzfeld: Kacarevo

G

  • Galja Gaj
  • Georgshausen Velika Greda
  • Gjargstedt Ðurđin
  • Glogau Glogonj
  • Graumarkt Gakovo
  • Grebenatz Grebenac
  • Griechisch Weißenburg: Belgrad
  • Groß Gaj Veliki Gaj
  • Grossbetschkerek: Zrenjanin
  • Groß-Sredischte Veliko Središte
  • Großtorak Begejci

H

  • Hanfhausen Odžaci
  • Haufeld Novi Kozarci
  • Heideschüte Hajdučica
  • Hochbergshausen Bački Vinogradi
  • Homolitz Omoljica

I

  • Idwor Idvor
  • Ilandscha Ilandža
  • Izbischte Izbište


J

  • Jarek (auch: Jarmosch) Jarak
  • Jarkowatz Jarkovac
  • Jasenau Jasenovo
  • Jollenberg Čantavir
  • Josefsdorf Žabalj
  • Juliusdorf Telečka

K

  • Kaptalan Busenje
  • Karlowitz Sremski Karlovci
  • Karlsdorf Banatski Karlovac
  • Kathreinfeld Ravni Topolovac
  • Katsch Kac
  • Kernei Kljajićevo
  • Kikinda Kikinda
  • Klari Radojevo
  • Klein Keer (Kleinker), (ungarisch: Kisker): Bačko Dobro Polje
  • Klein Kikinda Bašaid
  • Klein Margit Banatska Dubica
  • Kleinscham Mali Zam
  • Klein-Sredischte Malo Središte
  • Kleintorak Begejci
  • Klek Klek
  • Königsdorf Opovo
  • Kowatschitza Kovačica
  • Kruschtschitz Kruščica
  • Kubin Kovin
  • Kudritz Gudurica
  • Kuschitz Kučić
  • Kuschtilj Kuštilj
  • Kutzura Kucura

L

  • Lagerdorf Straža
  • Lazarfeld Lazarevo
  • Liebfrauendorf Gospodinci
  • Ludwiga Ljutovo
  • Ludwigsdorf Padina
  • Lukasdorf Lukino Selo

M

  • Maria Theresiopel: Subotica
  • Markowitschewo Markovićevo
  • Mastrot Novi Kozarci
  • Melenze Melenci
  • Mesitsch Mesić
  • Michajlowo Mihajlovo
  • Milititsch Srpski Miletić
  • Modosch Jaša Tomić
  • Mokrin Mokrin
  • Mramorak Mramorak
  • Montenegro: Crna Gora
  • Muschla: Muzlja

N

  • Nagelsdorf Bajmok
  • Nakodorf Nakovo
  • Neu Itebe Novi Itabej
  • Neu-Betsche Novi Bečej
  • Neudorf an der Donau Bačko Novo Selo
  • Neufutok Futog
  • Neu-Kanischa Novi Kneževac
  • Neu-Palanka Banatska Palanka
  • Neu-Pasua Nova Pazova
  • Neu-Sartscha Sutjeska
  • Neu-Schowe Ravno Selo
  • Neusin Neuzina
  • Neu-Siwatz Sivac
  • Neuzerne Nova Crnja
  • Nikolinzi Nikolinci
  • Neusatz a.d. Donau: Novi Sad

P

  • Passarowitz: Požarevac
  • Peterwardein: Petrovaradin
  • Pantschowa: Pančevo
  • Parabutsch Ratkovo
  • Pardan Meda
  • Perlas Perlez
  • Petersdorf Vladimirovac
  • Petersheim Secanj
  • Plankenburg Backa Palanka
  • Plawingen Plavna
  • Ploschitz Plocica

O

  • Oberndorf: Obrovac (ungarisch: Boroc)
  • Orlowat: Orlovat


R

  • Rebenberg Kaluđerovo
  • Riedau Riđica
  • Ringdorf Kolut
  • Ritischevo Ritiševo
  • Rogendorf Banatski Dvo
  • Rothkirchen Crvena Crkva
  • Rotweil Crvenka
  • Rudolfsgnad Knićanin
  • Ruskodorf Rusko Selo
  • Rustendorf Banatski Brestovac

S

  • Samosch Samoš
  • Sanddorf Šušara
  • Sankt Georgen an der Bega Žitište
  • Sankt Hubert Banatsko Veliko Selo
  • Sankt Johann an der Schanze Prigrevica
  • Sankt Nikolaus an der Theiß Ostojicevo
  • Sankt-Johann Barice
  • Schajkasch-Sentiwan Šajkaš
  • Schönau Gajdobra
  • Schumarak Šumarak
  • Schurjan Šurjan
  • Sekitsch Lovcenac
  • Selleusch Seleuš
  • Serbisch-Itebe Srpski Itabej
  • Setschanfeld Dužine
  • Sigmundsfeld Lukicevo
  • Skorenowatz Skorenovac
  • Sotschitza Socica
  • St. Tomas Srbobran
  • Startschowa Starcevo
  • Stefansfeld Krajišnik
  • Save (älter auch Sau): Sava
  • Semendria: Smederevo
  • Semlin : Zemun
  • Serbien: Srbija
  • Syrmien (Landschaft): Srem

T

  • Temeri Temerin
  • Paulisch Pavliš
  • Tomaschewatz Tomaševac
  • Tomsdorf Hetin
  • Torschau Savino Selo
  • Tscheb Celarevo
  • Tschenta Centa
  • Tschernabara Crna Bara
  • Tschesterek Cestereg
  • Tschonopel Conoplja
  • Theiß: Tisa

U

  • Ulma: Uljma
  • Ulmenau: Backi Brestovac
  • Ürmenhausen: Jermenovci


V

  • Vojlowitz: Vojlovica

W

  • Wajska Vajska
  • Waldau Sonta
  • Waldneudorf Budisava
  • Wattin Vatin
  • Weißkirchen Bela Crkva
  • Wekerledorf Nova Gajdobra
  • Weprowatz Krušcic
  • Werbass Vrbas
  • Wlajkowatz Vlajkovac
  • Wojwodintz Vojvodinci
  • Wolfingen Karavukovo
  • Wolfsburg Kula
  • Werschetz: Vršac

Z

  • Zelebjen: Kelebija
  • Zichydorf: Plandište
  • Zombor: Sombor

Siehe auch

Liste der Listen deutscher Bezeichnungen ausländischer Orte


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste deutscher Bezeichnungen serbischer und montenegrinischer Orte — In dieser Liste werden Toponyme aus Serbien und Montenegro (Namen von Städten, Flüssen, Inseln etc.) ihren (ehemaligen) deutschsprachigen Bezeichnungen gegenübergestellt. Diese Namen waren amtlich und üblicherweise gebräuchlich zu Zeiten, als die …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Listen deutscher Bezeichnungen ausländischer Orte — Listen deutschsprachiger Ortsbezeichnungen Durch die Auswanderung der Menschen aus deutschsprachigen Gebieten in alle Welt sowie durch territoriale Verschiebungen entstanden im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche deutschsprachige Ortsnamen in nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Listen deutschsprachiger Bezeichnungen nicht deutschsprachiger Orte — Durch die Auswanderung der Menschen aus deutschsprachigen Gebieten in alle Welt sowie durch territoriale Verschiebungen entstanden im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche deutschsprachige Ortsnamen in nicht deutschsprachigen Gebieten. Auch sind in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte der Vojvodina — Die Vojvodina, die Nordprovinz Serbiens, ist in sieben Verwaltungsbezirke unterteilt. Drei dieser Bezirke gehören zur historischen Landschaft Batschka, drei zum Banat und einer zu Syrmien. Die zweite administrative Gliederungsebene sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Serbien — Република Србија / Republika Srbija Republik Serbien …   Deutsch Wikipedia

  • SR Serbien — Република Србија / Republika Srbija Republik Serbien …   Deutsch Wikipedia

  • Serbia — Република Србија / Republika Srbija Republik Serbien …   Deutsch Wikipedia

  • Servië — Република Србија / Republika Srbija Republik Serbien …   Deutsch Wikipedia

  • YU-SR — Република Србија / Republika Srbija Republik Serbien …   Deutsch Wikipedia