Liste deutschsprachiger Fernsehsender


Liste deutschsprachiger Fernsehsender

Diese Liste enthält deutschsprachige Fernsehsender. Die Liste nennt gebührenfinanzierte öffentlich-rechtliche und werbefinanzierte private Vollprogramme sowie anschließend Spartenprogramme nach ihrer jeweiligen Sparte.

Digitale Programme innerhalb von so genannten Programmbouquets, wie zum Beispiel ARD digital, ZDFvision, Sky Deutschland, Kabel Deutschland, Kabel BW oder Unitymedia wurden ebenfalls aufgenommen. Bei jedem Programm ist die offizielle Bezeichnung (Kurzform) sowie – soweit bekannt – der Sendestart genannt. Bei Programmen, die früher unter einer anderen Bezeichnung auf Sendung waren, ist auch die ursprüngliche Bezeichnung angegeben.

Im Anschluss daran folgt eine Übersicht deutschsprachiger Programme, die den Sendebetrieb eingestellt haben oder in anderen Programmen aufgegangen sind.

Alle genannten Programme sind entweder terrestrisch über Antenne (analog bzw. digital), im Kabelfernsehen oder via Satellit auch in weiten Teilen Europas empfangbar.

Nicht vollständig aufgenommen sind lokale Fernsehprogramme, also Programme, die nur in einem sehr kleinen Sendegebiet über Antenne oder im Kabel zu empfangen sind (z.B. der Offene Kanal einer Stadt oder Region).

Inhaltsverzeichnis

Sender nach Rechtsform

Öffentlich-rechtlich

Deutschland

Sendername Senderlogo Sendergruppe Bemerkung Frei empfangbar
per Astra
Kabel
Deutschland
Unitymedia Kabel BW Tele Columbus Primacom MDCC Alice Vodafone Telekom Liwest UPC Austria UPC Cablecom
3sat 3sat-Logo.svg ZDF, ARD, ORF, SRG Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
arte Arte-Logo.svg ZDF, ARD, France Télévisions Vollprogramm
(D, F)
X X X X X X X X X X X X X
BR Bayerisches Fernsehen (2007).svg ARD Regionalfernsehen für Bayern (D) X X X X X X X X X X X X X
BR alpha BR-alpha.svg ARD Bildung (D) X X X X X X X X X X X X X
Das Erste Das Erste-Logo.svg ARD Vollprogramm (D) X X X X X X X X X X X X X
DW-TV Deutsche Welle Television.svg ARD Auslandsfernsehen, Nachrichten (D) X X
EinsExtra Einsextra logo.svg ARD Nachrichten (D) X X X X X X X X X X X X X
Einsfestival Einsfestival 2009.svg ARD Spielfilme & Serien (D) X X X X X X X X X X X X X
EinsPlus Plus-1-Logo.svg ARD Dokumentationen & Lifestyle (D) X X X X X X X X X X X X X
hr-fernsehen Hr-fernsehen-logo.svg ARD Regionalfernsehen für Hessen (D) X X X X X X X X X X X X X
KI.KA KI.KA 2008.svg ARD, ZDF Kinder (D) X X X X X X X X X X X X X
MDR Fernsehen Mdr-fernsehen-logo.svg ARD Regionalfernsehen für Mitteldeutschland (D) X X X X X X X X X X X X X
NDR Fernsehen NDR fernsehen Logo 2008.svg ARD Regionalfernsehen für Norddeutschland (D) X X X X X X X X X X X X X
Phoenix Phoenix 2008.svg ARD, ZDF Nachrichten, Politik & Doku (D) X X X X X X X X X X X X X
Radio Bremen TV Radiobremen-TV-Logo.svg ARD Regionalfernsehen für Bremen (D) X X X X X X
rbb Fernsehen RBB Fernsehen-Logo.svg ARD Regionalfernsehen für Berlin und Brandenburg (D) X X X X X X X X X X X X X
SR Fernsehen SR Fernsehen.svg ARD Regionalfernsehen für das Saarland (D) X X X X X X X X X X X X X
SWR Fernsehen SWR Fernsehen.svg ARD Regionalfernsehen für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz (D) X X X X X X X X X X X X X
WDR Fernsehen WDR Fernsehen rot.svg ARD Regionalfernsehen für Nordrhein-Westfalen (D) X X X X X X X X X X X X X
ZDF ZDF.svg ZDF Vollprogramm (D) X X X X X X X X X X X X X
ZDFinfo ZDFinfo 2011.svg ZDF Information (D) X X X X X X X X X X X X X
ZDF.kultur Zdf.kultur logo.svg ZDF Darstellende Künste & Musik (D) X X X X X X X X X X X X X
ZDFneo ZDFneo.svg ZDF Zielgruppe junge Zuschauer (D) X X X X X X X X X X X X X

Österreich

Sendername Senderlogo Sendergruppe Bemerkung Frei empfangbar
per Astra
Kabel
Deutschland
Unitymedia Kabel BW Tele Columbus Primacom MDCC Alice Vodafone Telekom Liwest UPC Austria UPC Cablecom
3sat 3sat-Logo.svg ZDF, ARD, ORF, SRG Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
ORF eins ORFeins.svg ORF Vollprogramm (A) X X X
ORF 2 ORF2 logo.svg ORF Vollprogramm (A) X X X
ORF 2 Europe ORF2Europe.svg ORF Auslandsfernsehen, Vollprogramm (A) X X X
ORF III ORF III Logo Monochrom.svg ORF Kultur & Information (A) X X X
ORF SPORT + ORF Sport+.svg ORF Sport (A) X X X

Schweiz

Sendername Senderlogo Bemerkung
HD suisse (Schweizer Fernsehen) Logo HD Suisse.svg auf Sendung seit 3. Dezember 2007
SF 1 (Schweizer Fernsehen) SF1.svg auf Sendung seit 20. Juli 1953
SF zwei (Schweizer Fernsehen) SFzwei.svg auf Sendung seit 1. September 1997
SF info (Schweizer Fernsehen) SFinfo.svg auf Sendung seit 17. Januar 2001

Italien

Sendername Senderlogo Bemerkung
Rai Sender Bozen (Südtirol) RAI Bozen 2010 Logo.svg auf Sendung seit dem 7. Februar 1966

Belgien

Sendername Senderlogo Sendergruppe Bemerkung Frei empfangbar
per Astra
Kabel
Deutschland
Unitymedia Kabel BW Tele Columbus Primacom MDCC Alice Vodafone Telekom Liwest UPC Austria UPC Cablecom
BRF-Fernsehen BRF Vollprogramm (B)

Liechtenstein

Sendername Senderlogo Sendergruppe Bemerkung Frei empfangbar
per Astra
Kabel
Deutschland
Unitymedia Kabel BW Tele Columbus Primacom MDCC Alice Vodafone Telekom Liwest UPC Austria UPC Cablecom
Landeskanal Liechtenstein Landeskanal.png Vollprogramm (FL), staatlich

Privat-rechtlich (Free-TV)

Sendername Senderlogo Sendergruppe Bemerkung Frei empfangbar
per Astra
Kabel
Deutschland
Unitymedia Kabel BW Tele Columbus Primacom MDCC Alice Vodafone Telekom Liwest UPC Austria UPC Cablecom
1-2-3.tv 1-2-3-tv Logo.svg 1-2-3.tv GmbH Einkaufen (D) X X X X X X X X
1 FL TV 1FLTV logo.png Media Holding AG Vollprogramm (FL)
3 Plus TV Logo 3plus.svg 3 Plus TV Network Vollprogramm (CH) X
Anixe SD Anixe.svg Spielfilme & Serien (D) X X X X X
Astro TV Astro-TV.svg Questico AG Astrologie & Lebensberatung (D) X X X X X X
ATV ATV.svg Tele München Gruppe Vollprogramm (A) X X X
ATV2 Tele München Gruppe Vollprogramm (A) ab 01.12.2011 ab 01.12.2011
Austria 9 TV Austria 9-Logo.jpg Austria 9 TV GmbH Vollprogramm (A) X X
Channel 21 Channel 21.svg Channel 21 Holding Einkaufen (D) X X X X X X X X X
Channel 21 Express Channel 21 Express Logo.svg Channel 21 Holding Einkaufen (D) X
Comedy Central Comedy Central 2011 Logo.svg MTV Networks Germany Serien (D, A, CH) X X X X X X X X X X X X
DAF Deutsches Anleger Fernsehen 2009.svg Börsenmedien AG Börsennachrichten (D) X X X
Das Vierte Das Vierte 2009 Logo.svg Mini Movie International Spielfilme & Serien (D) X X X X X X X X X X X X X
Deluxe Music Deluxemusic.svg Deluxe Television GmbH Musik (D) X X X X X X X X X X X
Den 2. RTL Logo RTL2 Lux.svg RTL Group Vollprogramm (LUX)
DMAX DMAX.svg Discovery-Communications Männer (D, CH) X X X X X X X X X X X X
euronews Euronews-pure.svg diverse europäische TV's Nachrichten (EU) X X X X X X X X X X X X
Eurosport Eurosport 2011.svg TF1 Sport (EU) X X X X X X X X X X X X
gotv 2007-gotv.svg Musik (A) X X X X
HSE 24 HSE24.svg Einkaufen
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
HSE 24 Extra HSE24 Extra.svg Einkaufen (D) X X X X X
HSE 24 Trend Einkaufen (D) X X
iMusic1 IMusic1-Logo.svg iMusic TV GmbH Musik (D) X X X X X X X X X X
Joiz JOIZ.svg JOIZ AG Jugend (CH) X
Juwelo TV Juwelo TV.svg Einkaufen (D) X X X X
kabel eins Kabel Eins 2011.svg ProSiebenSat.1 Media Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
N24 N24 logo.svg N24 Media GmbH Nachrichten & Doku (D) X X X X X X X X X X X X
n-tv N-tv Logo 2011.svg RTL Group Nachrichten & Doku (D) X X X X X X X X X X X X X
nickelodeon Nickelodeon logo new.svg MTV Networks Germany Kinder (D, A, CH) X X X X X X X X X X X X X
ProSieben Pro7-Logo.svg ProSiebenSat.1 Media Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
PULS 4 Puls 4 Logo.svg ProSiebenSat.1 Media Vollprogramm (A) X X
QVC QVC Logo.svg Liberty Media Einkaufen (D, A) X X X X X X X X X X X X
QVC Plus QVC Plus Logo.svg Liberty Media Einkaufen (D) X X X X X
RTL Télé Lëtzebuerg
RTL-Tele-Letzeburg-Logo.svg
RTL Group Vollprogramm (LUX) X
RTL Television RTL Logo.svg RTL Group Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
RTL II
Rtl2 logo 2011.png
RTL Group
Tele München Gruppe
Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
Sat.1 Sat.1 Logo2011.png ProSiebenSat.1 Media Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
Schweiz 5 Schweiz 5.svg U1 TV Station AG Vollprogramm (CH) X
Schweizer Sportfernsehen Schweizer Sportfernsehen.svg Schweizer Sportfernsehen (SSF) AG Sport (CH) X
Servus TV ServusTV.svg RedBull GmbH Vollprogramm (A,D) X X X X X X X X
SIXX Sixx.svg ProSiebenSat.1 Media Frauen & Serien (D) X X X X X X X X X X X X
sonnenklar.TV Logo sonnenklar.TV.svg Euvia Travel GmbH Reisemagazin (D) X X X X X
Sport 1 Sport1.svg Constantin Medien AG Sport (D) X X X X X X X X X X X X X
Star TV Logo Star TV.svg Vollprogramm (CH) X
SUPER RTL Super-RTL logo2007.svg RTL Group Kinder & Serien (D, A, CH) X X X X X X X X X X X X X
Tele 5 Tele 5 2010 Logo.svg Tele München Gruppe Spielfilme & Serien (D) X X X X X X X X X X X X X
VIVA VIVA 2011 logo.svg MTV Networks Germany Musik & Serien (D, A) X X X X X X X X X X X X X
VOX Vox Logo.svg RTL Group Vollprogramm
(D, A, CH)
X X X X X X X X X X X X X
YAVIDO YAVIDO.svg Musik (D) X X X X X X

Privat-rechtlich (Pay-TV)

Diese Programme sind über verschiedene Programmbouquets (z. B. Sky, Kabel Deutschland, UPC Austria, Teleclub (Schweiz), Kabelkiosk) zu empfangen.

Sendername Senderlogo Bemerkung Sky Kabel
Deutschland
Unitymedia Kabel BW Tele Columbus Primacom MDCC Alice Vodafone Telekom Liwest UPC Austria UPC Cablecom
13th Street Universal 13th Street Universal.svg Spielfilme & Serien X X X X X X X X X X X X X
Animal Planet Animal Planet.svg Dokumentationen X X X X X X X X X X
Animax Animax.svg Serien X X X X X X X X X X X
AXN Axn logo.svg Spielfilme & Serien X X X X X X X X X X X X
baby tv Kinder X X X X X X
beate-uhse.tv Butv 4c m claim.svg Erotik X
body in balance Lifestyle X X X X X
Bon Gusto Lifestyle X X X X X X X X X
Boomerang Boomerang-Logo.svg Kinder X X X X X X X X X X X X
Cartoon Network CARTOON NETWORK logo2010.svg Kinder X X X X X X X X X X X X X
Deutsches Wetter Fernsehen Deutsches Wetterfernsehen Logo.svg Wetter X X
Discovery Channel Discovery Channel 2009.svg Dokumentationen X X X X X X X X X X X
Disney Channel Disney Channel 2007.png Kinder X X X X
Disney Cinemagic Kinder X X X X
Disney Junior Kinder X X X X X X X
Disney XD Disney-XD-Logo.svg Kinder X X X X X X X
duckTV Kinder X
E! Entertainment E! Logo.svg Lifestyle X X X X X X X X X
ESPN America ESPN America.svg Sport X X X X X X X X
ESPN Classic ESPN Classic 2010.svg Sport X X X X X X
Eurosport 2 Logo von Eurosport 2 (2011).svg Sport X X
[Anmk. 1]
X X X X X X X
Extreme Sports Channel Extreme sports channel Logo.svg Sport X X X X X X X X
FOX Channel FOX-Channel-Germany.svg Serien X X X X X X
Goldstar TV Goldstar TV Logo.svg Musik X X
[Anmk. 2]
Gute Laune TV Gute Laune TV Logo.svg Musik X X X X X X X X X X X
Heimatkanal Heimatkanal Logo.svg Spielfilme & Serien X X
[Anmk. 2]
History History Logo.svg Dokumentationen X X X X X X X X X X X X
Junior Junior-Logo.svg Kinder X X
[Anmk. 2]
kabel eins classics Kabel eins classics 2011.svg Spielfilme & Serien X X X X X
KidsCo KidsCo.png Kinder X X
KINOWELT.TV Kinowelt TV 2009.svg Spielfilme & Serien X X X X X X X X X
Lust Pur Lust Pur TV Logo.svg Erotik X X X X X X X
MGM Spielfilme X X
[Anmk. 2]
Motors TV Motors TV logo.svg Sport X X X X X X
MTV MTV Logo 2010.svg Musik X X X X X X X X
MTV brand:new MTV Brand New.svg Musik X
MTV Dance Mtv dance.svg Musik X X X X
MTV Hits Mtv hits.svg Musik X X X X X
MTV Rocks Mtv rocks.svg Musik X X X X
National Geographic Channel National Geographic Channel-Logo.svg Dokumentationen X X X X X X X X X
National Geographic Wild Nat Geo Wild Variante Logo.svg Dokumentationen X X
[Anmk. 2]
Nick Junior Nick Jr. logo 2009.svg Kinder X X X X X X X
Nicktoons Deutschland Nicktoons Network logo 2009.svg Kinder X X X
Passion Passion.svg Serien X X X
[Anmk. 2]
X
Planet Planet Logo.svg Dokumentationen X X X X X
Romance TV Romance TV.svg Spielfilme & Serien X X X X X X X X X
RTL Crime RTL Crime.svg Spielfilme & Serien X X X
[Anmk. 2]
X
RTL Living RTL Living logo.svg Lifestyle X X X X
Sat.1 Comedy Sat.1 Comedy.svg Serien X X X X X X
Silverline - The Movie Channel Silverline large.jpg Spielfilme X X X X X X
Sky Action Sky Action.svg Spielfilme X X X
Sky Bundesliga Sky Fußball Bundesliga 2011.png Sport X X X
Sky Cinema Sky Cinema.svg Spielfilme X X X
Sky Cinema+1 Sky Cinema +1.svg Spielfilme X X X
Sky Cinema+24 Sky Cinema +24.svg Spielfilme X X X
Sky Cinema Hits Sky Cinema Hits.svg Spielfilme X X X
Sky Comedy Sky Comedy.svg Spielfilme X X X
Sky Emotion Sky Emotion.svg Spielfilme X X X
Sky Krimi Sky Krimi.svg Serien X X X
Sky Nostalgie Sky Nostalgie.svg Spielfilme & Serien X X X
Sky Select Sky Select.png Pay-per-View X X X
Sky Sport 1 Sky Sport 1 2011.png Sport X X X
Sky Sport 2 Sky Sport 2 2011.png Sport X X X
Sky Sport Austria Sky Sport Austria 2011.png Sport X
Spiegel GESCHICHTE Spiegel Geschichte Logo.svg Dokumentationen X X X X
Spiegel TV Wissen Spiegel TV Wissen.png Dokumentationen X X X X X X
Sport1+ Sport1+.svg Sport X X X X
sportdigital.tv Sport-Digital.svg Sport X X X X X X X X X
Syfy Syfy.svg Spielfilme & Serien X X X X X X X X X X
The Biography Channel The Biography Channel.svg Dokumentationen X X X X X X X X X X
TNT Film TNT Film.png Spielfilme X X X X X X X X X X
TNT Serie TNT Serie.svg Serien X X X X X X X X
travel channel Travelchannel-logo.svg Reisen X X X X X X X
VH1 Vh1 Logo.svg Musik X X X
VH1 Classic VH1 Classic UK.svg Musik X X X X X X X X
Your Family Entertainment Yf.jpg Familie X X X X X X X

Sender nach Sparten/Programmtyp

Kinder

Sendername Senderlogo Bemerkung
KI.KA KI.KA 2008.svg Der Kinderkanal von ARD und ZDF ging am 1. Januar 1997 auf Sendung als „Der Kinderkanal”, ab 1. Mai 2000 als „KI.KA”.

Kultur

Sendername Senderlogo Bemerkung
3sat 3sat-Logo.svg als ZDF 2 auf Sendung seit 1. Januar 1984, als 3sat seit 1. Dezember 1984
arte Arte-Logo.svg auf Sendung seit 30. Mai 1992; auch HDTV (siehe arte HD)
  • ZDF.kultur (ehemals ZDFtheaterkanal) – auf Sendung seit 9. Dezember 1999
  • EinsFestival – auf Sendung seit 29. August 1997
  • ikono.tv – seit 1. Juli 2006 auf Sendung, mit einem Kunstprogramm zwischen 22:00 und 24:00 Uhr auf der Frequenz von JobTV24
  • souvenirs from earth – seit September 2006 auf Kabel BW, der erste Sender der 24 h ein Programm mit Kunstvideos bietet.
  • pdf Channel – auf Sendung gegangen im Frühjahr 2007

Spielfilme

Sendername Senderlogo Bemerkung
Einsfestival Einsfestival 2009.svg auf Sendung seit 29. August 1997; HD TV auf Sendung (Testbetrieb, siehe Einsfestival HD) seit 2008

Serien

Comedy

Musik

Zielgruppe Jugend und junge Erwachsene
Zielgruppe Erwachsene
Volksmusik/Schlager
Klassik

Information

Nachrichten allgemein

Sendername Senderlogo Bemerkung
DW-TV Deutsche Welle Television.svg Auslandsfernsehen seit dem 1. April 1992 auf Sendung als Fernsehprogramm der Deutschen Welle, nahezu weltweit über zahlreiche Satelliten empfangbar
EinsExtra Einsextra logo.svg auf Sendung seit 29. August 1997

Aktien und Börse

  • Bloomberg TV – auf Sendung seit 1. September 1998 – als Bloomberg TV Europe
  • Deutsches Anleger Fernsehen – ein privater TV-Sender der Kulmbacher Börsenmedien AG mit dem Themenschwerpunkt Börse

Gesundheit

Info

Sendername Senderlogo Bemerkung
Phoenix Phoenix 2008.svg das Ereignis-Fernsehen von ARD und ZDF seit 7. April 1997

Dokumentation

Sendername Senderlogo Bemerkung Ersetzte
Animal Planet Animal Planet.svg (Bezahlfernsehen)
Discovery Channel Discovery Channel 2009.svg (Bezahlfernsehen) – auf Sendung seit 1. Oktober 1999
Discovery HD Discovery Channel HD.svg (Bezahlfernsehen) – auf Sendung seit März 2006
DMAX DMAX.svg auf Sendung seit 1. September 2006 (Nachfolger von XXP)
EinsPlus Plus-1-Logo.svg auf Sendung seit 29. August 1997, bis 23. April 2005 als EinsMuXx, nicht zu verwechseln mit dem ehemaligen Kultursender EINS PLUS (1986-93)
History History Logo.svg (Bezahlfernsehen) – auf Sendung seit 15. November 2004
National Geographic Channel National Geographic Channel-Logo.svg (Bezahlfernsehen) – auf Sendung seit 1. November 2004
Nat Geo WILD Nat Geo Wild Variante Logo.svg (Bezahlfernsehen)
Parlamentsfernsehen Deutscher Bundestag logo.svg Deutscher Bundestag – auf Sendung seit 1999
Planet Planet HD Logo.svg (Bezahlfernsehen) – auf Sendung seit 21. Juni 1997
Spiegel TV Wissen Spiegel TV Wissen.png auf Sendung seit 4. Oktober 2011 Spiegel TV Digital
The Biography Channel The Biography Channel.svg (Bezahlfernsehen) – auf Sendung seit 31. März 2007
ZDFneo ZDFneo.svg (ehemals ZDFdokukanal) – auf Sendung seit 1. April 2000[1]

Bildung

Sendername Senderlogo Bemerkung Ersetzt durch
BR-alpha BR-alpha.svg auf Sendung seit 7. Januar 1998, der Bildungskanal des BR

Unterhaltung

Kulinarisches

Frauenfernsehen

  • Sixx

Tiere

  • Tier.tv – sendete seit Dezember 2006 über Astra und seit August 2007 in verschiedenen digitalen Kabelnetzen. Haus- und Nutztiere stehen im Fokus des digitalen Themenkanals TIER.TV. 2009 stellte der Sender seine Verbreitung über Satellit und Kabel ein. Im Januar 2010 meldete der Berliner Spartensender Tier.TV vorläufige Insolvenz an.
  • Animal Planet (Bezahlfernsehen)

Landschaft / Entspannung

  • Landschaft.TV – auf Sendung seit 2004
  • body in balance – Sender für Fitness, Entspannung und Lifestyle
  • MelodyZen.tv – auf Sendung seit Dezember 2007, Sender für Entspannung mit Landschaftsaufnahmen

Junges Fernsehen

Games und Action

  • Pokermania TV – auf Sendung seit Ende Mai 2007
  • Game TV – Schweizer TV-Programm, auf Sendung seit 1. Juni 2007. Empfang derzeit nur via Zattoo, Swisscom TV und einigen TV-Kabelnetzen

Entertainment

  • E! Entertainment (Bezahlfernsehen) – auf Sendung seit 2. Dezember 2002
  • UProm TV, auch bekannt unter YouProm TV – auf Sendung seit 16. April 2007
  • Klickmovie TV – auf Sendung ab August 2008
  • cardiofun – auf Sendung seit 1. April 2007
  • schaufensterTV – auf Sendung seit 1. Mai 2009

Homeshopping-Sender

  • 1-2-3.tv – auch als Programmfenster bei RTL 2
  • Beauty TV
  • Channel 21 – auf Sendung seit 1. März 2001, bis Dezember 2008 RTL Shop
  • Channel 21 Express- Ableger von Channel 21, ausschließlich digital verbreitet
  • DHD 24
  • Glück TV
  • HSE24 Home Shopping Europe (seit 7. Mai 2001 als HSE) – auf Sendung seit 16. Oktober 1995 als Home Order Television
  • HSE24 Extra – zweiter, ausschließlich digital verbreiteter Shopping-Kanal, zuvor HSE24 Digital
    • HSE24 Trend
  • JML Direct Shop
  • Media Shop
  • QVC – auf Sendung seit 1. Dezember 1996
    • QVC Plus – auf Sendung seit 1. September 2010
  • TV Shop Deutschland – mit eigenem Kanal seit 1. September 2004 auf Sendung, sendet auch in der Nachtlücke von EuroSport
  • Trend Pro TV – auf Sendung seit November 2004
  • Orion TV
  • meinTVshop – auf Sendung seit Januar 2008

Reisefernsehen

  • Sonnenklar TV – auf Sendung seit 1. März 2003
  • Giata TV – auch genannt Giata Reise TV

Schmuck

Technik

Versteigerungen

  • Mega\Vision.
  • 1-2-3.tv – Deutschlands erster Versteigerungssender, auf Sendung seit Oktober 2004, empfangbar über Satellit, Kabel und Internet.
  • Arena – Vorgängerkanal des Senders Mega\Vision. (hat nichts mit dem Bezahlfernseh-Angebot arena (Fußball) zu tun)

Fahrgastfernsehen

Klingeltöne

Astrologie

Menschen

Erotik

  • 1afun
  • 666 Girls TV
  • AAH TV
  • Absolut Sexy TV, ab 1. Dezember 2008 als Amateur SMS Chat TV
  • Achtung Erotik TV
  • Achtung Singles TV
  • Amore TV
  • Ass Paradise
  • Bildflirt TV
  • Boopster.TV
  • Bunny X
  • Club 1.TV
  • Date1.tv
  • Devilgirls.TV
  • EroSa.tv
  • Erotic 24 TV
  • Erotic Dome
  • eUrotic.tv – auf Sendung seit Oktober 2004
  • Extasia TV
  • Flirtfever
  • Flirtrepublik – auf Sendung seit 25. April 2007
  • Freistoss TV
  • Gewinn-Spiel TV
  • Glamour Girls
  • Gratis Hot TV
  • Hard Dreams
  • Herzschlag 69
  • hot X
  • Kurvenreich TV – auf Sendung seit 25. April 2007
  • Liebesrundfunk – auf Sendung seit 25. April 2007
  • Liebestraum TV
  • Lovestyle TV
  • Lustkanal TV
  • Manneskraft.TV
  • Mittendrin TV
  • Nacht der Versuchung
  • Night.TV
  • Paradise mit Partner Vision
  • Peep-TV
  • Phab Vision
  • Po6
  • Privatkontakt TV
  • redXclub
  • Ruf mich an TV
  • Sat Erotiktreff.TV
  • Sexy Girls TV
  • SexySat
  • Single Fever
  • SMS live
  • Tell U
  • Top Girl Sex TV
  • Traumland.TV
  • Uschi TV – wieder auf Sendung seit 25. April 2007
  • Uschis Schwestern
  • Venusclub TV
  • VIC Liebevoll.tv
  • XXX Kanal.TV
  • 123Damenwahl
  • 1-Weiber TV
  • 666 Girls.TV
  • 6live
  • AbsolutSexy.TV
  • ACHTUNG Erotik.TV
  • ACHTUNG Singles.TV
  • Blitzkontakt.TV
  • Das Erotische TV
  • Date Line
  • Deutsche Girls 2
  • Dreamgirls.TV
  • Erotik Sat TV
  • Fotohandy.TV
  • Heiße Nummer
  • Intim TV
  • Jeden Tag X
  • Liebeskanal
  • Männersache
  • maennerwelt.tv
  • Mobile-Sex
  • Nie mehr einsam TV
  • Paradise
  • Piep Show
  • Po6
  • Seitensprung.TV
  • Sex.TV
  • Sexysat 1
  • tele6.tv
  • Telesünde
  • Traumgirls.TV
  • Visit-X.TV
  • Zack Erotik TV

Fernsehen für Homosexuelle

Kennenlernen/Dating

  • Traumpartner TV – auf Sendung vom 1. Dezember 2004 bis 31. Oktober 2007
  • Liebevoll.TV
  • wellenlaenge.tv
  • amio tv
  • LoveNight.TV – auf Sendung seit 6. Januar 2005
  • Partnersuche TV

Religion

Sport

Universitäts-Fernsehen

  • Campus TV Braunschweig
  • Campus TV Bremen
  • Campus TV Hochschule Niederrhein
  • Campus TV Mainz
  • Campus TV Mannheim
  • Campus TV Siegen
  • HD Campus TV Karlsruhe
  • iSTUFF (Ilmenauer Studentenfernsehfunk)
  • t°fau television Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen
  • Uni TV Aachen
  • Uni TV Hamburg
  • Uni TV Freiburg
  • campus-TV – studentisches Fernsehen an der Hochschule Lausitz in Cottbus
  • Unicam – Das Studentenfernsehen der Universität Freiburg (Schweiz)

Verkehr

  • Bahn TV – auf Sendung seit Januar 2001 – war von 2008 bis Ende 2010 jedoch nur noch über den Stream zu empfangen, seit Ende 2010 eingestellt

Sender nach Regionen

Deutschland

Baden-Württemberg

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
SWR Fernsehen BW des SWR in Zusammenarbeit mit dem SR SWRBWkurz Logo.svg Baden-Württemberg auf Sendung seit 5. April 1969 als Südwest 3 als Gemeinschaftsprogramm von SDR, SWF und SR, bis zum 10. September 2006 als Südwest Fernsehen bekannt. Heute mit den Regionalversionen SWR Baden-Württemberg und SWR Rheinland-Pfalz
BadenTV Pforzheim, Rastatt, Baden-Baden, Bruchsal und Karlsruhe seit 1.Mai 2011
filstalwelle Göppingen
KraichgauTV Bruchsal, Bretten, nördlicher Landkreis Karlsruhe
L-TV Logo L-TV Landesfernsehen.png Heilbronn, Aalen seit 1999
Regio TV Bodensee Regio TV.svg Bodensee, Schwarzwald-Baar-Heuberg zuvor Euro 3
Regio TV Schwaben Regio TV.svg Ulm, Neu-Ulm, Aalen, Biberach seit 22. September 2006
Regio TV Stuttgart Regio TV.svg Region Stuttgart bis Anfang 2007 R.TV
Rhein-Neckar Fernsehen RNF Logo.svg Rhein-Neckar-Dreieck seit 16. November 1986
RTF.1 RTF1-logo.jpg Reutlingen/Tübingen
TV Südbaden Freiburg im Breisgau

Bayern

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
Bayerisches Fernsehen des BR Bayerisches Fernsehen (2007).svg Bayern auf Sendung seit 22. September 1964
TV touring Würzburg, Schweinfurt
main.tv Aschaffenburg
Franken Fernsehen Logo Franken Fernsehen.gif Mittelfranken
münchen.tv München tv Logo.svg München seit 1. Juli 2005 der Nachfolger von tv.münchen
münchen2 München2 Logo.svg München hieß bis 9. April 2006 cityinfotv
augsburg.tv Augsburgtv logo.svg Schwaben hieß früher TV Augsburg
Oberpfalz TV OTV Logo.jpeg Landkreise Amberg-Sulzbach, Schwandorf, Neustadt an der Waldnaab, Tirschenreuth, kreisfreie Städte Amberg und Weiden in der Oberpfalz
TVAktuell Regensburg und Ostbayern
RFL Landshut
Regionalfernsehen Oberbayern Landkreise Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting gegründet 1987 als Regionalfernsehen Rosenheim
Regio TV Schwaben Regio TV.svg Ulm, Neu-Ulm, Aalen, Biberach seit 22. September 2006
TV Oberfranken Logo TV-Oberfranken.svg Oberfranken
TV Allgäu TV Allgäu Nachrichten Logo.svg Allgäu
Donau TV Gäuboden, Bayerischer Wald
intv Ingolstadt
TRP1 Trp1(1).gif Passau
Mühldorf-TV Mühldorf am Inn
kulmbachTV Kulmbach
Franken-Sat Franken SAT Logo.svg Franken Satelliten-Gemeinschaftsprogramm
ONTV ONTV-Logo.svg Niederbayern, Oberpfalz Satelliten-Gemeinschaftsprogramm
Lokal Sat Schwaben, Ingolstadt Satelliten-Gemeinschaftsprogramm
Herzo.TV Herzogenaurach

Berlin/Brandenburg

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
rbb Fernsehen des RBB RBB Fernsehen-Logo.svg Berlin und Brandenburg auf Sendung seit 29. Februar 2004 – hervorgegangen aus dem ORB Fernsehen und dem B1 des SFB


Bremen/Bremerhaven

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
center.tv Center.tv HB 2011.jpg Bremen und Bremerhaven auf Sendung seit 5. September 2007
Radio Bremen TV Radiobremen-TV-Logo.svg Bremen und Bremerhaven Regionalprogramm von Radio Bremen – Seit 3. Januar 2005 wird das Bremer Regionalmagazin „Buten un Binnen” im radiobremen.tv (rb.tv) ausgestrahlt. In der übrigen Sendezeit sendet Radio Bremen, zusammen mit dem NDR Fernsehen, sein gemeinsames Programm. Inhalte von Radio Bremen, die während dieses gemeinsamen Programms laufen, nennt der Sender Radio Bremen Fernsehen.
radioweser.tv Radio Weser.TV.gif Bremen und Bremerhaven auf Sendung seit 1. April 2008

Hamburg

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
NDR Fernsehen des NDR in Zusammenarbeit mit Radio Bremen NDR fernsehen Logo 2008.svg Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, z.T. in Bremen auf Sendung seit 4. Januar 1965, zunächst als Testversuch für 14 Wochen. Daran beteiligt der NDR, Radio Bremen und der damalige SFB, der 1992 ausstieg, um sein eigenes Programm zu gestalten (B1 bzw. später SFB1). Von 1989 bis 2001 unter dem Titel „Norddeutsches Fernsehen N3” bekannt. Zuvor ab 1954 Fernsehsendebetrieb als Nordwestdeutscher Rundfunk.
Hamburg 1 Hamburg-1-Logo.svg Hamburg auf Sendung seit 1. März 1995
Tide TV Hamburg

Hessen

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
hr-fernsehen des hr Hr-fernsehen-logo.svg Hessen auf Sendung seit 5. Oktober 1964 – früher hessen 3 bzw. hessen fernsehen
rheinmaintv RheinMain TV Logo.svg Rhein-Main-Gebiet seit 27. Oktober 2003
Offener Kanal Kassel Kassel Bürgerfernsehen
Offener Kanal Gießen Gießen Bürgerfernsehen
Offener Kanal Offenbach/Frankfurt Offenbach am Main und Frankfurt am Main Bürgerfernsehen
Offener Kanal Fulda Fulda Bürgerfernsehen
Stadtfernsehen Dreieich Dreieich

Mecklenburg-Vorpommern

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
NDR Fernsehen des NDR in Zusammenarbeit mit Radio Bremen NDR fernsehen Logo 2008.svg Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, z.T. in Bremen auf Sendung seit 4. Januar 1965, zunächst als Testversuch für 14 Wochen. Daran beteiligt der NDR, Radio Bremen und der damalige SFB, der 1992 ausstieg, um sein eigenes Programm zu gestalten (B1 bzw. später SFB1). Von 1989 bis 2001 unter dem Titel „Norddeutsches Fernsehen N3” bekannt. Zuvor ab 1954 Fernsehsendebetrieb als Nordwestdeutscher Rundfunk.
  • FAS-Fernsehen am Strelasund (Mecklenburg-Vorpommern) seit 2001
  • Grevesmühlen-TV (Mecklenburg-Vorpommern) seit 1995
  • Greifswald-TV (Mecklenburg-Vorpommern)
  • neu'eins (Mecklenburg-Vorpommern) seit 2001
  • tele.n (Mecklenburg Vorpommern) seit 1992
  • PeeneTV (Mecklenburg-Vorpommern)
  • tv.rostock (Rostock)
  • Wismar TV (Wismar) seit 2007
  • Anklam Kanal 3 (Mecklenburg-Vorpommern)
  • aveo – Mein Fernsehen (Schwerin)

Offene Kanäle:

Niedersachsen

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
NDR Fernsehen des NDR in Zusammenarbeit mit Radio Bremen NDR fernsehen Logo 2008.svg Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, z.T. in Bremen auf Sendung seit 4. Januar 1965, zunächst als Testversuch für 14 Wochen. Daran beteiligt der NDR, Radio Bremen und der damalige SFB, der 1992 ausstieg, um sein eigenes Programm zu gestalten (B1 bzw. später SFB1). Von 1989 bis 2001 unter dem Titel „Norddeutsches Fernsehen N3” bekannt. Zuvor ab 1954 Fernsehsendebetrieb als Nordwestdeutscher Rundfunk.

Nordrhein-Westfalen

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
WDR Fernsehen des WDR WDR Fernsehen rot.svg Nordrhein-Westfalen auf Sendung seit 17. Dezember 1965, zuvor ab 1954 Fernsehsendebetrieb als Nordwestdeutscher Rundfunk, danach vom 4. Januar 1988 bis 31. Dezember 1993 (?) als West 3 bekannt

Rheinland-Pfalz

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
SWR Fernsehen RP des SWR in Zusammenarbeit mit dem SR SWRRPkurz Logo.svg Rheinland-Pfalz auf Sendung seit 5. April 1969 als Südwest 3 als Gemeinschaftsprogramm von SDR, SWF und SR, bis zum 10. September 2006 als Südwest Fernsehen bekannt. Heute mit den Regionalversionen SWR Baden-Württemberg und SWR Rheinland-Pfalz

Regionalprogramme[2]:

Offene Kanäle:

Anm: * = keine eigene Kabelfrequenz

Saarland

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
SR Fernsehen des SR in Zusammenarbeit mit dem SWR SR Fernsehen.svg Saarland auf Sendung seit 5. April 1969, bis zur Fusion von SWF und SDR zum SWR und dem Start des Südwest Fernsehens am 1. September 1998 (seit 11. September 2006 SWR Fernsehen) als Gemeinschaftsprogramm von SDR, SWF und SR unter dem Namen Südwest 3 veranstaltet

seit 1. September 1998 eigenständiges Drittes Fernsehprogramm für das Saarland, zunächst unter dem Namen SR Südwest Fernsehen, seit 11. September 2006 unter dem Namen SR Fernsehen

CiTi.TV CiTi.TV Logo.svg Saarland auf Sendung seit 1. März 2010, derzeit nur in den Kabelnetzen von Saarbrücken und im Umland

Sachsen

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
MDR Fernsehen des MDR Mdr-fernsehen-logo.svg Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen auf Sendung seit 1. Januar 1992

Sachsen-Anhalt

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
MDR Fernsehen des MDR Mdr-fernsehen-logo.svg Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen auf Sendung seit 1. Januar 1992
  • tv:H – TV Halle (Halle (Saale))
  • MDF.1 (Magdeburg)
  • Offener Kanal Magdeburg (Magdeburg) – www.ok-magdeburg.de
  • Offener Kanal Merseburg (Merseburg)
  • RAN 1 (Regionalfernsehen für Dessau und Umgebung)
  • Regionalfernsehen Bitterfeld-Wolfen (RBW) (Regionalfernsehen für die Region Anhalt-Bitterfeld)
  • RFH (Regionalfernsehen Harz – umfasst den Harzkreis mit Städten wie Halberstadt, Quedlinburg, Wernigerode, Aschersleben etc.)
  • PUNKTum Fernsehen (Regionalfernsehen für Mansfeld,Südharz und Querfurt )

Schleswig-Holstein

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
NDR Fernsehen des NDR in Zusammenarbeit mit Radio Bremen NDR fernsehen Logo 2008.svg Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, z.T. in Bremen auf Sendung seit 4. Januar 1965, zunächst als Testversuch für 14 Wochen. Daran beteiligt der NDR, Radio Bremen und der damalige SFB, der 1992 ausstieg, um sein eigenes Programm zu gestalten (B1 bzw. später SFB1). Von 1989 bis 2001 unter dem Titel „Norddeutsches Fernsehen N3” bekannt. Zuvor ab 1954 Fernsehsendebetrieb als Nordwestdeutscher Rundfunk.
  • Offener Kanal Kiel, auf Sendung seit 16. Dezember 1991
  • Offener Kanal Flensburg, auf Sendung seit Juni 1995
  • noa4 – Lokalsender aus Norderstedt – auf Sendung seit 2001

Thüringen

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
MDR Fernsehen des MDR Mdr-fernsehen-logo.svg Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen auf Sendung seit 1. Januar 1992


  • Senderverbund "Salve.TV":
  • Senderverbund plus.tv:
  • rennsteig.tv (Suhl)
  • Gothaer – Regional – Fernsehen
  • Südthüringer Regionalfernsehen (SRF)
  • Ostthüringen TV Gera
  • Nordthüringer Fernsehen
  • tv.altenburg
  • jena.tv – Regionalfernsehen für Jena
  • Rudolstadt TV
  • Saale-Info-Kanal
  • plus.tv-Sömmerda
  • Kabel plus – Lokalfernsehen für Schmölln
  • Bad Berka -TV – Lokalfernsehen für Bad Berka
  • Info-Kanal Königsee
  • Stadtkanal Steinach
  • SRB Offener Hörfunkkanal Saalfeld mit geringem Fernsehanteil

Österreich

Sendername Senderlogo Sendegebiet Bemerkung
ORF eins (Österreichischer Rundfunk) ORFeins.svg Österreich auf Sendung seit 1. August 1955, seit 2008 auch ORF eins HD
ORF 2 (Österreichischer Rundfunk) ORF2 logo.svg Österreich
neun Bundesländer-Zeitfenster
auf Sendung seit Dezember 1964, seit 2009 auch ORF 2 HD
ORF 2 Europe
(Österreichischer Rundfunk)
ORF2Europe.svg Europa auf Sendung seit Juli 2004
ORF III (Österreichischer Rundfunk) ORF III Logo Monochrom.svg Europa Sendebeginn am 26. Oktober 2011 als Nachfolger von TW1
ORF SPORT +
(Österreichischer Rundfunk)
ORF Sport+.svg Europa seit 2006 öffentlich-rechtlich, vorher wurde Sport innerhalb TW1 gezeigt
(Name bis 26. Oktober 2011: ORF Sport Plus)

Schweiz

Sendername Senderlogo Bemerkung
HD suisse (Schweizer Fernsehen) Logo HD Suisse.svg auf Sendung seit 3. Dezember 2007
SF 1 (Schweizer Fernsehen) SF1.svg auf Sendung seit 20. Juli 1953
SF zwei (Schweizer Fernsehen) SFzwei.svg auf Sendung seit 1. September 1997
SF info (Schweizer Fernsehen) SFinfo.svg auf Sendung seit 17. Januar 2001
  • 3+ (Deutschschweiz)
  • Canal 9 / Kanal 9 (Wallis, Bezirk Aigle)
  • Canal Alpha (Neuenburg)
  • la télé (Kantone Waadt und Fribourg, Bezirk Monthey und die Gemeinde Céligny)
  • Léman Bleu (Kanton Genf, Bezirk Nyon)
  • Schaffhauser Fernsehen (Schaffhausen)
  • Schweiz 5 (Deutschschweiz)
  • Star TV (Deutschschweiz)
  • Tele 1 (Innerschweiz)
  • Tele M1 (Mittelland)
  • Tele Ostschweiz (Ostschweiz)
  • Tele Top (Kantone Zürich, Schaffhausen und Thurgau; Wahlkreis Wil (SG))
  • TeleBärn (Großteil Kanton Bern und Umgebung)
  • TeleBasel (Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft; Bezirke Rheinfelden, Laufenburg, Thierstein und Dorneck)
  • TeleBielingue (Biel/Bienne und Umgebung)
  • Tele Südostschweiz (Kantone Graubünden und Glarus; Wahlkreise Sarganserland und Werdenberg)
  • TeleTicino (Tessin und Bezirk Moesa)
  • TeleZüri (Zürich)
  • TVM3 (Welschland)
  • ZüriPlus (Zürich)
  • Info-TV Adelboden-Frutigen (Lokal-TV)
  • ALF-TV Arolfinger Lokalfernsehen (Lokal-TV Aarau-Olten-Zofingen)
  • City Channel 1 (Lokal-TV Meggen, Willisau und Umgebung. Schweizweit via Swisscom TV)
  • Informationen Engelberg Aktuell (Lokal-TV)
  • Gstaad TV (Lokal-TV)
  • Info-TV Klosters Davos (Lokal-TV)
  • Infokanal RKO Amriswil (Lokal-TV)
  • Infokanal Bergbahnen Davos-Klosters (Lokal-TV)
  • Infokanal GAW (Weissenstein) (Lokal-TV Solothurn und Umgebung)
  • Infokanal Goldau (Lokal-TV)
  • Infokanal Saas-Fee (Lokal-TV)
  • Informationskanal Dübendorf (Lokal-TV)
  • Infokanal Kabelfernsehanlage Urserntal (Lokal-TV Andermatt und Umgebung)
  • KFN Infokanal (Lokal-TV Stans und Umgebung)
  • LKW-Infokanal (Lokal-TV Glattfelden und Umgebung)
  • Lokaler Infokanal Leukerbad (Lokal-TV)
  • LOLY, Lokalfernsehen Lyss und Umgebung (Lokal-TV)
  • maxtv (Lokal-TV aus Morges, schweizweit via Swisscom TV zu sehen)
  • Novovideo (Lokal-TV Laufen und Umgebung)
  • Quickline Infokanal (Lokal-TV Münchenbuchsee und Umgebung)
  • REGA-SENSE / Rega-Text (Lokal-TV Flamatt, Düdingen, Freiburg und Umgebung)
  • REGAS-INFO (Lokal-TV Spiez und Wimmis)
  • Stafag Infokanal (Lokal-TV Frauenfeld und Umgebung)
  • Lokalfernsehen Steckborn (Lokal-TV)
  • Tamina Aktuell (Lokal-TV Bad Ragaz – Taminatal – Fläsch)
  • Tele D (Lokal-TV Schaffhausen, Thurgau, Wil SG)
  • Tele Napf (Lokal-TV Willisau und Umgebung)
  • Tele Oberwallis (Lokal-TV Brig und Umgebung)
  • Tele Pilatus Blick (Lokal-TV Sempach, Neuenkirch und Umgebung)
  • Tele Stein (Lokal-TV Stein am Rhein)
  • Televista 8304 (Lokal-TV Wallisellen)
  • TV Oberwallis (Lokal-TV Brig und Umgebung)
  • Panoramic Info-TV (Lokal-TV östliches Berner Oberland in englischer und japanischer Sprache)

Liechtenstein

Sendername Senderlogo Bemerkung
Landeskanal (Liechtenstein) Landeskanal.png auf Sendung seit 1992, wird vom Presse- und Informationsamt betrieben

Italien/Südtirol

Sendername Senderlogo Bemerkung
Rai Sender Bozen (Südtirol) RAI Bozen 2010 Logo.svg auf Sendung seit dem 7. Februar 1966

HD-Sender

Während die öffentlich-rechtlichen Sender ihre HD-Programme generell ohne Zusatzgebühren ausstrahlen, handelt es sich bei den HD-Angeboten der privaten Sender mehrheitlich um Bezahlfernsehen oder um grundverschlüsselte Programme, die über die Plattform HD+ kostenpflichtig ausgestrahlt werden.

Sendername Senderlogo Bemerkung Frei empfangbar
per Astra
HD+ Sky Kabel
Deutschland
Unitymedia Kabel BW Tele Columbus Primacom MDCC Alice Vodafone Telekom
13th Street Universal HD Spielfilme & Serien X
3sat HD Kultur ab Mai 2012
ANIXE HD Anixe HD.svg Spielfilme & Serien X X X X
arte HD Arte HD Verlauf Logo.svg Kultur X X X X X X X X X
Auto Motor Sport Channel HD Sport X
AXN HD Axn hd.svg Spielfilme & Serien X
BonGusto HD Kochen X X
BR Fernsehen HD Regional ab Mai 2012
Blue Movie Nights HD1 Blue Movie Nights HD.png Erotik X X
Blue Movie Nights HD2 Blue Movie Nights HD.png Erotik X X
Boomerang HD Toons 2013
Cartoon Network HD Toons ab Okt 2012
Comedy Central HD Comedy Central 2011 HD.svg Serien X X X X
Das Erste HD Das Erste HD Logo.svg Vollprogramm X X X X X X X X X X
Deluxe Lounge HD Musik X X X X
Discovery HD Discovery Channel HD.svg Dokumentationen X X X
Disney Cinemagic HD Spielfilme X X X
Einsfestival HD Einsfestival HD 2009.svg HD-Testprogramm X X X X
EinsExtra HD[3] EinsextraHD.svg Information ab 2014
EinsPlus HD EinsplusHD.svg[3] Ratgeber, Service & Wissen ab 2014
ESPN America HD ESPN America HD.svg Sport X
Eurosport HD Eurosport HD 2011.svg Sport X X X
FOX HD Fox de hd.svg Serien X X X X
History HD History HD Logo.svg Dokumentationen X X X
hr Fernsehen HD[4] Regional ab 2014
HSE 24 HD HSE24 HD.png Einkaufen X
kabel eins HD Kabel Eins HD 2011.svg Vollprogramm X X X ab Nov 2011 X X X X X
KiKa HD Kinder ab Mai 2012
MDR Sachsen HD[5] Regional ab 2014
MDR Sachsen-Anhalt HD Regional ab 2014
MDR Thüringen HD Regional ab 2014
MTV HD MTV HD.svg Musik X
MTV Live HD MTV Live HD.svg Musik X X X
N24 HD N24hd logo.svg Nachrichten, Dokumentationen X X
National Geographic Channel HD Nat Geo HD Logo.svg Dokumentationen X X X X
Nat Geo Wild HD Dokumentationen X X X
NDR HD NDR HD.svg Regional ab Mai 2012
Nickelodeon HD Nickelodeon HD.svg Kinder X X X X
Penthouse TV HD Erotik X
Phoenix HD Dokumentationen ab Mai 2012
Planet HD Planet HD Logo.svg Dokumentationen X X X
ProSieben HD ProSieben HD Logo.svg Vollprogramm X X X ab Nov 2011 X X X X X
QVC HD QVC HD.svg Einkaufen X
rbb Fernsehen HD[4] Regional ab 2014
Romance TV HD Spielfilme & Serien X
RTL HD RTL HD Logo.svg Vollprogramm X X X X X X X X
RTL II HD RTL2HDLogo.svg Vollprogramm X X X
Sat.1 HD Sat.1 HD Logo.png Vollprogramm X X X ab Nov 2011 X X X X X
Servus TV HD Vollprogramm X X X X X X
Sixx HD SixxHD.svg Frauen & Serien X X X 2012 X X X
Sky 3D Sky 3D Deutschland.svg 3D-Sender X X
Sky Action HD Sky Action HD.svg Spielfilme X X
Sky Cinema HD Sky Cinema HD.svg Spielfilme X X X
Sky Cinema Hits HD Sky Cinema Hits HD.svg Spielfilme X X
Sky Select HD Pay-per-View X
Sky Sport HD 1 Sky Sport HD 1 2011.png Sport X X X
Sky Sport HD 2 Sky Sport HD 2 2011.png Sport X X X
Sky Sport HD Extra Sky Sport HD Extra 2011.png Sport X X
Sky Sport News HD Sky Sport News HD 2011.png Sportnachrichten ab Dez 2011 ab Dez 2011
sonnenklar.tv HD Sonnenklartv hd.png Reiseshopping X
Spiegel TV Wissen HD Dokumentationen X X
Sport1 HD Sport1HD.svg Sport X X X X X X X
Sport1+ HD Sport1+ HD.svg Sport X X X X
Super RTL HD Kinder 2012
SWR Fernsehen BW HD[6] Regional ab Mai 2012
SWR Fernsehen RP HD Regional ab Mai 2012
Syfy HD Syfy HD.svg Science Fiction X X X X
Tele 5 HD Tele 5 HD.png Spielfilme & Serien X X
TNT Film HD Spielfilme X X X X
TNT Serie HD Serien X X X X
Unitel Classica HD Musik X X X
VIVA HD Viva HD.svg Musik X
VOX HD Vox-HD.svg Vollprogramm X X X X X X X X
WDR HD Regional ab Mai 2012
ZDF HD ZDF HD Logo.svg Vollprogramm X X X X X X X X X X
zdf info HD Nachrichten ab Mai 2012
ZDF.kultur HD Musik, Theater, Jugend ab Mai 2012
zdf_neo HD Dokumentationen, Jugend ab Mai 2012


  1. Bei Kabel Deutschland im digitalen FreeTV Paket enthalten
  2. a b c d e f g h i j grundverschlüsselt: ohne Zusatzgebühren, aber nur im Zielgebiet Österreich bzw. Schweiz empfangbar
  3. ohne Zusatzgebühren

Ehemalige Fernsehsender und Umbenennungen

  • Deutscher Fernseh Rundfunk, das Programm des Fernsehsenders Paul Nipkow (1935–1944)
  • DDR 1 bzw. DFF 1 – auf Sendung vom 21. Dezember 1952 bis 14. Dezember 1990
  • DDR 2 bzw. DFF 2 – auf Sendung vom 3. Oktober 1969 bis 14. Dezember 1990
  • Deutscher Fernsehfunk Länderkette – auf Sendung vom 15. Dezember 1990 bis 31. Dezember 1991
  • ARD 2 – auf Sendung vom 1. Juni 1961 bis 1. April 1963
  • ZDF 2 – auf Sendung vom 1. Januar 1984 bis 30. November 1984, Vorgänger von 3sat
  • OK 1 Offener Kanal Berlin 1 – wurde mit OK 2 zum OKB zusammengelegt
  • OK 2 Offener Kanal Berlin 2 – wurde mit OK 1 zum OKB zusammengelegt
  • RIAS-TV – auf Sendung vom 22. August 1988 bis 1992, wurde von DW-TV übernommen
  • SFB1 – auf Sendung vom 1. Oktober 1992 bis 1. Mai 2003 (anfangs als B1), jetzt rbb Fernsehen mit Regionalprogramm für Berlin
  • EINS PLUS – auf Sendung vom 29. März 1986 bis 30. November 1993, seit 23. April 2005 neuer Sender unter dem Namen EinsPlus auf Sendung
  • NBC Europe – auf Sendung von 1987 bis 28. September 2005, anfangs als Super Channel, später als NBC Super Channel, wurde durch Das Vierte ersetzt
  • MEGA\VISION – auf Sendung von Herbst 2005 bis Anfang Mai 2006
  • Sportkanal – auf Sendung vom 29. März 1984 bis 28. Februar 1993, wurde von Eurosport übernommen
  • Der Wetterkanal – auf Sendung vom 3. Juni 1996 bis 29. Januar 1998
  • DF1 (Bezahlfernsehen) – 28. Juli 1996 bis 30. September 1999, das erste digitale Bezahlfernsehen im deutschen Fernsehen; später fusionierte es mit Premiere digital und Premiere analog zu Premiere World
  • PREMIERE Action (Bezahlfernsehen) auf Sendung vom 1. Juli 2001 bis 1. Mai 2002
  • PREMIERE X-Action (Bezahlfernsehen) auf Sendung bis 1. Mai 2002
  • PREMIERE One (Bezahlfernsehen) auf Sendung bis 1. Mai 2002
  • PREMIERE Comedy (Bezahlfernsehen) auf Sendung bis 1. Mai 2002
  • Sunset (Bezahlfernsehen) auf Sendung bis 1. Mai 2002, danach PREMIERE Serie
  • Sci Fantasy (Bezahlfernsehen) auf Sendung 1. Oktober 1999 – 1. Mai 2002
  • SF- der Science Fiction Kanal (Bezahlfernsehen bei DF1) bis 1. Oktober 1999
  • Cine Classics 1 und 2 (Bezahlfernsehen) bis 31. Dezember 2002(?)
  • Studio Universal (Bezahlfernsehen) sendet heute sonntags als Fenster bei 13th Street
  • Seasons (Bezahlfernsehen)
  • PREMIERE 5 (Bezahlfernsehen) auf Sendung bis 31. Juli 2006, durch PREMIERE Filmclassics ersetzt
  • PREMIERE 6 (Bezahlfernsehen) auf Sendung bis 31. Juli 2006
  • PREMIERE 7 (Bezahlfernsehen) auf Sendung bis 31. Juli 2006, durch PREMIERE Filmfest ersetzt
  • Western Movies (Bezahlfernsehen) bis 1. Oktober 1999
  • Romantic Movies (Bezahlfernsehen) bis 30. Juni 2001
  • Cine Action (Bezahlfernsehen) bis 30. Juni 2001
  • Cine Comedy (Bezahlfernsehen) bis 30. Juni 2001
  • Comedy & Co (Bezahlfernsehen) bis 30. September 1999
  • Herz & Co (Bezahlfernsehen) bis 30. September 1999
  • Star Kino (Bezahlfernsehen) bis 30. Juni 2001
  • Krimi & Co (Bezahlfernsehen) bis 1. Mai 2002, danach PREMIERE Krimi
  • Blue Channel (Bezahlfernsehen) bis 30. September 1999
  • Tele Uno (Österreich) – auf Sendung bis ca. 1988, aus Italien einstrahlendes Fernsehprogramm für Kärnten
  • Wien 1 (Österreich) – auf Sendung von 1997 bis 2000, Vorgänger von ATVplus
  • Canal NV (Waadt) – auf Sendung bis 30. Juni 2009. Per 1. Juli 2009 Zusammenschluss von ICI-TV, TVRL und Canal NV „la télé“
  • ICI-TV (Vevey) – auf Sendung bis 30. Juni 2009. Per 1. Juli 2009 Zusammenschluss von ICI-TV, TVRL und Canal NV la télé
  • TVRL (Lausanne) – auf Sendung bis 30. Juni 2009. Per 1. Juli 2009 Zusammenschluss von ICI-TV, TVRL und Canal NV la télé
  • TV3 (Schweiz) – auf Sendung von Herbst 1999 bis Ende 2001
  • Tele 24 (Schweiz) – auf Sendung vom 5. Oktober 1998 bis 30. November 2001
  • Tele Tell (Zentralschweiz) – auf Sendung bis 31. Januar 2010, per 1. Februar 2010 Übernahme durch Tele 1
  • B.TV Baden (Regionalprogramm für Baden) – auf Sendung seit 1. Januar 1995 unter dem Namen TV Baden. Im September 1997 umbenannt in B.TV Baden. Eingestellt am 31. Januar 2003 wegen Insolvenz
  • B.TV Württemberg (Regionalprogramm für Württemberg) – auf Sendung vom 1. Juni 1998 bis 31. Januar 2003. Eingestellt am 31. Januar 2003 wegen Insolvenz
  • B.TV Ballungsraumfernsehen (Landesprogramm für Baden-Württemberg) – auf Sendung vom 17. Juli 2000 bis 28. Februar 2003. Am 1. März 2003 umbenannt in BTV4. Im April 2003 umbenannt in BTV4U
  • BTV4U (Landesprogramm für Baden-Württemberg) – auf Sendung vom 1. März 2003 bis 31. Dezember 2004. (Im März 2003 noch als BTV4, ab Mitte April 2003 dann BTV4U.) Ab November 2004 schrittweise Umbenennung in fresh4u. - Einstellung des Sendebetriebs wegen Lizenzentzug
  • fresh4u — eingestellt
  • Primetime TV — eingestellt
  • Kanal Telemedial — nur noch Online
  • tv.nrw – privater Lokalsender für Nordrhein-Westfalen, ging schließlich pleite, ein Jahr später kam als Neuauflage NRW.TV
  • Kanal X (Leipzig) – 1989 als Piratensender auf Sendung
  • R.TV (Karlsruhe) – auf Sendung von 1. September 2003 bis 31. Juli 2011
  • R24 (Kiel, Eckernförde, Rendsburg und Neumünster) auf Sendung von Februar 2002 bis Dezember 2004
  • Oberfranken TV (Oberfranken) – auf Sendung von 1996 bis Juli 2002 jetzt TV Oberfranken
  • tv.münchen (München) – auf Sendung vom 18. November 1985 bis 30. Juni 2005, anfangs als TV Weiss-Blau, jetzt münchen.tv
  • tvnah (Rhein-Main und Mittelhessen) – auf Sendung von Dezember 2004 bis Juli 2005
  • LTV – früher Regionalfernsehsender aus Leipzig
  • Backroom – ehemaliger Pornosender auf Hotbird, sendete englisch, deutsch, u. a.
  • Premiere analog – auf Sendung vom 28. Februar 1991 bis 1. März 2003; zunächst als Premiere, ab 1. Oktober 1999 Premiere World
  • FS1 und FS2 – Bezeichnungen von ORF 1 und ORF 2 bis 1992
  • ATV – zuerst ATV, seit 1. Juni 2003 als ATVplus, ab 1. Juni 2006 rückbenannt in ATV
  • RTLplus- seit 1992 als RTL Television auf Sendung
  • Arena – Umbenennung in MEGA\Vision meldete einen Monat nach der Umbenennung Insolvenz an
  • TV Travel Shop
  • Bietbox TV wurde am 1. Oktober 2006 in Gems TV umbenannt und ist seither unter diesem Namen als neuer Kanal auf Sendung.
  • Euro 3 Bodenseefernsehen wurde Anfang 2007 umbenannt in Regio TV Euro 3 und Anfang 2011 in Regio TV Bodensee
  • R.TV Stuttgart und R.TV Böblingen wurden Anfang 2007 umbenannt in Regio TV
  • TV6 – auf Sendung seit 1. September 2003 aus Österreich (Linz), wurde im August 2005 eingestellt
  • ProMarkt.tv – Sendung eingestellt
  • Bestseller-TV – hat seinen Sendebetrieb Anfang 2007 eingestellt.
  • Franken Info TV (Mittelfranken) – zum 31. Oktober 2004 eingestellt
  • FiB (Freising im Bild) – seit 1982, erst als Videoband bestellbar, war seit 1984 auf Sendung (Eingestellt im Herbst 2006)
  • CoolTV (Wetzikon, Schweiz) Eingestellt
  • IntroTV (Solothurn, Schweiz und Umgebung) Eingestellt
  • NordWest1 (Nordwestschweiz) 09/06 Eingestellt
  • Easy.TV – Programm-Paket (Bezahlfernsehen) gestartet 05/05, eingestellt 03/07
  • G-TV – Gestartet am 24. September 2004, war ein Sender der die Welt der Videospiele thematisierte, Sendeschluss war der 31. Oktober 2007.
  • Puls TV – ehemals Wiener Stadtsender, wurde von der ProSiebenSat.1 Media übernommen und nun als Vollprogramm unter dem Namen Puls 4 ausgestrahlt
  • GIGA – war auf Sendung seit November 1998 auf NBC Europe, seit 29. September 2005 als eigener Sender empfangbar per Astra digital. Am 31. März 2009 wurde der Sendebetrieb eingestellt.
  • Bietbox – auf Sendung seit Oktober 2005, eingestellt, firmiert unter Juwelo TV
  • CNN D – eingestellt
  • Entertainment Channel – auf Sendung seit November 2005, eingestellt
  • Gebrauchtwagen TV – eingestellt
  • GIGA Spiele & Games TV-Betrieb wurde eingestellt
  • Hit24 – ähnliches Format wie das eingestellte MTV2 Pop oder VH1, erst einmal eingestellt, wieder Aufnahme möglich
  • Immo-Scout TV – auf Sendung seit 20. April 2007 und seit Juni 2007 eingestellt
  • JobTV24 auf Sendung Januar 2006, eingestellt, nur als Videoplattform im Internet zu erreichen
  • K3 Kulturkanal (Vorderpfalz / Mainz) – eingestellt Mai 2010
  • Lastminute TV – auf Sendung seit 1. März 2003 – eingestellt
  • Myestate TV- auf Sendung seit 16. April 2007 – eingestellt
  • NBC GIGA Bremen – Lokalstudio des Programmfensters NBC GIGA. Eingestellt am 31. März 2006
  • NBC GIGA Hamburg – Lokalstudio des Programmfensters NBC GIGA. Eingestellt am 31. März 2006
  • NBC GIGA Hannover – Eingestellt am 31. März 2006
  • NBC GIGA Mainz – eingestellt am 31. Januar 2006
  • NBC GIGA Saarbrücken – Eingestellt am 31. Januar 2006
  • Outpro TV – eingestellt am 26. März 2008
  • Spree TV (Region Ebersbach) Sendestart: 1998 – eingestellt: 2009
  • Super Sports Network – neues deutsches Sportfernsehen bei KabelKiosk, wurde eingestellt
  • TechniTipp-TV – ein von der Technisat Digital GmbH betriebener „Eigenwerbekanal“, sendete vom 1. Mai 2007 bis zum 30. September 2008 – Eingestellt
  • Voyages TV – auf Sendung am 1. Juni 2001 als „TV Travel Shop“. Seit Oktober 2006 unter den Namen „Voyages TV“ – Eingestellt
Sendername Senderlogo Bemerkung Ersetzt durch
1-2-play.tv 1-2-Play Logo.svg auf Sendung seit 13. Oktober 2006 Bis 16. Januar 2007, Schwestersender von 1-2-3.tv
9Live 9Live.svg auf Sendung seit 1. September 2001 bis 9. August 2011
Deutsches Gesundheitsfernsehen auf Sendung seit April 2007 bis Ende Juli 2009
Discovery Geschichte Discovery Geschichte.svg auf Sendung seit 31. März 2005 bis 16. Mai 2009
DSF DSF-Logo-alt.svg auf Sendung seit 1. Januar 1993 bis 10. April 2010 Sport1
DSF Action Sender logo dsfaction.png auf Sendung seit 1997 bis 2004
DSF Golf Sender logo dsfgolf.png auf Sendung seit 1997 bis 2004
DSF Plus Sender logo dsfplus.png auf Sendung seit 1997 bis 2004
Eureka TV EurekaTV Logo.jpg auf Sendung seit 1. Mai 1987 bis 31. Dezember 1988 ProSieben
FAB FAB-alt.svg auf Sendung seit 1. Februar 1991 bis Ende März 2009
Focus Gesundheit Focus Gesundheit.svg auf Sendung seit Juni 2005 bis Mitte September 2010
Fox Kids auf Sendung seit 01. Oktober 2000 bis 09. Juni 2005 Jetix
German TV German TV logo.svg auf Sendung seit April 2002 bis Dezember 2005 in Nordamerika
Jetix Jetix Logo.png auf Sendung seit 10. Juni 2005 bis 08. Oktober 2009 Disney XD
K1010 K1010.svg auf Sendung seit April 2004 bis Oktober 2006
lettra Lettra.svg auf Sendung seit 24. November 2007 bis März 2008
MTV2 Pop MTV2Pop.svg auf Sendung seit 4. Mai 2000 bis 11. September 2005 Nick
musicbox Musicbox-Logo.svg auf Sendung seit 1. Januar 1984 bis 10. Januar 1988 Tele 5
Nickelodeon Deutschland Nickelodeon Logo 1.svg auf Sendung seit 12. Juli 1995 bis 31. Mai 1998
onyx.tv Onyx.tv-Logo.svg auf Sendung seit 6. Januar 1996 bis Mitte September 2004 terranova
ORB Fernsehen ORB-Logo.svg auf Sendung seit 1. Januar 1992 bis 1. Mai 2003 rbb Fernsehen
Saar TV Saar TV Logo2.svg auf Sendung seit 01. September 1996 bis 31. Mai 2009
Tele 5 Tele 5 Logo 1.svg auf Sendung seit 11. Januar 1988 bis 31. Dezember 1992 DSF
terranova Terranova-Logo.svg auf Sendung seit Mitte September 2004 bis 10. Juli 2007
TM3 Fernsehen für Frauen TM3.svg auf Sendung seit 25. August 1995 bis 31. August 2001 9Live
Toon Disney Toon-Disney-Logo.svg auf Sendung seit 14. November 2004 bis 15. April 2010
TW1 TW1 logo.svg seit Oktober 2005 beim Österreichischen Rundfunk ORF III
VH-1 Deutschland VH-1.svg auf Sendung seit 11. März 1995 bis 3. Mai 2000 MTV2 Pop
VIVA Plus Vivaplus logo.svg auf Sendung seit 7. Januar 2002 bis 14. Januar 2007 Comedy Central
VIVA Zwei VIVA ZWEI-Logo.svg auf Sendung seit Mitte März 1995 bis 6. Januar 2002 VIVA Plus
Wein TV Wein TV Logo.svg auf Sendung seit 17. September 2004 bis Ende Januar 2009
Würfelzucker WuerfelzuckerTV.svg auf Sendung seit 15. September 2006 bis Mai 2007, Internetstream Ende 2007 eingestellt
XXP XXP-Logo.svg auf Sendung seit 7. Mai 2001 bis 31. August 2006 DMAX
ZDFdokukanal ZDF-DokuKanal-Logo.svg auf Sendung seit 2000 bis zum 31. Oktober 2009 ZDFneo
ZDFtheaterkanal ZDF-TheaterKanal-Logo.svg auf Sendung seit 9. Dezember 1999 bis zum 7. Mai 2011 ZDF.kultur

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. ZDF-Jahrbuch April 2005
  2. vgl. Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz
  3. a b Drei weitere ARD-Sender ab 2014 in HD - nur über Satellit
  4. a b ARD weitet digitale HD-Angebote aus
  5. Mitteldeutscher Rundfunk erst 2014 in HDTV-Qualität am Start
  6. ARD - Vier Dritte Programme ab 1. Mai 2012 in HD?

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Fernsehsender — Diese Liste von Fernsehsendern enthält Fernsehsender weltweit. Eine Liste der deutschsprachigen Sender ist unter Liste deutschsprachiger Fernsehsender zu finden. Inhaltsverzeichnis 1 Voll und Unterhaltungsprogramme 2 Nachrichten 3 Mode 4 Sport …   Deutsch Wikipedia

  • Fernsehsender — bezeichnet: eine Einrichtung des Rundfunks, siehe Fernsehen eine technische Anlage zur Ausstrahlung von Fernsehprogrammen, siehe Sendeanlage Siehe auch: Liste von Fernsehsendern Liste deutschsprachiger Fernsehsender …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fernsehprogramme — Diese Liste von Fernsehsendern enthält Fernsehsender weltweit. Eine Liste der deutschsprachigen Sender ist unter Liste deutschsprachiger Fernsehsender zu finden. Inhaltsverzeichnis 1 Voll und Unterhaltungsprogramme 2 Nachrichten 3 Mode 4 Sport …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Fernsehprogrammen — Diese Liste von Fernsehsendern enthält Fernsehsender weltweit. Eine Liste der deutschsprachigen Sender ist unter Liste deutschsprachiger Fernsehsender zu finden. Inhaltsverzeichnis 1 Voll und Unterhaltungsprogramme 2 Nachrichten 3 Mode 4 Sport …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Fernsehsendern — Diese Liste von Fernsehsendern enthält Fernsehsender weltweit. Eine Liste der deutschsprachigen TV Sender ist unter Liste deutschsprachiger Fernsehsender zu finden. Inhaltsverzeichnis 1 Voll und Unterhaltungsprogramme 2 Nachrichten 3 Sport 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hörfunkprogramme nach Sparten — Diese Liste soll eine Überblick über Hörfunksender mit Spartenprogrammen geben. Die betreffenden Radiostationen haben sich entweder auf einen spezielles Thema oder eine besondere Zielgruppe spezialisiert. Radio (Weltempfänger) Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hörfunksender nach Sparten — Diese Liste soll eine Überblick über Hörfunksender mit Spartenprogrammen geben. Die betreffenden Radiostationen haben sich entweder auf einen spezielles Thema oder eine besondere Zielgruppe spezialisiert. (Wie auch in der Liste der Hörfunksender… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Beverly-Hills,-90210-Episoden — Diese Liste enthält alle Episoden der US amerikanischen Fernsehserie Beverly Hills, 90210 in der Reihenfolge der US amerikanischen Erstausstrahlung. Die Serie ist mit zehn Staffeln und 293 Episoden abgeschlossen. Zu der Serie entstanden noch vier …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Grey’s-Anatomy-Episoden — Diese Liste der Grey’s Anatomy Episoden enthält alle Episoden der US amerikanischen Dramaserie Grey’s Anatomy sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. Die Fernsehserie umfasst derzeit acht Staffeln mit 157 Episoden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der One-Tree-Hill-Episoden — Diese Liste der One Tree Hill Episoden enthält alle Episoden der US amerikanischen Jugendserie One Tree Hill sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. Die Fernsehserie umfasst derzeit acht Staffeln mit 174 Episoden. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia