Ljubomir Vranjes


Ljubomir Vranjes
Ljubomir Vranjes
Ljubomir Vranjes 01.jpg

Ljubomir Vranjes, am 9. September 2007 in der Kölnarena

Spielerinformationen
Geburtstag 3. Oktober 1973
Geburtsort Göteborg, Schweden
Staatsbürgerschaft Schweden Schwedisch
Körpergröße 1,66 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein SG Flensburg-Handewitt SG Flensburg-Handewitt
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00001989 Schweden Kortedala
19891999 Schweden Redbergslids IK Göteborg
19992001 Spanien BM Granollers
20012006 Deutschland HSG Nordhorn
20062009 Deutschland SG Flensburg-Handewitt
Nationalmannschaft
Debüt am Juni 1996
            gegen
  Spiele (Tore)
Schweden Schweden 164 (451)[1]
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2010 Deutschland SG Flensburg-Handewitt

Ljubomir Vranjes (* 3. Oktober 1973 in Göteborg) ist ein ehemaliger schwedischer Handballnationalspieler, der 164 Spiele für die schwedische Nationalmannschaft bestritt.

Ljubomir Vranjes spielte, trotz seiner für einen Handballspieler recht geringen Körpergröße von 1,66 m, in der Rückraum Mitte. In Flensburg trug er die Trikotnummer 17. Er ist ein begabter Fotograf, der den Mannschaftskalender 2007 der SG fotografisch umgesetzt hat.

Inhaltsverzeichnis

Bisherige Vereine

Ljubomir Vranjes während eines Bundesligaspiels
Ljubomir Vranjes

Bis 1989 spielte er bei Kortedala in seinem Heimatland. Von dort wechselte er dann in seine Heimatstadt, wo er bei Redbergslids IK Göteborg von 1989–1999 spielte. Dann führte sein Weg nach Spanien zum Verein BM Granollers, wo er 2 Spielzeiten spielte, bevor er seine Karriere bei der HSG Nordhorn fortsetzte (2001–2006). Anschließend kam er zur SG Flensburg-Handewitt, wo er bis 2009 aktiv war.

Danach wollte er, mit seiner Frau Maria und seinen beiden Kindern, wieder nach Schweden gehen um Trainer beim Erstligisten IFK Skövde HK zu werden. Jedoch löste Vranjes den Vertrag auf und übernahm im Sommer 2009 den Posten des Teammanagers in Flensburg. Im November 2010 übernahm er zusätzlich das Traineramt bei der SG Flensburg-Handewitt.[2]

Erfolge

  • Schwedischer Meister 1993, 1995, 1996, 1997, 1998
  • Schwedischer Ligacup 1996, 1997, 1998
  • Weltmeister 1999
  • Europameister 1998, 2000 und 2002
  • Champions-League-Finalist 2007

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Statistik des schwedischen Handballverbandes
  2. Flensburg beurlaubt Carlén - Vranjes Nachfolger

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ljubomir Vranjes — Ljubomir Vranjes, né le 3 octobre 1973 à Göteborg, est un joueur suédois de handball évoluant au poste de demi centre, il a d ailleurs longtemps été considéré comme l un des meilleurs, et ce en dépit d une taille modeste (1,66 m) …   Wikipédia en Français

  • Ljubomir — (serbisch: Љубомир) bzw. Ljubomyr ist über den polnischen Namen Lubomir als Variante des aus dem Slawischen abgeleiteten Vornamens Lubomír ein männlicher Vorname, der in Bulgarien, Serbien, Kroatien und in weiteren Ländern auf dem Balkan… …   Deutsch Wikipedia

  • Vranjes — ist der Familienname folgender Personen: Jurica Vranješ (* 1980), kroatischer Fußballspieler Ljubomir Vranjes (* 1973), schwedischer Handballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demsel …   Deutsch Wikipedia

  • Ljubomyr — Ljubomir bzw. Ljubomyr ist der Vorname von: Ljubomyr Husar (* 1933), Großerzbischof der griechisch katholischen Kirche in der Ukraine Ljubomir Ljubojević (* 1950), serbischer Schachspieler Ljubomir Marić (* 1950), serbischer Politiker (SPS)… …   Deutsch Wikipedia

  • Rückraum Mitte — Die drei Spielpositionen der Rückraumspieler Kim Andersson (RR) versucht an den Kreis durchzustoßen …   Deutsch Wikipedia

  • Rückraum links — Die drei Spielpositionen der Rückraumspieler Kim Andersson (RR) versucht an den Kreis durchzustoßen …   Deutsch Wikipedia

  • Rückraum rechts — Die drei Spielpositionen der Rückraumspieler Kim Andersson (RR) versucht an den Kreis durchzustoßen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Alen Muratovic — Alen Muratović Alen Muratović, am 5. April 2008 Spielerinformationen Geburtstag 23. Oktober 1979 Geburtsort Nikšić, Jugoslawien …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Petterson — Alexander Petersson Alexander Petersson am 9. September 2007 in der Kölnarena Spielerinformationen Geburtstag 2. Juli 1980 Geburtsort Riga …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.