Locarno International Film Festival


Locarno International Film Festival
Die Piazza Grande von Locarno während der Filmfestspiele 2005

Das Internationale Filmfestival von Locarno (original ital.: Festival internazionale del film Locarno) findet seit 1946 jedes Jahr im August in der Stadt Locarno, im Kanton Tessin in der Schweiz statt. Es ist das kleinste der grossen Filmkunstfestivals mit Weltbedeutung (A-Kategorie-Festival).

Die 61. Auflage des Filmfestivals fand vom 6. bis 16. August 2008 statt.

Inhaltsverzeichnis

Cineastische Besonderheiten

Die traditionelle Bestuhlung beim Filmfestival

Während zehn Tagen werden hunderte Filme in diversen Reihen, Retrospektiven und im Wettbewerb um den Goldenen Leoparden gezeigt. Etliche Filmvorführungen finden als Freiluftveranstaltung auf der Piazza Grande in der Altstadt Locarnos auf einer Grossleinwand (26 m x 14 m) statt. Etwa 8.000 Zuschauer haben dort Platz.

Das Locarno-Filmfest hat eine lange Tradition im Autorenfilm. Dies sind jene Filme, in denen der Regisseur sämtliche künstlerischen Aspekte des Films wie Drehbuch oder Schnitt wesentlich bestimmt und als (alleiniger) Autor des Filmwerks angesehen wird.

Im Sommer 2004 beim 57. Internationalen Filmfestival von Locarno waren es über 350. Die ab 2000 amtierende Leiterin, die italienische Filmkritikerin Irene Bignardi, stand für eine inhaltliche und künstlerische Kontinuität der Filmauswahl mit sozialem und politischem Inhalt.

Seit August 2005 hiess der Direktor des Filmfestivals von Locarno Frédéric Maire. Anfang Juni 2008 wurde bekannt, dass der 44-jährige Neuenburger Filmjournalist und Regisseur Maire vorzeitig aus seinem Amt ausscheidet und zum 1. November 2009 die Arbeit als Direktors des Schweizer Filmarchivs aufnimmt. Am 1. September 2009 übernimmt Olivier Père, bisher in Cannes tätig, die Leitung des Filmfestivals.[1]

Wirtschaftliche Bedeutung für die Region

Dank einer im Jahr 2005 vom Tessiner Staatsrat in Auftrag gegebenen Studie[2] der Universität der italienischen Schweiz (USI) in Bellinzona gibt es Klarheit über die wirtschaftlichen Belange, die mit den Filmfestspielen verknüpft sind. Während der knapp zwei Wochen Dauer des Filmfests bleiben 12 bis 13 Millionen Franken in der Region. Gemessen an dem Kosten-Budget des Festivals von 10 Millionen bleibt also ein deutlicher Gewinn.

Der statistisch ermittelte durchschnittliche Filmfest-Besucher "gibt 123 Franken pro Tag aus, ist weiblich, zwischen 30 und 40 Jahre alt, stammt aus der deutschen Schweiz, verfügt über einen hohen Bildungsgrad sowie ein mittleres bis hohes Einkommen". Die Sozialforscher sprechen von "touristischem Potenzial" im Hinblick auf Kulturangebote und Gastronomie, die sich speziell auf das hier in Massen auftretende Bildungspublikum ausrichtet.

Die öffentlichen Fördergelder von 2,5 Millionen Franken seitens des Kantons und weitere 1,3 Millionen jährlich seitens der nationalen Regierung sind also nicht schlecht angelegt.

Sieger im Wettbewerb um den Goldenen Leoparden

Seit 1968 wird als Hauptpreis für den besten Wettbewerbsfilm der Pardo d'oro, der Goldene Leopard, verliehen. Das mit der Auszeichnung verbundene Preisgeld von 90.000 Schweizer Franken (ungefähr 56.000 Euro) geht zu gleichen Teilen an den Regisseur und an die Produzenten des Siegerfilms.

Eine Auswahl der wichtigsten Auszeichnungen, die innerhalb des Wettbewerbs vergeben werden:

Kategorie Originalbezeichnung verliehen seit
Goldener Leopard Pardo d'oro 1968 (1946)
Silberner Leopard – Spezialpreis der Jury Premio speciale della giuria 1949
Leopard – Beste Regie Miglior regia 1946
Leopard – Beste Darstellerin Migliore attrice 1958
Leopard – Bester Darsteller Miglior attore 1958
Ehrenleopard Pardo d'Onore 1989

Siehe auch

Filmpreise, Filmfestivals (Schweiz)

Einzelnachweise

  1. www.pardo.ch - Olivier Père future Artistic Director
  2. Studie der Universität der italienischen Schweiz (italienisch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Locarno International Film Festival — The Locarno International Film Festival is an international film festival held annually in the city of Locarno, Switzerland in the canton of Ticino. The festival was founded in 1946, and is held every August. One feature of the festival is the… …   Wikipedia

  • International Film Festival Rotterdam — IFFR logo Location Rotterdam, Netherlands Founded …   Wikipedia

  • Tokyo International Film Festival — Festival Poster 2005 Das Tokyo International Film Festival (TIFF, jap. 東京国際映画祭, Tōkyō Kokusai Eigasai) ist das größte internationale Filmfestival in Asien. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Shanghai International Film Festival — Das Internationale Filmfestival Shanghai (chin. 上海国际电影节, Shànghǎi guójì diànyǐngjié), auch als Shanghai International Film Festival (SIFF) bekannt, zählt zu den größten internationalen Filmfestivals der Welt. 1993 in Shanghai gegründet, wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Toronto International Film Festival — Coordinates: 43°38′48″N 79°23′25″W / 43.64667°N 79.39028°W / 43.64667; 79.39028 TIFF redirects here …   Wikipedia

  • Moscow International Film Festival — Briefmarke mit Motiv des Festivals Das Internationale Filmfestival Moskau (kurz: IFF Moskau; russisch Московский международный кинофестиваль) ist das einzige als A Festival eingestufte Filmfestival in Russland. Es findet jedes Jahr Ende Juni… …   Deutsch Wikipedia

  • Kenya International Film Festival — Le Festival international du film du Kenya (en anglais : Kenya International Film Festival, acronyme : KIFF) est un festival cinématographique qui a lieu tous les ans au mois d octobre à Nairobi. Il a été créé en 2006. Le festival est… …   Wikipédia en Français

  • Moscow International Film Festival — (Russian: Московский международный кинофестиваль, translit. Moskóvskiy myezhdoonaródniy kinofyestivál; abbreviated as MIFF), is the film festival first held in Moscow in 1959.[1] From its inception to 1995 it was held every second year in July,… …   Wikipedia

  • Norwegian International Film Festival — The Norwegian International Film Festival (Norwegian: Den norske filmfestivalen) is a film festival held annually in Haugesund, Norway. The festival goes back to 1973. In 1985, the Amanda award was instituted. The Amanda is awarded every year at… …   Wikipedia

  • Cairo International Film Festival — Das Cairo International Film Festival (CIFF) ist ein internationales elftägiges Filmfestival in Kairo. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Preise und Kategorien 3 Gewinner der Goldenen Pyramide 4 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.