Looking Glass Technologies


Looking Glass Technologies

Looking Glass Studios (ursprünglich Blue Sky Productions, später Looking Glass Technologies) war in den 1990er Jahren ein Entwicklungsstudio für Computerspiele. Ihre Spiele waren Vorbilder für innovatives Gameplay, neue physikalische Effekte und gut geschriebene und durchdachte Geschichten. Trotz guter Kritiken waren die Verkaufszahlen mäßig.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gegründet wurde die Firma 1990 mit Sitz in Lexington, Massachusetts; im Jahr 1994 zog sie nach Cambridge, Massachusetts.

Looking Glass' bekannteste Spiele sind Ultima Underworld, System Shock, Flight Unlimited 1-3 und Thief. Das Studio wurde am 24. Mai 2000 aufgrund finanzieller Probleme mit ihrem Publisher Eidos Interactive aufgelöst.

Mitarbeiter

Nach der Schließung von Looking Glass gingen einige Mitarbeiter zu Ion Storm, Irrational Games, Harmonix und Arkane Studios. Ion Storm veröffentlichte viel zu spät Thief: Deadly Shadows, das dritte Spiel in der Thief-Reihe, das zwar mit verbesserter Grafik aufwarten kann, bei den Fans jedoch sehr umstritten ist. Viele behaupten, in diesem Spiel ginge, nicht zuletzt durch die Ladezeiten innerhalb der Levelabschnitte, die ehemals so einzigartige Atmosphäre der Thief-Reihe verloren. Einige Ex-Looking-Glass-Mitarbeiter haben an Spielen wie Half-Life 2 mitgearbeitet, während andere an The Elder Scrolls IV: Oblivion beteiligt waren.

Die folgenden Personen arbeiteten an Projekten von Looking Glass (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

Sean Barrett, Seamus Blackley, Eric Brosius, Terri Brosius, Chris Carollo, Doug Church, Alex Duran, Robert Fermier, Austin Grossman, Dorian Hart, Kate Jenkins, Lulu Lamer, Marc LeBlanc, Ken Levine, Greg LoPiccolo, Peg O'Connell, Art Min, Emil Pagliarulo, Michael Ryan, Dan Schmidt, Harvey Smith, Randy Smith, Warren Spector, Tim Stellmach, Matt Toschlog, Greg Travis, Jeff Yaus.

Liste von Looking Glass-Titeln

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Looking Glass Technologies — Looking Glass Studios Pour les articles homonymes, voir Looking Glass. Looking Glass Studios était un développeur de jeux vidéo américain basé à Cambridge (dans le Massachusetts) et fortement réputé pour la qualité de ses productions. À l origine …   Wikipédia en Français

  • Looking Glass Studios — Год основания 1990 Упразднена 2000 Прежние названия Looking Glass Technologies …   Википедия

  • Looking Glass Studios — Tipo Desaparecida Fundación 1990 Sede Cambridge, Massachusetts (United States) Industria …   Wikipedia Español

  • Looking Glass Studios — Rechtsform plc Gründung 1990 (als Blue Sky Productions) Auflösung 2000 …   Deutsch Wikipedia

  • Looking Glass Studios — Infobox Company company name = Looking Glass Studios company company type = foundation = 1990 location city = Cambridge, Massachusetts location country = United States key people = Paul Neurath (co founder) Ned Lerner (co founder) Doug Church… …   Wikipedia

  • Blue Sky Productions — Looking Glass Studios (ursprünglich Blue Sky Productions, später Looking Glass Technologies) war in den 1990er Jahren ein Entwicklungsstudio für Computerspiele. Ihre Spiele waren Vorbilder für innovatives Gameplay, neue physikalische Effekte und… …   Deutsch Wikipedia

  • System Shock — Infobox VG title = System Shock developer = Looking Glass Studios publisher = Origin Systems/Electronic Arts designer = Doug Church engine = Enhanced Underworld engine released = March 26, 1994cite web |… …   Wikipedia

  • Erik Gloersen — Erik Gløersen is a video game developer. He is usually referred to in text as Erik Gloersen and occasionally Erik Gloerson.Professional history1989 1992: MagiCom (unrelated to both the company that created Dragon s Lair and the Super Magicom… …   Wikipedia

  • System Shock 2 — System Shock ist eine Computerspielreihe, die Elemente von 3D Action Rollenspiel und Ego Shooter miteinander verbindet. Die Spielreihe vereint eine überdurchschnittliche Spielerfreiheit mit der Unmittelbarkeit der Egoperspektive und enthält viele …   Deutsch Wikipedia

  • System Shock — ist eine Computerspielreihe, die Elemente von 3D Action Rollenspiel und Ego Shooter miteinander verbindet. Die Spielreihe vereint eine überdurchschnittliche Spielerfreiheit mit der Unmittelbarkeit der Egoperspektive und enthält viele Elemente des …   Deutsch Wikipedia